Wie flexibel ist der Spider II von Line6?

von MrFair, 02.03.05.

  1. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 02.03.05   #1
    Da ich momentan mit dem Gedanken spiele mit den Spider II 112 zu kaufen, wollt ich euch mal gern einige Fragen über ihn stellen, eins vorweg: Ich hab die SUFU benutzt und mich bereits schlau über den Amp gemacht, aber meine Fragen wurden nur teilweise beantwortet, ich bitte euch keine "Digital VS. Röhre" Diskussion anzufangen, dass gabs jetzt ja schon oft genug.

    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger und will mir einen Amp kaufen, mit dem ich erstmal (fast) alle meine Sound-Wünsche erfüllen kann, weshalb ich mir wohl definitiv einen digitalen Amp holen werde (einige Effekte und große Flexibilität sind ein muss), dass Geld wächst ja nicht auf Bäumen :)
    D.h. dass ich ne große Auswahl an Möglichkeiten haben will, wenn ich also Death Metal spielen will, soll das der Amp hinbekommen, wenn ich Lust auf was ruhiges hab, will ich gerne nen paar schöne Clean-Sounds vom Amp haben (oder auch "weichere" Distortion-Sounds), wenn ich nen bisl Blues zocken will sollte das auch möglich sein etc. pp.
    Ihr sehr also das ich nen großes Feld abdecken will.

    Aber jetzt mal zu meinen Fragen:
    Der Amp hat ja 12 Modelle und 7 Effekte, ich hab mir auch schon die Sound-Samples auf der Website von Line6 angehört, aber genau die Amp Modelle die mich interessieren haben sehr blöde Samples, weshalb ich gerne eure Meinung über diese Modelle hätte, wenn ich da irgendwas von Bands erwähne soll der Amp das natürlich nur so hinbekommen, dass es sich danach anhört, mir ist zu 110% klar das ich den Ton der jeweiligen Bands nicht zu 100% kopieren kann und das meiste eh aus den Fingern kommt.

    Crunch:
    Die Samples auf der Website hören sich ja schonmal nicht schlecht an, aber lassen sich mit den beiden Modellen auch AC/DC, Van Halen, Gun's and Roses und ähnliches "altes" Rock-Zeug realisieren? Kann man damit auch ordentliche Lead-Sounds im Stile der oben genannten Bands hinbekommen?

    Metal:
    Die Modelle sind mir eigentlich sehr wichtig, da ich schon ein ziemlich großer Metal-Fan bin, aber die Samples auf der Websites sind wirklich nur dummes Power-Chord-Geschrammel, geben also keinen guten Einblick in die Modelle.
    Kann ich damit von "sanften" Distortions (wie z.B. Nightwish, so Sachen wie Fade to Black von Metallica, Joe Satriani), richtig harten Dingern (z.B. Amon Amarth, Children of Bodom, In Flames, Death Metal Zeugs halt) und Power/Speed-Metal-Zeug (z.B. Helloween, Gamma Ray, Firewind, DragonForce) alles abdecken?
    Sind mit den beiden Modellen Lead-Sounds im Stil der oben schon genannten Bands möglich? Das ich das richtig harte Zeug damit hinbekommen kann hört man ja eigentlich in den Sound-Samples, aber ich bin verunsichert ob man damit eben die angesprochenen "sanfteren" Verzerrungen machen kann.
    Ich hoffe ihr versteht ungefähr was ich meine, sonst versuch ichs ein bischen genauer zu beschreiben.

    Insane:
    Das erste Modell davon hört sich ja ziemlich unbrauchbar an (nen bischen zuviel Effekte reingehauen...), ist das 2. wenigstens benutzbar?


