Wie bereitet ihr euch auf einen Gig vor?

von Blizzard, 11.04.04.

  1. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    7.01.16
    Beiträge:
    936
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    180
    Kekse:
    186
    Erstellt: 11.04.04   #1
    Guten morgen,
    Mich würde mal interessieren wie ihr euch auf einen Gig vorbereitet...
    Übt ihr eure Passagen nur zusammen mit der Band oder alleine zuhause oder jammt ihr zuhause zu euren recordings?
    Wie viel Zeit sollte man sich vor einem Gig zum üben lassen und wie bekämpft ihr die Nervosität davor :D ?

    Greetz Blizzard
     
  2. blank-2

    blank-2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    102
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.04   #2
    also wir proben die zeit vor dem gig.
    am tag des gigs aber überhaupt nicht mehr - zumindest nicht zusammen.
    wir trinken ein paar bier um die anspannung loszuwerden und ich persöhnlich
    mach mich noch mal warm was das schnelle spielen angeht und gesangsübungen.
     
  3. gitarrero

    gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.04   #3
    Ich nehm Stramonium D12 und hör mir nochmal das Ping Pong Delay meines Flextones an.
     
  4. digital-ash

    digital-ash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    4.04.12
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 11.04.04   #4
    Also ich übe viel mit meiner band vorm auftritt! Am tag des auftritts wird allerdings nicht mehr geprobt (wenn mans dann noch nicht kann bringts auch nix mehr!). Vorm auftritt trink ich noch 2-3 Redbull um fit zu sein und dann mach aufwärmübungen für stimme und finger.
     
  5. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 11.04.04   #5
    Wir proben auch nich mehr am Tag des Gigs. Dafür aber die Woche vorher dafür verstärkt.

    Ablauf:
    Erstmal stellen wir einen haufen Kerzen auf und opfern dann in der Mitte der Kerzen 3 Jungfrauen. Dann kippen wir jeder ein Bier, beten noch mal zu Satan und dann kanns losgehen
    ;)
     
  6. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 11.04.04   #6
    hui, ich kann dann gar nicht mehr spielen...
     
  7. Pansenhans

    Pansenhans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.03
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.04   #7
    hehe aber alcoholica als nick! ;)
     
  8. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 11.04.04   #8
    lol..echt alcohilca :D...kurz vorm gig nen bissl warm spielen und singen und paar bierchen gegen die nervösität :)
     
  9. Corgan

    Corgan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #9
    bierchen is immer gut, und ich geh meist in gedanken nochmal die songtexte durch.
    ansonsten sorg ich möglichst sorgfältig dafür, dass die "technik" in ordnung ist (verkabelung, neue saiten drauf, STIMMEN, usw).
     
  10. AndyS

    AndyS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    25.11.05
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 12.04.04   #10
    Wir proben immer ganz normal vor einem Auftritt, allerdings spielen wir auch unser live-Set am Anfang jeder Probe einmal durch. Dann werden Fehler besprochen und die schwierigen Songs halt nochmal durch ballern.
    Am Tag des Auftritts haben wir eigentlich noch nie geprobt, soweit ich mich da erinnern kann, aber falsch sein kann es nicht. Mein anderer Gitarrist hat öfters bei seiner zweiten Band am Tag der Auftritte geprobt und dann hat alles besser funktioniert.
    Zu haus spiele ich dann auch alles wie ich grade Lust habe. Da wir aber 3x die Woche proben funzt das alles schon ganz gut.
    Mit der Probe vorm Auftritt ist sowieso so eine Art Aberglaube, gell.
    Bei den Auftritten selbst: Ersmal Soundcheck und danach in den Backstage-Bereich, das (hoffentlich, ansonsten gibts Ärger) gute Catering verschlingen und danach den Biervorrat aufbrauchen. Mit den andern Bands dummes Zeuch labern und rumalbern (langsam kennt man sich ja). Ca. 1000x die Gitarre stimmen und mit ein paar Pentatoniken und so warm spielen. Nervosität gibts ab nem bestimmten Grad nicht mehr wirklich also brauch man nichts gegen zu tun (harhar der Profi hat gesprochen!!). Nein, ehrlich bin da ganz locker mit der Zeit. Man darf halt nicht drüber nachdenken und wenn man auf der Bühne is, sieht man dank der "lightshow" sowieso nix mehr vom Publikum.
     
  11. Hauke

    Hauke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #11
    Unser Drummer hat sich früher immer recht stark mit einem Whisky vergnügt, weil er immer soo tatterich war.
     
  12. Sir_Kamelot

    Sir_Kamelot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    24.04.04
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #12
    Bei uns gibt es ein Problem: Wir sehen uns nur anden Wochenenden! Sprich Proben ist immer mit Stress verbunden....sprich wir proben zwei Tage vor nen Gig noch mal alles komplett durch und das klappt dann schon!
    Und kurz vorm Gig gibt es mindestens mal ein Bierchen!

    das bezieht sich alles auf meine Metalband!

    Mit der zweiten..einer Tanzmusikgruppe für Bälle, Hochzeiten usw...gibt es immer genügend Proben und da ist das Spielen dann kein Problem mehr!
     
  13. allrounder

    allrounder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    6.11.14
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #13
    also meine passagen (intros, solos, outros) übe ich auch bandextern, aber es ist auch wichtig mit der band zu üben, damit das mit den übergängen klappt und eventuell bei rhythmisch komplizierten sachen der drummer unterstützung spenden kann. direkt vor einem gig hilft mir immer ein kaugummi und ein gebet zu meinem chef im himmel. (kein scherz, sowas gibts noch)
     
  14. Fendi

    Fendi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 18.04.04   #14
    ich üb auch zu Hause alleine zu aufnahmen von uns um noch sicherer zu werden. Bin immer tierich nervös vor nem Gig, aber wenn ich weiß, daß ich brav geübt habe geht das schon. Eigentlich macht man sich immer nur unbegründet gedanken, aber ich bekomm das Lampenfieber nicht in den Griff. Naja, hab mich schon an die tortur vor nem Gig gewöhnt... auf der Bühne ist dann alles wie weggeblasen. :D
    Natürlich probt man das set auch zusammen mit der band.

    Vor dem Auftritt 2-3 Wiskey und ein Bier und es kann los gehen....

    Ich weiß, ist scheiße Lampenfieber mit Alk zu bekämpfen, aber es hilft. Ist aber nicht unbedingt zu empfehlen wenn man kein Alkoholiker werden möchte!!!

    Ach ja, ein Tag vorher bzw. am Tag des Gigs mach ich noch schön gemütlich meine Gitarre sauber und zieh neue Saiten auf. Das ist auch beruhigend.

    An unsere Stücke, Solis, ect. versuch ich am Tag des Gigs nicht mehr zu denken. Das bringt nämlich nichts und verunsichert nur noch mehr. Was drin ist ist drin, was man noch net so kann, kann man halt net und man muß auf der Bühne dann irgendwie versuchen zu improvisieren. Das klappt meistens erstaunlich gut und ich bin immer wieder selber überrascht wie viel man sich durch adrenalin doch aus sich rausholen kann!
     
  15. Insane

    Insane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.598
    Ort:
    Esens
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 18.04.04   #15
    Genau das wollte ich gerade fragen. Seid ihr nur vor dem Gig nervös und habt dann Spaß auf der Bühne oder seid ihr bis zum Schluss nervös?
     
  16. Blubberfabi

    Blubberfabi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bad Säckingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 18.04.04   #16
    Also, normalerweise proben wir alle 2 Wochen. Und die letzten 2 Proben vor einem Gig packen wir dann in eine Woche und spielen einmal das komplette Programm durch. Ich persönlich hör mir dann manche Stellen nochmal an, aber eigentlich weiß ich bescheid und genieße den Gig.
    Gruß
    Fabi
     
  17. Jumpy

    Jumpy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.05
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #17
    Wir Proben regelmäßig 2mal pro Woche...vor nem Gig vielleicht auch noch'n drittes mal...das hängt dann aber davon ab was wir spielen...Bei uraltem Kram reicht das 2mal Proben schon. :D
    Aber vor dem Gig am gleichen Tag keine Probe! Höchstens noch den Tag davor...aber da gehen wir meistens alles nur noch theoretisch und organisatorisch durch.
     
  18. Ziffi

    Ziffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 20.04.04   #18
    jo wir Proben sowiso 3 Mal die Woche (manchmal 4 Mal), vor Gigs versucht man das dann nochmals zu steigern, aber meistens geht das nicht ;)
    Dann vorm Gig nochmal 1 Bier und dann kanns losgehen.

    Unser Sänger setzt sich 45min vorm Gig nochmals ins Auto und singt den Krempel durch (mit CD).
     
  19. lee

    lee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    17.09.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 25.04.04   #19
    Also unmittelbar 2h davor spiel ich alles nochmal durch, schau mir das Zeug noch mal an, etc. Danach versuche ich mich dann irgendwie abzulenken, was aber nie gelingt. Also trinke icherstmal was, meistens Cola (fragt mich nicht warum), dann sing ich Stairway to heaven und danach geht es mir dann so gut, dass Nervosität ein Fremdwort ist.
     
  20. evil-grin

    evil-grin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #20
    wir proben auch nie am tag des auftrittts!
    normalerweise proben wir 2 mal die woche, aber wenn zB samsatags n auftritt is, dann proben wir 3-4 mal vorher.
    kurz vor dem gig einfach n bissn was bechern und und ne halbe schachtel kippen rauchen, dann is man nich mehr nervös!
    dann ne halbe stunde bevors losgeht spielt sich jeder mit seinen sachen ein (natürlich backstage ohne amps)(ich als drummer nich mitm ganzen set, is klar, ne? da nehm ich n kleines practice pad)

    dis wors
     
Die Seite wird geladen...