Wie komme ich "diesem" Sound am nächsten?

  • Ersteller Limerick
  • Erstellt am
Limerick

Limerick

helpful and moderate
Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
28.07.04
Beiträge
15.174
Kekse
73.733
Ort
CH
"Mit welchen Fellen erreiche ich den Sound von xy?"
"Welche Snare kommt der in diesem Video am nächsten?"
"Wie stimme ich meine Toms so satt wie der Drummer von xy?


... solche und viele andere Fragen sollen in diesem Thread beantwortet werden! Dies ist der Thread für Stimm- und Klangfragen! Da sich in unserem Forum unzählige solcher Threads finden, haben wir hiermit einen Sammlerordner eröffnet.
Da sich überdies auch massig Threads zum Stimmen eines Drumsets finden lassen, sind die Fragenden dazu angehalten, sich erst einmal über die Thematik des Stimmens via Suchfunktion zu informieren.



Eine kleine Auswahl bereits existierender Threads findet ihr folgend:

---> https://www.musiker-board.de/vb/felle-sticks-sound-stimmen-sonstiges/248301-sound-beschreibung.html <---

https://www.musiker-board.de/vb/fel...5188-wie-bekomme-ich-etwa-so-einen-sound.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...tomstimmung-auf-t-ne-unpassend-zur-musik.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...5188-wie-bekomme-ich-etwa-so-einen-sound.html
https://www.musiker-board.de/vb/snares/345448-wie-krieg-ich-ungef-hr-so-einen-snare-sound.html
https://www.musiker-board.de/vb/snares/351179-bestimmten-snare-sound-erreichen.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...-metal-snare-sound-auswirkungen-beratung.html
https://www.musiker-board.de/vb/felle-sticks-sound-stimmen-sonstiges/278294-sound-solls-sein.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...3283-wie-kann-ich-diesen-sound-erreichen.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...n-sonstiges/298436-metal-sound-bass-drum.html
https://www.musiker-board.de/vb/felle-sticks-sound-stimmen-sonstiges/285703-snare-sound.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...ges/281732-welches-fell-f-r-geilen-sound.html
https://www.musiker-board.de/vb/dru...ich-den-sound-libertines-hin.html#post4225632
https://www.musiker-board.de/vb/fel...schlechter-tom-sound-wunschsoundbeispiel.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...8799-bd-sound-wie-bela-b-s-unplugged-set.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...iges/224470-snare-sound-wie-bei-name-god.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...es/221494-snare-sound-wie-simon-phillips.html
https://www.musiker-board.de/vb/drums/206612-mike-portnoy-snare-sound.html
https://www.musiker-board.de/vb/fel...iges/180076-hnlichen-tom-sound-erreichen.html
https://www.musiker-board.de/vb/drums/165323-diesen-snare-sound-will-ich-brauch-ich.html
https://www.musiker-board.de/vb/drums/166909-welche-tomfell-f-r-punchig-fetten-sound.html
https://www.musiker-board.de/vb/drums/3231-interessanter-sound-bei-stray-cat-strut.html


Alles Liebe und viel Erfolg beim Stimmen!

Limerick :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Drummer_Wolfi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.09
Mitglied seit
12.12.09
Beiträge
5
Kekse
0
Also ertmal; So einen Sound wie die Stars auf ihren Bühnen haben werdet ihr niemals ohne Effekte u.ä hinkriegen :p

Da macht ihr es lieber nach eurer eigenem geschmack, dann kanns nur besser werden
 
Limerick

Limerick

helpful and moderate
Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
28.07.04
Beiträge
15.174
Kekse
73.733
Ort
CH
... drum heisst's auch "diesem Sound am nächsten" ;) Das dürfte hier jedem bekannt sein. Trotzdem ist es nicht verboten, einen ähnlichen Sound wie Promi-XY auf der Bühne in seinem Wohnzimmerchen ohne elektronische Helferlein hinbekommen zu wollen :)

Soll mehr als Hilfestellung, auch allgemein zum Thema Stimmen, verstanden werden.

Alles Liebe,

Limerick
 
Beda B

Beda B

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.12.19
Mitglied seit
24.02.06
Beiträge
172
Kekse
172
Ort
Salzburg
Naja, wenn ich den Sound von Star - XY haben mächte, dann brauche ich sein Drumset, seine Felle, seine Mirkofone etc. Mit einer 08 / 15 Haue werde ich das nicht schaffen!
"So ähnlich wie" klingen geht vielleicht. Aber auch nur dann, wenn ich einen echten Plan vom Stimmen habe! Und der fehlt leider den Meisten! Bitte nicht auf den Schlips getreten fühlen, aber ich habe schon alles erlebt!
Also - bevor ihr fragt:"Wie bekomme ich den Sound hin" - erst mal mit jemanden unterhalten, der was vom Stimmen versteht!
Zuhören und lernen! Auch kann es extrem hilfreich sein, wenn man sich mit einem Tontechniker auseinandersetzt (vorausgesetzt der kann was) und ihm mal zuhört!
Und ja nicht eitel sein! Das wäre hier fehl am Platz!Ich habe sehr viel gelernt, indem ich auf meinen Techniker gehört habe! Denn jede Haue klingt unten völlig anders als hinter der Bude!
LG
Beda
 
Limerick

Limerick

helpful and moderate
Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
28.07.04
Beiträge
15.174
Kekse
73.733
Ort
CH
"So ähnlich wie" klingen geht vielleicht. Aber auch nur dann, wenn ich einen echten Plan vom Stimmen habe! Und der fehlt leider den Meisten! Bitte nicht auf den Schlips getreten fühlen, aber ich habe schon alles erlebt!
... dafür ist ja dieser Thread unter anderen da. Hier können auch Tipps im Sinne von: "Versuchs mal mit Reso höher... ." gegeben werden.
Klar ist, dass durch diesen Thread niemand stimmen lernt. Und klar ist, dass schon ein gewisses Mass an Stimmerfahrung mitgebracht werden muss. Aber, es wurde auch nirgends geschrieben, dass dem der Thread hier Abhilfe schafft. Hier können lediglich Tipps eingeholt werden, was man anstellen kann, damit man einen ähnlichen Sound hinbekommt. ;) Nehmt das mal nicht so ernst... Soll nicht zu ner Diskussion verkommen, ob ein Sound (der überdies überarbeitet und mikrofoniert aufgenommen wurde) an ner Billigschüssel möglich ist oder nicht.

Alles Liebe,

Limerick
 
Zuletzt bearbeitet:
Raini_E

Raini_E

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.11
Mitglied seit
22.05.09
Beiträge
264
Kekse
944
Ort
Österreich
Halloo,

bei mir hat sich ein Snare Sound eingebrannt den ich mit meiner neuen Snare + Fellen und Snareteppich hoffentlich halbwegs erreichen kann allerdings weiss ich nicht so recht was ich mir da am besten zulegen soll, ich will mir mit dem falschen Zubehör nicht unnötig Steine in den Weg legen da ich eh kaum Stimmerfahrung habe.

So weit bin ich gekommen:

MAPEX 14"X5,5" STAHL SNARE DRUM

REMO 14" AMBASSADOR COATED

REMO 14" AMBASSADOR SNARE RESO

Die Felle sollen ja ziemlich flexibel sein, da sollte ich dann irgendwie hinkommen aber bei den Snareteppichen steige ich total aus :). Die Snare hab ich schon ein paar mal gehört, die passt schon.

Ja, also mein Snare Sound , der soll Tief gestimmt noch einen schönen (wie nenn ich das am besten) Ping haben (Is dann hald eher ein pung ^^), er soll also einen schön offenen Sound haben bei Warmer bis Tiefer Stimmung, puh :). Anfangs hab ich in der Band auf einer tief gestimmten Rock Snare gespielt, später bin ich dann auf eine No Name Stahl Snare umgestiegen die fast nur mehr singt (also zuviel des guten :). Die beiden eigenschaften würd ich jetzt gerne kombinieren.

Welchen Snareteppich besorge ich mir am besten und sind die Felle eine gute Wahl?


danke fürs lesen :)

cu
raini
 
Hellish_RnR

Hellish_RnR

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.11
Mitglied seit
29.10.09
Beiträge
13
Kekse
0
Hallo,
habe mir eine gebrauchte 24"x18" Bassdrum aus Ahorn gekauft.
Schlagfell ist ein Powerstroke 3 + Remo Dual-Beater Falam Slam, Resonanzfell ein klares (!) Powerstroke 3 mit 5" Loch.
Ergänzt habe ich das Ganze durch ein DW Dämpfkissen.

Als erstes, ja ich habe mich schlau gemacht, habe das Forum durchsucht, habe auch das Stimm-Buch von Nils auf einem seiner Workshops gekauft... bin aber mit dem Sound gar nicht zufrieden, argh!

Nach langem Rumstimmen komme ich einfach auf keinen grünen Zweig und wenn ich jemand um Hilfe frage, werde ich meistens belächelt, dass ich kein einlagiges Resofell hab und daran könnte es echt liegen.
Im Forum hier habe ich nachgelesen, das mehrlagige länger Ausschwingen :gruebel:

Und so sollte sie (möglichst, jaja :D ) klingen:
http://www.vberkvlt.com/auranoir/mp3/04 Sordid.mp3

Bin gespannt was ihr dazu sagt, ich komme echt nicht mehr weiter ^^
 
AndyDrummer

AndyDrummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.12
Mitglied seit
04.12.09
Beiträge
1.026
Kekse
304
Ich würde beide Felle relativ locker spannen, das Dämpfkissen an das Schlagfell legen. Dann noch den Sound verfeinern.

PS: Diese Musik ist überhaupt nicht mein Fall !
 
HeavyHitter

HeavyHitter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.17
Mitglied seit
31.01.10
Beiträge
265
Kekse
354
Ort
Böblingen
Also, ich glaube kaum, dass es an deinem Resofell liegt, eher sogar das Gegenteil, denn Dicke Felle daempfen ja eher den Sound wenn ich mich nicht irre :gruebel:
Kontrolliere ausserdem, ob das Kissen an beiden Seiten anstoesst, wenn nicht: Handtuch rollen und rein, sodass wirklich beide Felle gedaemmt werden.
Auf jeden Fall mal so Stimmen:


Liebe Gruesse

Patrick
 
Haensi

Haensi

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
27.07.06
Beiträge
10.687
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken
Musik ist ja Geschmackssache und meins ist das sowieso nicht, aber der Sound ist auch grauslich. Und da vor allem die Bassdrum. :rolleyes:
Wer's mag. Ich finde es klingt total pappig, wie mit einem kompletten Daunenbettzeug ausgestopft. Da ist ja gar nix mehr vom Kesselklang zu merken.
Da braucht man keinen 24" Kessel und aus Ahorn schon gar nicht.

Also meine Boxen sind nicht kaputt, obwohl ich das anfangs echt dachte. :D
 
Julian

Julian

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.19
Mitglied seit
20.03.04
Beiträge
2.040
Kekse
19.633
Bassdrum totdämpfen, Mic ein bisschen off-axis, filzbeater.. den sound kriegt man ja sogar fast ohne EQ hin. Absolut nicht erstrebenswert IMHO, zur Abwechslung aber mal eine Soundvorstellung, die man recht einfach realisieren kann :D
 
PattiF

PattiF

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.20
Mitglied seit
06.02.09
Beiträge
778
Kekse
2.064
Ort
daheim
Da kann ich Haensi nur zustimmen. Dieser Sound ist eigentlich ja gar kein Sound, sondern nur totgedämpft -> Pappkarton.
Ich denke eher dass der Kessel zu groß und vor allem zu tief ist. Der kann keinen trockenen Sound. schau mal was Simon Phillips für Bass-drums hat (früher 24x14, dann mal 24x16 und ich glaub an seinem Signature jetzt 24x15) und das aus gutem Grund. Er behauptet "den 24er Durchmesser fürs dicke Volumen, die geringe Tiefe aber für genügend Rebound und gute, kurze und knackige Ansprache".

Da mir 24er BD´s viel zu hoch sind geh ich den andern Weg (20x18), da sind die Prinzipien genau umgekehrt, aber letzen Endes ist das Resultat ähnlich. (Es gibt genügend Drummer die im Studio nur eine 20er BD wegen der Ansprache und dem Sound nehmen, und dann auf Tour und großen Bühnen mit ner 24er sitzen)

Eine 24x 18 ist ja schon eine Größe mit der man marschieren könnte, oder die als kleinere Konzerttrommel benutzen.


Entweder du dämpfst das Teil wirklich mal tot (mit Kopfkissen, oder Styroprschnipselverpackungsmaterial o.ä) und kriegst deinen gewünschten Sound annähernd hin oder du kaufst dir ne andere BD mit anderen Größen (davor unbedingt probespielen)
 
G

Gast100669

Guest
moin leute,

ich hab zwar ne spezielle frage, hab aber auch brav nach einem geeigneten thread gesucht um sie zu stellen.
ich werd in den ferien mit meiner band aufnehmen und wir wünschen uns einen ähnlichen snare-sound wie den hier:
http://www.youtube.com/watch?v=LHWw9K7iCH8

im prinzip schätze ich wird der mischer und tontechniker uns schon zufriedenstellen können, trotzdem wäre es nett wenn mir jemand sagen könnte welche equalizer-einstellungen denn dem oben genanntem soundbeispiel nahe kommen könnten. ich weiß, dass man denselben sound nie hinbekommen wird, und das wollen wir auch gar nicht. aber dieses knallende, knackige sollte schon zu schaffen sein. ein paar kleine tipps wären hilfreich, bin ein völliger laie auf diesem gebiet, vorallem weil ich der bassist bin :p
vielen dank im voraus,
gruß
trockenpflaume
 
lightsrout

lightsrout

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.21
Mitglied seit
06.09.08
Beiträge
1.972
Kekse
1.958
Ort
Wien
@ trockenpflaume: wir nehmen in ein paar tagen ebenfalls unsre erste demo auf und ich beschäftige mich auch gerade mit dem snare stimmen. so wie ich das einem video entnommen habe bekommst du so einen knackigen sound indem du die pitch von reso und batter fell zuerst gleich stimmst und dann das reso fell ein wenig höher schraubst. ausßerdem hat er dry felle drauf glaube ich und die snares eher fest gespannt. sound ist genial ich versuchs mal dann editier ich (;
 
AndyDrummer

AndyDrummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.12
Mitglied seit
04.12.09
Beiträge
1.026
Kekse
304
Tagchen ;)


Racktom: sollte bauch haben, offen klingen und mittleres Sustain haben.
Racktom 2: sollte bauch haben, trocken klingen und wenig Sustain haben.
Standtom: sollte bauch haben, trocken klingen und wenig Sustain haben.

Welche Felle und wie stimmen um diesen Sound am nächsten zu kommen?
 
Drumluke

Drumluke

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.17
Mitglied seit
28.01.10
Beiträge
321
Kekse
290
Ort
Oberhessen
Zum Stimmen erst mal das:


Zu den Fellen kann ich nicht viel sagen außer das zu deinem Set sicherlich Ambas gut stehn würden sowohl optisch als auch klanglich.;)
 
AndyDrummer

AndyDrummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.12
Mitglied seit
04.12.09
Beiträge
1.026
Kekse
304
Okay Video kenn ich auswendig, da Vesperfan :p
Hmm kann man denn Ambas trocken stimmen? Oder eher Emperors?
 
Bacchus#777

Bacchus#777

Drums, Crowdfunding
Moderator
Zuletzt hier
07.03.21
Mitglied seit
25.07.08
Beiträge
4.908
Kekse
27.724
Ort
Hannover
Du kannst jedes Fell "trocken", oder eben "flach" stimmen, soweit ich das weiß.

Kauf dir mal Nils' Buch, da ist viel drin erklärt, eigentlich alles.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben