Wie die Jungfrau zum Schlagzeug

  • Ersteller DarkStar679
  • Erstellt am
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.712
Kekse
11.299
Ort
Saarland
tja, unser drummer hat mir sein schlagzeug verkauft. was den vorteil hat, daß nun meine zwei bands auf einem schlagzeug spielen können und nicht in den kleinen proberaum zwei kits herumstehen.
naja, von der neugierde gepackt....hab ich auch mal versucht zu trommeln.

naja, etwas hakelig ist es schon. besonders bei gleichzeitige beinarbeit.
aber ausgerüstet mit einer schlagzeugschule in buchform, kann ich vielleicht ein paar kleine gehversuche wagen....auch wenn ich kein drummer werden möchte, aber fähigkeiten erweiter kann nie schaden.

was ich als erstes festgestellt habe, ein schlagzeug klingt vom hocker aus etwas nüchtern, im vergleich zu PA version, die wir gitarristen hören.
deshalb habe ich mal den drummer monitor mit passendem drum sound gepimpt, damit der drummer auch spaß hat.
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Maud
Maud
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.21
Registriert
24.08.17
Beiträge
255
Kekse
2.345
Ach so. Das Gute an einem Schlagzeug ist, dass es mehr Platz weg nimmt als eine Gitarre. Es passen also gar nicht so viele Schlagzeug-Sets in eine Wohnung rein wie man sich vielleicht gerne kaufen möchte. Problem gelöst. :ugly:

Nachtrag: Allerdings habe ich das Zubehör drumherum vergessen.

Bei mir geht G.A.S nach einer Weile wieder weg, wenn ich merke, dass ich sowieso nicht dazu komme, all diese Sachen zu benutzen - oder ich noch nicht "so weit" bin, dass ich sie überhaupt bedienen kann.
 
Grund: Nachtrag hinzugefügt
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.712
Kekse
11.299
Ort
Saarland
hast du eins?
 
Maud
Maud
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.21
Registriert
24.08.17
Beiträge
255
Kekse
2.345
Nein, leider nicht... kein Platz, kein Geld, kein "ordentlich" gedämmtes Musikzimmer. 😅
 
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.712
Kekse
11.299
Ort
Saarland
naja, aber eine schöne gitarre hast du. das ist auch was wert.
 
Maud
Maud
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.11.21
Registriert
24.08.17
Beiträge
255
Kekse
2.345
Danke. :) Stimmt, das ist auch was wert.
 
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.712
Kekse
11.299
Ort
Saarland
hab mal ein bild vom schlagzeug gemacht:
20210620_122432.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
ThaInsane88
ThaInsane88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.572
Kekse
5.836
Ort
Heinsberg
Joah und wie Sie sehn, sehn Sie nix :D

Ich muss jetzt raten: Ist das ein Mapex Mars Pro?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Limerick
Limerick
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
28.10.21
Registriert
28.07.04
Beiträge
15.239
Kekse
74.749
Ort
CH
Ach so. Das Gute an einem Schlagzeug ist, dass es mehr Platz weg nimmt als eine Gitarre. Es passen also gar nicht so viele Schlagzeug-Sets in eine Wohnung rein wie man sich vielleicht gerne kaufen möchte. Problem gelöst. :ugly:
Ich hätte das jetzt eher von der anderen Seite her betrachtet: Und zwar ist ein Schlagzeug ohnehin schon so ausladend, dass es gar nicht gross auffällt, wenn da stetig mehr Brimborium dran hängt. Und plötzlich ist es ein halber Laden, der zum Gig transportiert werden muss. :ROFLMAO: Wenn hingegen plötzlich ne zweite/neue Gitarre auf dem Ständer im Bandraum steht, fällt mir das sofort auf. :opa:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
ThaInsane88
ThaInsane88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.572
Kekse
5.836
Ort
Heinsberg
Ach so hat Mike Portnoy das gemacht :m_conga:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.712
Kekse
11.299
Ort
Saarland
ist zwar eigentlich ein eigenes thema, aber da die trommeln mir gehören, habe ich mich mit der stimmung der trommeln beschäftigt.
ein interessantes thema.
mich hat an der 18" floor tom gestört, daß die immer so tot im vergleich zur 16" klang.
wir haben auf 55Hz gestimmt.
als ich nun alleine im proberaum war, habe ich versucht, die unterschiede zwischen den zweit toms herauszufinden.

es war die spannung des schlagfells. während die 18" tom ein schlagfell mit 55Hz stimmung hatte, war es bei der 16" tom viel höher gestimmt, auf 123.5Hz, während das resonanzfell nur 117 Hz hatte um als grundton 69.5Hz zu erreichen.

ich habe etwas im internet geforscht und infos gefunden, daß beide felle zusammen den grundton erzeugen und das resonanzfell wie ein teiler funktioniert.

daraufhin habe ich das schlagfell der 18" hochgestimmt, bis es schön geklungen hat und entsprechend der tabelle ein verhältnis ausgewählt:

110 / 81.5...und schon klang die trommel wuchtig mit 55 Hz und hat soviel sustain, daß ich einen dämpfring auflegen mußte.

nach diesem system habe ich alle trommeln durchgestimmt:

F3 - Snare
A2 - tom 10"
F2 - tom 13"
C#2 - tom 16"
A1 - tom 18"

das klingt für meine ohren recht schlüssig, jedenfalls besser als vorher.
 
ThaInsane88
ThaInsane88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
04.08.09
Beiträge
2.572
Kekse
5.836
Ort
Heinsberg
Und die Atmung nicht vergessen...


Im ernst. So Ernst-Theoretisch habe ich mich noch nie mit Trommeln befasst.
Ich muss auch zugeben, dass 55 Hz jetzt schon extrem tief kling. Ich kenne Bassdrums, die höher gestimmt sind. Ich glaub der Sweetspot bei meinen liegt bei ca. 70 Hz und Attack auf 1200 (grob).
 
Zuletzt bearbeitet:
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
27.07.06
Beiträge
10.804
Kekse
16.373
Ort
Oberfranken
Und die Atmung nicht vergessen...
Und ein Hämmerchen um die Becken zu stimmen. ;)

Nee, ernsthaft. Man merkt, das da ein Gitarrist am Werk ist. Ich kenne jedenfalls keinen Drummer, der das mit der Stimmung SO genau nimmt.
 
DarkStar679
DarkStar679
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.21
Registriert
06.02.17
Beiträge
3.712
Kekse
11.299
Ort
Saarland
naja, es ist weniger der gitarrist in mir, der die präzision fordert, eher der ingenieur, der mit engen toleranzen agiert.

sound ist mir halt wichtig. das drumkit soll mächtig klingen...und das tut es.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben