wie ist das mit den rechten und gesetzen ???

von DNS, 11.10.07.

  1. DNS

    DNS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    18.04.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.07   #1
    leute ich hab mal sone kleine frage ...
    was ist wenn ich mein "mixtape" einfach mal "album" nenne ??
    wenn ich da keine beats von berühmten künstlern verwende, aber trotzdem nicht meine eingenen, sondern die, die ich im netz gefunden habe ...

    ich hab das so verstanden, dass ich die rechte für die beats, die ich gefunden habe, nur dann bezahlen muss, wenn ich das album auch VERKAUFE, also geld daran verdiene ...

    und wenn ich jetzt ein tape ALBUM nenne, durch welche regeln/gesetze verstoß ich dann ??

    ich kann das auch streetalbum nennen, wobei mir da der unterschied zwischen nem album und nem streetalbum nicht klar ist ...

    danke.

    (ist jetzt eher auf hiphop bezogen)
     
  2. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 12.10.07   #2
    Wenn die Beats nicht von dir sind, ist es egal ob der Urheber berühmt ist oder nicht. Wenn du nicht die ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast, ist das Urheberrechtsverletzung. Ob du daran verdienst oder nicht, ist dabei unwichtig.

    Würdest du Teile meiner Musik ohne meine Rechte zu Achten verwenden, würde ich nicht zögern dir Probleme zu machen. Das könnte auch für andere deren Beats du verwendest gelten. Also erst Fragen, dann Veröffentlichen!
     
  3. DNS

    DNS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    18.04.09
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.07   #3
    ja, aber wenn sie die beats online zum download stellen, dann sollten die ja erwarten, dass die benutzt werden,
    ist ja nicht so, dass ich die geklaut oder so habe ...
    nur ist irgendwie der unterschied, dass man die beats runterladen oder für 100$ kaufen kann ...
     
  4. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 12.10.07   #4
    Es kommt doch wohl drauf an, wo Du die runterlädst und was der jeweilige Hersteller der Beats für Nutzungsbedingungen gestellt hat.

    Wenn er auf der HP eindeutig sagt, das die Beats frei nutzbar sind und er keine Abgaben dafür verlangt (quasi Freeware), dann solltest Du sie auch frei nutzen können. Er würde sich aber garantiert darüber freuen wenn Du Ihn zumindest informierst.

    Wenn allerdings Nutzungsbedingungen gestellt werden, musst Du Dich an die halten.

    Davon abgesehen, wie wäre es mit Beats selbst produzieren?
     
  5. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 12.10.07   #5
    ... und was hat das damit zu tun, wie du das ganze nennst???? Album, Streetalbum (?), Sammlung oder sonstwie... völlig egal, geklaut ist geklaut und kann bestraft werden

    und das ist nicht nur bei HipHop so, bei jeder Musik, bei jeder Fotografie, bei jedem Roman... eben bei jedem "Werk"
     
  6. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 12.10.07   #6
    Das verstehe ich als Missachtung der Urheberrechte:mad:

    Was bob sagt, ist die Achtung der Urheberrechte.

    Halte dich nicht nur an die Gesetze, die du scheinbar schon zu brechen erwogst, sondern auch noch an gute Sitten und Freundlichkeit. Informiere die Beat-Urheber.

    Ich rate dir mal zu folgendem Produkt, kostet € 19,99 + € 2,99 Versand:

    Music Maker Hip Hop Edition 2

    lg silent
     
Die Seite wird geladen...