Wie kriegt man so einen Sound hin ? (Sonic Mayhem)

von hohoho, 10.10.05.

  1. hohoho

    hohoho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    479
    Erstellt: 10.10.05   #1
    Mahlzeit,

    ich wollte mal fragen wie man so einen Sound hinbekommt wie die Band Sonic Mayhem.
    Sie haben z.B. den Quake II Soundtrack gemacht ( hach ja, für mich das beste Spiel aller Zeiten ).
    Speziell geht es mir um diesen Song: Quad Machine (wird auf der Homepage offen angeboten, darum glaub ich ist ein link nicht verboten, oder ?)

    Ich glaube dass diese Musik zwar im Original nicht mit ner echten Gitarre aufgenommen wurde, sondern im eigenen Studio, aber ich bin mir sicher dass man irgendwie in die nähe des Sounds kommen sollte.

    Gruß,
    Artur
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 10.10.05   #2
    Das ist elektronische Musik. Mit Gitarre hat das überhaupt nichts zu tun. Über die muskalische Qualifikation und die technische Ausrüstung steht alles auf der Webseite.
     
  3. Pett

    Pett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    739
    Ort:
    -
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    215
    Erstellt: 10.10.05   #3
    Stimmt, das könnte gut und gerne sein, dass die "Gitarrenspur" mit dem Keyboard eingespielt wurde.
     
  4. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 12.10.05   #4
    Das hört man ja auch raus. Die Frage ist ja, wie die das machen. :confused:
     
  5. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.10.05   #5
    wow, klingt aber wirklich fett.
    würd mich nun auch interessieren, wie man am rechner so einen gitarrensound hinbekommt. dann bräuchte man theoretisch nicht immer das nächste oder übernächste wochenende abzuwarten, bis mal der gitarrist zeit hat. wenn er denn zeit hat... :)
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 13.10.05   #6
    Öhhm, das sind hochgradig spezialisierte Musiker-Profis und Sound-Designer, die oft tagelang an enem einzigen Sound tüfteln, den sie nachher nie ein zweites Mal verwenden. Und mit folgender Ausstattung:

     
  7. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 13.10.05   #7
    Ich war so frech und hab gestern mal ne mail hingeschickt, mal sehen ob ich ne antwort kriege :D

    Werde euch natürlich auf dem laufenden halten :)
     
  8. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 15.10.05   #8
    1. Diese "hochgradig spez. Musiker-Profis" (was auch immer die für Diplome gemacht haben müssen, !!omg!!) sind auch nur Menschen.
    2. Wo wäre der Sinn, wenn man für das Aufnehmen und Abmischen eines virtuellen Gituarerro länger bräuchte als für das Aufnehmen und Abmischen eines realen Gituarerro??? > Nirgens.

    Also, ..... wären die wirklich länger dran, würden die wieder Gitarre spielen lernen. ------- Oder es ist nicht zukunftsgebend, zuwenig ausgereift oder ein Hobby-Projektchen. Tjo :D
     
  9. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 15.10.05   #9
    Höhstwahrscheinlich ist dem aber tatsächlich so. Immerhin haben sie die Möglichkeit eine größere Soundvielfalt zu erreichen, und wissen diese auch einzusetzen. Wer sich schon die passenden Synthiesounds für seine Songs selbst zusammengebastelt hat anstatt Presets zu nehmen wird das verstehen.

    Außerdem ist es oft so, dass Freunde der elektronischen Musik mehr als ein Instrument spielen. Ein wenig begabter Ein-Hand-Keyboarder wäre wahrscheinlich nicht in der Lage die "richtigen" Gitarrensounds auch so in Szene zu setzen.
     
  10. pablovschby

    pablovschby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.08.14
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 16.10.05   #10
    Der Sinn > mehr Möglichkeiten. Ein Pluspunkt mehr. Es geht nicht nur um die Zeit. Ok, umstrittener Fall.
     
  11. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 19.10.05   #11
    Sinn oder unsinn - jedenfalls krieg ich keine antwort von denen.

    :(

    Naja war nen versuch wert. Ich mach das aber anders. Ich lern jetzt einfach Gitarre zu spielen. Gelerntes Handwerk ist doch wie, gelerntes Handwerk, oder so. Ähm...

    ja mein bett. ich komme... :great:
     
  12. inoX

    inoX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    18.12.05
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.05   #12
    hmm, irgendwie muss ich da unweigerlich an NIN denken ;)
     
  13. eve

    eve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Darkland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 21.10.05   #13
    NIN ROCKS!
     
Die Seite wird geladen...

mapping