Wie bekomme ich so einen Akustik Sound hin ... ?

von -ERAZOR-, 17.08.06.

  1. -ERAZOR-

    -ERAZOR- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.06   #1
    Hallo!

    kann mir das mal jemand veraten, finde das richtig toll wenn man die Saiten noch so hört xD gibt es nicht so ein effektgerät (am besten bodentreter) ? das wär super!

    RapidShare Webhosting + Webspace
     
  2. wchuck

    wchuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    7.09.08
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 17.08.06   #2
    Gitarre runter stimmen :D
     
  3. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 17.08.06   #3
    ich denke mittem bodentreter kommste da nicht weit. also es klingt wirklich so als ob die saiten recht locker gespannt wären. dadurch kommt dieses klatschen und schnarren zustande. der rest ist der anschlag. am besten mit den fingern und richtig reinhauen. so ein bischen wie beim slappen auffem bass.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.148
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.08.06   #4
    LOL :D

    Das ist kein "Effekt" und auch ist die E-Gitarre nicht umgestimmt. Das ist einfach nur clean gespielt.

    Allerdings hat der Spieler ungewollt die Aufnahme falsch ausgepegelt = übersteuert. Der Spieler schlägt hier sehr kräftig an, so etwas Hendrix-mäßig. An den lautesten Stellen kam es deshalb zu Übersteuerungen in der Audio-Karte, die deshalb an diesen Stellen verzerrt, oder fachlicher gesagt: clippt. Kann man an der Abbildung optisch sehen: Beim Clipping sind die Pegelspitzen oben waagerecht weggeschnitten.

    Allerdings kann sowas auch durch eine falsche Nachbearbeitung im Aufnahmeprogramm entstehen, wie z.B. zu viele Höhen reindrehen oder Pegel per Kompressor zu hoch machen. Mehr als 0 db Pegel geht nicht, alles drüber verzerrt grässlich.

    Zur Nachahmung ausdrücklich nicht empfohlen!

    Ansonsten kann man das Erreichen, indem man das macht, worüber viele immmer jammern: Saiten tiefer legen, damit sie schön an den Bünden schnarren. :D

    Oder wie meine Vorposter schon sagten: Runterstimmmen >> Saiten schlabberiger >>> schnarren eher an den Bünden.

    Das Ganze nennt sich dann "Fretbuzz". Hört man besonders schön bei Akustik-Stahlsaitengitarren, wenn die Saiten ganz neu sind. Manche lieben diesen Sound.
     
  5. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 17.08.06   #5
    Erstma: ICH HASSE RAPIDSHARE!
    Dann klingt das irgendwie viel zu aufdringlich, also Mitten stark drin, Höhen auf max. würd ich denken, kaum Bässe, lockere Saiten und starker Anschlag.
     
  6. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 17.08.06   #6

    Kennt ihr das "An Evening with John Petrucci & Jordan Rudess" Album? Macht dort Petrucci nicht etwas ähnliches? Hört mal in den Song "Hang 11" z.B. rein.
    Ist das da per Effekt gemacht, oder durch einen Akkustik-Simulator oder wie oder was oder wer?
     
  7. -ERAZOR-

    -ERAZOR- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.06   #7
    Also ich glaube nicht wirklich dran das er die Saiten "runtergestimtm hat etc." es ist ein kollege und er meinte er hätte das mit einem akustik multieffektgerät gemacht, leider bräucht ich sowas halt nur als bodentreter.


    Außerdem, jetzt mal ohne scheiss.... bei jedem Song, aber echt jeden sei es in der Pop/Rock Szene oder Metal, irgendwie haben die ganzen professionellen Bands immer so einen Sound wo man die Saiten etc. hört sogar Metallicas fade to black (um nur mal ein beispiel zu nennen) ab Sekunde 0.53. also ich denke schon das die da ein trick haben außer "runterzustimmen bis die Saiten schnarren" ;)
     
  8. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 18.08.06   #8
    Wie bereits gesagt, John Petrucci benutzt dieses gewollte Schnarren ebenfalls. Mich hat es bis jetzt aber immer brennend interessiert, wie er das macht... :D
     
  9. Vollpfosten

    Vollpfosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.06   #9
    find ich auch übetrieben mit dem "schmatzen" dadrin :/
    awrum denn nicht gleich mit ner akustikklampfe spieln mit stahlsaiten drauf ? [​IMG]
     
  10. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 18.08.06   #10
    Okay, wenn wir so langsam in dieses Thema übergehen...

    Das hab ich mich schon immer gefragt:
    Warum zur Hölle gibt es Akkustik-Simulator? Ein echter Konzertgitarrist würde auf so etwas nie zurück greifen. Der würde nur Konzertgitarren spielen und niemals eine E-Gitarre die ansatzweiße so klingt wie eine Konzertgitarre...

    Da es aber sauteuere Akkustiksimulatoren gibt, ist das auch nix für Anfänger, die nur eine E-Gitarre besitzen und mal wissen möchten, wie eine Akkustikgitarre klingt.
    Also warum bitte gibt es überhaupt solche Teile?
     
  11. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.08.06   #11
    Für Songs, in denen mittendrin ein kleiner Akustik Part kommt vielleicht?
     
  12. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 18.08.06   #12
    Ja gut, das wäre ein Argument. Aber sagen wir mal, ein Lied, was durchgehend akkustisch mit dem Simulator gespielt wird, braucht doch keinen Simulator. Dann kann man es doch gleich auf einer akkustischen Klampfe spielen.
     
  13. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.08.06   #13
    Ja, das ist klar.
    Ein Simulator wird auch nie so gut klingen, wie eben das Original. In diesem Falle halt die Akustik Klampfe.

    Aber es gibt Songs, wie zum Beispiel "Megadeth - HolyWars... The punishment due", wo ein kleiner Teil akustisch gespielt wird. Da kann man dann eben den Simulator anschmeissen ;)

    Ich finde sonnen Akustik Simulator aber auch unnötig. Ich halt von den Dingern nciht viel
    Wie du schon sagtest, ein Konzertgitarrist würde ne echte Klampfe nehmen :)
     
  14. -ERAZOR-

    -ERAZOR- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.06   #14
    leider ist das problem immer noch nicht gelöst.....wir reden hier alle um den heissen brei, hat niemand ne ahnung`?
     
  15. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 18.08.06   #15
    Nein, aber mich würde auch brennend interessieren, wie dieses Scheppern zustande kommt
     
  16. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 18.08.06   #16
    Das is mMn nix andres als ne E-Gitarre mit Piezo, an dem die Bässe rausgedreht worden sind. Die Gitarre hat ne ziemlich niedrige Saitenlage sodass jeder Ton scheppert (hab ich dauernd aber ich hasse es!).
     
  17. Soul_Distortion

    Soul_Distortion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    369
    Ort:
    B.A - City of Angels
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    652
    Erstellt: 18.08.06   #17
    Vielleicht ein Akustiksimulator, für E-Gitarristen die auf Konzert oder Western Gitarren schlichtweg nicht mehr spielen können????

    Sorry... aber ich muss ehrlich sagen, bei mir ist es so...
    Ich spiele ca 15 Jahre E-Gitarre - und auf meiner Western brech ich mir die Finger.
    Hab dann auch mal so ein Akustik Simulator Ding probiert - und ich find die Dinger furchtbar.

    Beste Alternative: Zweiten Kanal freihalten - und dort den Amp auf Clean spielen, fertig.
    Dann ist das nicht simuliert, sondern echt.
    OB und WIE ich dann spiele sei dahingestellt... ich für meinen Teil brauch`s sowieso nicht.

    Und naja... für die wirklichen (wenigen) Akustik Blues Teile, steht halt meine Western Gitarre hinten.
     
  18. -ERAZOR-

    -ERAZOR- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.06   #18
    ja wär kennt einen akustiksimulator? oder wie heissta
     
  19. kite

    kite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.06
    Zuletzt hier:
    7.10.13
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
Die Seite wird geladen...

mapping