Wie "Böse" ist der Powerball

von fazo, 07.01.05.

  1. fazo

    fazo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    21.05.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.05   #1
    Hallo zusammen!!

    Bis jetzt war ich immer nur ein passiver Forum Benutzer. Aber jetzt ändert sich das:).

    Ich möchte meinen Peavey Bandit in die Ecke stellen und Platz für ein richtig gutes top machen. Ich konnte auch schon verschiedene Amps testen, dabei kam heraus: Marschall TSL hört sich gut an, hat aber zu wenig gain. Engel Screamer zerrt schön, ist mir aber zu unflexibel.

    So denke ich der Powerball könnte mir gut liegen. Aber wie "böse" ist der amp nun wirklich. Kriegt man da auch noch irgendwelche Punk oder Rock sounds raus oder kann man damit nur noch new metal ausübern?

    Danke für eure antworten!!!
     
  2. Lord6String

    Lord6String Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.03
    Zuletzt hier:
    9.03.06
    Beiträge:
    2.012
    Ort:
    Herne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    127
    Erstellt: 07.01.05   #2
    Wie kommst Du denn darauf??
    der Amp ist wohl für alle Stilrichtungen geeignet und kommt SUPERBÖSE!
    kann man imo nicht wirklich mit nem Screamer vergleichen.Klingt einfach viel geiler,und zwar in allen Bereichen!
    Einfach ein Superamp,den ich auch gerne hätte!nur leider fehlt das Geld noch...
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 08.01.05   #3
    Der Powerball ist wirklich hammer, aber nichts fürs Kinderzimmer, sonder fürn Proberaum.
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 08.01.05   #4
    Der Crunch ist imho scheisse :rolleyes:
    Und den Heavy Lead des Screamer finde ich besser da er nicht so übertrieben komprimiert.
     
  5. fazo

    fazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    21.05.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #5
    Geld habe ich genug zur seite, und er würde natürlich in den Proberaum kommen. Genau um das Komprimieren geht es mir. Komprimiert der amp wirklich so stark, oder lohnt es sich noch ein weilchen zu sparen und gleich den Savage oder Savage SE zu kaufen?
     
  6. SiLenT OnE

    SiLenT OnE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    12.01.15
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #6
    was für einen Punk sound willst du hinbekommen?? die lead channels des powerballs haben schon einen sehr metallischen nachgeschmack...und der crunch channel reicht für ordentlichen punk miener meinung nach nicht aus...
     
  7. fazo

    fazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    21.05.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #7
    Theoretisch bin ich mit folgendem zufrieden: Der amp muss ungeheuerlich flexibel sein, nichts kosten und nie kaputt gehen.:) Aber da das nicht möglich ist muss ich komprmisse eingehen. Ich möchte schon vorallem einen metallischen sound haben. Aber ich möchte wenn möglich auch noch einigermassen eine Punk und Rock Einstellung hinbekommen. Punk und Rock sind zweitranging, sollten aber auch nicht zu kurz kommen.
     
  8. Lazzaro

    Lazzaro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    11
    Erstellt: 08.01.05   #8
    meiner empfindung nach war das prob meines powerballs damals, dass der sound einfach grundsätzlich zu viel gain hatte ( hatte letztendlich mit gain auf 9 uhr gespielt) und das der sound zu doll kompremierte, dass man immer ein leicht mumpfiges gefühl hatte!

    der charakter des amps ist einfach metallisch ...punk sounds dementsprechend nich im urprünglichen sinne möglich imo
     
  9. SiLenT OnE

    SiLenT OnE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    12.01.15
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #9
    unterschreibe ich ....
    nur moderner punk geht einigermassen...aber viele klassiche punk sound sb ekommste nicht hin
     