    Ansonsten wäre es auch sehr nett von euch wenn ihr was zu den Effekten und den anderen Channels sagen könnt, besonders bei den Effekten wäre eine kleine Erklärung ganz nett, was ist z.B. 'Tape/Sweep Echo', 'Tremolo' und 'Tap Tempo'? Wo liegt der Unterschied zwischen 'Reverb', 'Chorus' und 'Delay'? Kenn mich da wirklich überhaupt nicht aus.
    Ich hab schon oft gelesen das der Clean-Kanal etwas zuviel Attack haben soll, aber die Sound-Samples auf der Website hören sich in meine Ohren gut an, mir ist natürlich klar das die wohl nochmal nachbearbeitet wurden.
    Kann ich an das Ding später wenn ich das Geld dafür hab andere Effektgeräte schalten (z.B. nen POD oder nen Wah)?
    Ich werd den Amp natürlich vorher anspielen, ich wäre euch auch sehr verbunden wenn ihr mir vielleicht irgendwelche Alternativen nennen könnten, aber sie sollten wirklich nicht mehr als 350€ kosten, dass ist momentan wirklich die absolute Obergrenze für mich.

    Ich danke euch auf jedenfall schonmal im voraus, vorallem allen die den Post ganz gelesen haben, ist doch ein ziemlicher Brocken gewesen :)
     
  2. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.03.05   #2
    Die Samples auf der Line 6 Seite finde ich sehr schlecht. Da haben sie wirklich nicht die besten Einstellungen gewählt.

    Ich verwende den Crunch Kanal eher selten (nur wenn ich übe), aber gestern habe ich ihn wieder entdeckt und muss sagen dass er sich ziemlich geil anhört. Man kann ihn schön "weich" aber auch sehr "funkig" einstellen. Wenn einem kleines bisschen Zerre fehlt kann man ihn auch boosten. Klingt toll wirklich. Musst du aber selber probieren und dich damit herum spielen. Ich kann dir einige Einstellungen nennen wenn du willst, damit du in etwa hörst, wie sich das bei mir so anhört.

    Metal und Insane:

    Ja wa soll ich sagen. Das sind Hi-Gain Dinger. Man bekommt viele verschiedene Zerren hin. Mal kann es richtig fett und Hi-Gain pur sein, und dann wieder eher sanfter und weicher. Ich spiele den Roten Insane Kanal auch fast nie, nur so zum Spaß wenn mir mal langweilig ist. Der grüne ist aber sehr zu gebrauchen. Mit ihm spiele so ziemlich alle meine Riffs.

    'Tape/Sweep Echo': Einfach 2 verschiedene Echos. Musst du probieren, den Sound kann ich nicht erklären.

    'Tremolo': Da wird das gespielte ständig lauter und leiser. Je weiter man dreht, desto schneller geht das.

    'Tap Tempo': Damit kann man die Zeit des Delays einstellen. Also wann deine gespielte Spur wiederholt werden soll. Das geht bis zu 2 Sekunden.

    'Reverb', 'Chorus' und 'Delay': Das musst du dir einfach anhören. ;)

    Clean klingt er wunderbar. Man kann ihn schön weich einstellen. Ich spiel auch gerne den Clean mit dem Chorus. Clean und Twang sind super.

    Wenn du willst, kann ich dir meine Einstellungen geben.

    Ich kann nur sagen, dass ich überglücklich bin mit dem Amp.

    Edit: Ah ja, geh den Amp testen. Ich denke, dass du bei deinem Budget nicht viele Alternativen hast. Also teste ihn an und schau ob er dir gefällt. ;)

    2.Edit: So ich habe dir jetzt eine kleine Aufnahme gemacht. Das sind alles Riffs/Soli von diversen Bands. Ich habe halt versucht, so viel verschiedenes wie möglich zu spielen. Du kannst dir so in etwa ein Bild von dem Amp machen. Auf der Aufnahme klingt er aber viel kratziger als sonst, das liegt an der Soundkarte. Crunch habe ich ausgelassen, da er dir ohnehin schon auf den Samples ganz gut gefällt und ich gar keine Crunch-Presets gespeichert habe. (Bei einigen Stellen habe ich gepatzt, aber es geht ja schließlich nur um den Sound :rolleyes: )

    http://home.arcor.de/kirkhammett/Mix1.mp3
     
  3. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.03.05   #3
    wow super Aufnahme, vielen Dank.
    wo der Teil von speed kills kam kam mir echt ein schmunzler auf. echt sweet! :great:

    Kannst vielleicht noch sagen welche teile davon mim Metal preset und welche mim insane eingespielt wurden?
    waer echt super von dir.
     
  4. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.03.05   #4
    Aso ja habe ich vergessen:

    1.Blackened - As I Am Riff mit dem grünen Insane.
    2.As I Am Clean - Master of Puppets Clean - One Clean: Twang mit Chorus
    3.Pushed Again Clean - Fear of the Dark Clean: Twang einfach nur Chorus ausgeschalten.
    4.As I Am Solo - Wolf And Raven Solo: Insane Grün
    5.Crystal Planet - No Boundaries: Metal Grün mit Chorus
    6.Mirror Mirror - Metal Grün
    7.Wieder Mirror Mirror - Fear of the Dark: Insane Grün nur mit fast vollen Mitten (ist mein Lieblingsriffsound derzeit :) )
     
  5. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.03.05   #5
    wow echt vielen Dank.

    Ich hab im Moment den spider 15 der taugt mir aber ueberhaupt nicht, besonders das metal preset ist furchtbar. Will mir aber auch nen neuen amp kaufen, doch wollte eigentlich die Finger von noch einem spider lassen. Die Aufnahmen haben mich aber ziemlich ueberzeugt.

    Beim grossen Spider scheint das metal preset ja ganz in Ordnung zu sein. Wuerde es dir vielleicht was ausmachen irgendwann bei Gelegenheit noch eine kleinigkeit mit den metal presets einzuspielen?
    Das insane preset is mir naehmlich fuer viele Sachen zu heftig)
     
  6. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.03.05   #6
    Ja klar kann ich machen.
    Insane find ich eigentlich super. Dreh mal den Drive Regler auf 12 Uhr oder 1 Uhr. Da klingt er gleich viel klarer. Man muss die Dinger nur gescheit einstellen. Moment ich suche schnell meine Eq Einstellungen. Kommt gleich.

    Edit: So..
    Rythm: Insane Grün - Drive: 1 Uhr - Mid 1/4 (zur zeit spiel ich ihn eher mit 3/4 , kannst halt herumprobieren) - Treble: 2 Uhr - Chan Vol (eigentlich egal): 1 Uhr - Reverb: 11-12 Uhr (kannst auch ganz weg, wenn dir das nicht gefällt)

    2. Rythm: Metal Grün - Drive: voll - Bass: zwischen 11 und 12 Uhr - Mid: 1/4 - Treble: 2 Uhr - Chan Vol 2 Uhr - Reverb etwas mehr als 12 Uhr (Bin mir aber nicht mehr sicher ob das der ist, den ich da gespielt hab. Ist schon länger her, dass ich mir das notiert habe.)
     
  7. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.03.05   #7
    Ich hab ja nur den kleinen spider, da gibts kein Gruen oder rot.
    Gain hab ich eh genau auf 12. Es hoert sich ja eh nicht so schlecht an, aber fuer manche sachen is mir die zerre einfach zu brutal.

    Das Metal preset iss dafuer viel zu schwachbruenstig, da kommt ueberhaupt nix gscheites raus, hab schon sooo viele einstellungen durch
    . Deine Aufnahmen mit dem metal preset fand ich jetzt ganz gut.
     
  8. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 02.03.05   #8
    Hmm ja ich weiß nicht wie das mit dem kleinen ist, den habe ich nie gespielt. Tut mir Leid. Also mein Insane ist hier überhaupt nicht so brutal. Er geht schon sehr fett, aber ich steh mich nicht so auf diese mega fetten Sounds. Mags halt eher etwas weicher und so. Wenn ich mir meine Aufnahme so anhör, gefällt mir der Insane am Anfang auch nicht wirklich. Klingt so, als ob er viel zu viel Zerre drinnen hat. In Echt ist das ganz anders, da klingt er einfach viel schöner. Ist halt leider die Soundkarte :(
     
  9. SC

    SC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 03.03.05   #9

    hi!

    gibts dafür tabs? gefällt mir nämlich sehr gut, was du da spielst :) ich hätte ja gerne selbst gesucht, aber ich banause habe keine ahnung, von welchen bands das ist :(
     
  10. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 03.03.05   #10
    mhhh mir gefällt der spider 2 auch sehr gut, nur mit dem cleansound das der schön weich ist, das passt bei mir überhaupt nicht ... also ich habe mich jetzt echt ganz wenig damit befasst aber irgendwie klingt der sehr sehr kalt und naja, net so schön. aber kann echt daran liegen das ich den verdammt schlecht eingestellt hatte. aber sonst echt nen schönes teil, steht bei mir im proberraum und kann eigendlich gut mithalten.
     
  11. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 03.03.05   #11
    Ich denke schon, dass es Tabs davon gibt.

    Blackened ist von Metallica
    Mirror Mirror ist von Blind Guardian
     
  12. MrFair

    MrFair Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 03.03.05   #12
    Wow! Vielen, vielen Dank Kirk! Ich hab ja mit vielem gerechnet (sogar das der Thread einfach so untergeht), aber nicht mit so einer ausführlichen Antwort mit Hörbeispiel. Kann echt kaum sagen wie geil ich das von dir finde! :great:
    Das Hörbeispiel hört sich auf jedenfall sehr, sehr gut an, wirklich um einiges geiler als die Sachen von der Website.
    Es wäre sehr nett wenn du mir noch deine Presets verraten könntest, aber nur wenn dir das nicht zuviel Arbeit macht, hast ja schon genug gemacht :)
     
  13. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 13.11.05   #13
    Ich hätte mal eine dringende frage:
    Ich spiele den Spider 212er. Da ich aber sehr gerne mit vielen Effekten "arbeite" (und die eingebauten reichen mir nicht mehr^^), bekomme ich zum Geburtstag wahrscheinlich das Korg ax3000. Jetzt wollte halt wissen, ob der sound dann total sch..e ist, wenn ich das Multi vor den Spider hänge.

    Ich weiß zwar dass man den auf clean stellen sollte und die Effekte rausdrehen soll, aber der clean Knal ist ja auch nur simuliert. Also weiß einer wie der Spider mit Multi klingt ?
     
  14. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 14.11.05   #14
    Wenn du am Multi Amp/Boxensimulationen ausschalten kannst, und nur die Effekte benutzen willst gibts absolut kein Problem.
    Ist das nicht der Fall kann sichs schon mal schraeg anhoern und ist meiner Meinung nach nicht unbedingt empfehlenswert.
    Wenn du auch vorhast ampsimulatoinen vom Multi zu verwenden, dann ist der Spider wohl nicht die richtige Wahl fuer dich, Um Klassen besser werden die ampsims vom ax3000 wohl auch nicht sein (noch nicht angespielt), die vom ax1500 sinds auf keinen Fall!!!!
     
  15. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 14.11.05   #15
    @ Kirk Hamett
    Wirklich gute Hörprobe, das inspiriert mich doch glatt dazu, heute Abend mir den Twang etwas mehr unter die lupe zu legen.

    Den Insane nutze ich nicht soo gerne, klingt mir zu undifferenziert, kA... matscht bisl zuviel und man hört kaum noch "wer" gerade spielt. Trotzdem find ich ihn auf deiner Aufnahme gut eingesetzt, btw. hast du deinen Spider nahezu perfekt eingestellt, respekt klingt alles sehr schön :-), selbst mit meinen Billig-BOxen auf der Arbeit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping