Wie berührt euch die Musik?

von Shadixxx, 30.06.07.

  1. Shadixxx

    Shadixxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    1.07.07
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #1
    Ha...^^

    Hab mich ma angemeldet hier weil Musik einfach mein Leben is :)

    Also, wenn ich Musik hör bin ich eigentlich sofort gut drauf :)

    und so...^^

    Ich weiss nich, macht Musik mit euch auch sowat?

    Ich selbst trag nen Notenschlüssel als Halskette und zeichne mich so aus :)

    Luft-Gitarre is des geilste *haha* :)

    Mfg ShadiXxX
     
  2. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 30.06.07   #2
    Hi Shadiiiixxx ^^

    Erstmal Willkommen im Board.

    Joha.. ich kann deine Meinung bedingt unterschreiben. Bedingt nur, weil:

    1. Nicht nur wenn ich Musik hör sonder auch wenn ich sie mache bekomme ich gute Laune. Manchmal ist sie wie ein guter Freund. Wenn ich traurig bin ertönt sie traurig, wenn ich voller Freude bin klingt die fröhlig.. komisch :D
    2. Luft-Gitarre ist meiner Meinung nach nich das geilste: Gitarre ist das geilste hehe
    Die Luft brauch ich noch zum atmen.. da bastel ich mir doch keine Gitarre drauf

    Übrigens: JA, die Musik macht auch sowas mit mir ;)

    mfg Timo

    PS.: geiler Thread! ^^
     
  3. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 09.07.07   #3
    also für mich is die Musik ein..... nennen wirs mal Emotionsventil^^

    wenn ich schlecht drauf bin kann mich Musik immer aufheitern und mit Musik kann ich auch am besten nachdenken.

    Wenn ich sowieso gut drauf bin hör ich die Musik halt einfach so. obwohl sie mich doch noch fröhlicher macht ;-)
     
  4. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 10.07.07   #4
    sagen wir so, die musik hilft mir sehr stark, mich auszudrücken

    überhaupt passe ich mich sehr stark der musik ann, was heißen soll, ist die musik melancholisch bin ich das auch
     
  5. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 18.07.07   #5
    Msuik verstärkt bei mir meistens momentane Gefühle, solange ich etwas mit der Musik verbinde / mir die Musik etwas gibt. Man kann dadurch in Melancholie versinken, sich wieder aufrappeln oder Aggressionen im Kopf zum fließen bringen. Man kann besser nachdenken, sich geistig zurückziehen oder völlig darin aufgehen/abgehen :D

    Wie Nietzsche schon sagt: "Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum"
     
  6. ovp90

    ovp90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    4.08.12
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 18.07.07   #6
    Ja, bei mir ist es auch so.
    Wenn ich grage sauer oder wütend bin, höre ich mir Slipknot oder soetwas an.
    Bin ich traurig oder ähnliches ist "book of shadows" von zakk wlyde 'n gutes rezept.
    Bei bushido oder sido geht meine stimmung total hops, weil ich den mist überhaupt nich abkann. Manchmal, wenn ich auf 'ner party bin, wo nix los is, schnapp ich mir mein mp3-player und geh 'ne runde spazieren. ich lass die musik dann richtig schön auf mich wirken^^
     
  7. Rocket_Queen

    Rocket_Queen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    30.07.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.07   #7
    :great::great:Also, da kann ich einfach nur zustimmen...so hätte ich es auch ausgedrückt:) gut so, muss ich nich so viel schreiben :D
    Ne quatsch, aber dem gibt es nix mehr hinzuzufügen, ausser: Musik MACHEN macht auch noch sehr fröhlich und heitert auch auf, wenn man traurig ist!!!
     
  8. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 28.07.07   #8
    die Musik, die ich höre, passe ich eher der derzeitigen Stimmung an als umgekehrt. wenn ich schlecht gelaunt bin, lege ich irgendwas lautes, schräges auf. wenn ich gut gelaunt bin, irgendwas "fröhlicheres", wenn ich traurig bin oder wenn es draußen schon dunkel ist und ich noch was nachdenklich aus dem Fenster schaue oder so hab ich auch entsprechende Musik.
    Selber Musik machen ist meistens aufheiternd, zumindest wenn ich einigermaßen akzeptabel gespielt habe.