  10. FretRunner

    FretRunner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Seligenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 08.01.05   #10
    ich hatte auch eine zeit lang den powerball,
    und kann das mit den problematischen gain einstellungen nur bestätigen.
    er neigte außerdem derart zu mörderfeedback, das ich ihn nach erfolglosen
    versuchen mittels behringer feedbackdestroyer etc. wieder weggegeben
    habe. klar, bei gain 9-10 uhr geht das noch, aber das ist ja nicht der sinn
    der sache. das wäre so wie sich nen porsche kaufen, aber nur 120 fahren
    können, weil sonst die lenkung ausbricht (oder so *g*)
    ich kann dir auch den koch powertone II empfehlen, dab habe ich mir
    grad zugelegt, nachdem ich diverse amps getestet habe. schlägt m.e.
    powerball, framus, rectifier um längen. kann sehr böse klingen, aber auch
    gut chrunchig (3-kanaler) und hat vor allem eine sehr warme, saftige und
    punchige verzerrung im ultragain kanal. kostet allerdings ne ecke mehr,
    so in der preisklasse savage 120 / single rectifier und ist nicht überall zu
    bekommen.
     
  11. BillSteer

    BillSteer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #11
    also wenn du große flexibilität willst würd ich dir eher den weg zu einem multiFX anraten, da geht 100 mal mehr als mit dem besten topteil/combo

    gruß
     
  12. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 08.01.05   #12
    wenn du hingegen guten sound willst, würd ich dir vom multifx wieder abraten. vor allem vor röhrenamps haben die nicht viel verloren.


    wenn flexibilität wirklich SO wichtig ist und so weitreichend, dann geh digital. aber das schien mir garnicht so.


    also von marshalls würd ich dir abraten, die sind zwar sehr cool aber nicht, was du suchst. der powerball geht schon eher in die richtige richtung nur ist die zerre einfach zu einseitig und unabänderbar. der screamer taugt dir nicht, hast du gemeint? mmmh... den spiel ich mit begeisterung.

    wie viel geld hast du denn? der richtige amp für dich wär wohl ein diezel vh-4, aber der kostet ;)

    ansonsten kannst du dir die framus mal anschauen, natürlich rectifier, wenn sie dir gefallen (mir nicht), und peavey xxx und jsx.
     
  13. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 08.01.05   #13
    ich find den chrunch channel, also channel 1 mit einem plus an zerre schon sehr gut geeignet für rock sounds... wenn du allerdings nur das wolltest, würde ich den fireball nehmen, weil der channel 2 des powerball dann ja überflüssig wäre. da du aber hauptsächlich metallische sounds wllst, und AUCH andere, ist der poerball sehr zu empfehlen..
     
  14. Deffi

    Deffi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    12.10.11
    Beiträge:
    425
    Ort:
    bei stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #14
    ich versteh nicht was du an der flexibilität des screamers auszusetzten hast Oo
    geile zerre, guter clean und crunsh sound
     
  15. Sir Taki

    Sir Taki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    534
    Ort:
    Grim and frostbitten Northern Black Forest bzw. We
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    425
    Erstellt: 08.01.05   #15
    Das nennt man wohl "modernen" Punkrock.
    Der Song wurde mit dem Powerball aufgenommen und meinen Geschmack trifft es auf jeden Fall.
    Verwendet wurde denke ich der lead channel (is aber nur ne Vermutung)
     
  16. northcraft

    northcraft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    12
    Erstellt: 08.01.05   #16
    danke, dass diese möglichkeit auch mal genannt wird
    ich spiel praktisch nur über mein multi; die sounds sind einfach schön und es gibt so, so, so viele möglichkeiten...........:)
    (o.k. natürlich klingen billigmultis schei**e, aber es gibt da auch schon ganz vernünftige ab 200ökken)

    leute, die keine ahnung haben (sorry), aber meinen, dass sie für nen guten sound unbedingt ein topteil mit exakt den richtigen sounds brauchen bringen mich immer ordentlich zum lachen:D

    :)grüße aus dem schönen metalfrankenland:)
     
  17. fazo

    fazo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    21.05.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.05   #17
    Also ein Multi FX habe isch bereits (Bosas GT6). Aber bei diesen Zerrsounds fehlt mir einfach das gewisse etwas. Den Scramer finde ich auch einen dollen amp, aber eine seperate klangregelung für jeden Kanal und 100W sollten schon drinnen sein und mir gefällt vorallem den Röhrensound.


    Wenn das wirklich mit einem poweball gespielt wurde reich die meinen anforderungen an den amp. Aber ich werde mir (nach möglichkeit) wenn ich zeit habe die anderen von euch genannten amps zu gemüte führen.:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping