Wie lädt man den boss geb 7 mit einem netzstecker auf?

von paul_the_bassplayer, 05.11.03.

  1. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.11.03   #1
    hat sich schon erledigt
     
  2. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 05.11.03   #2
    Also ich glaub ja nicht, das der Boss einen eingebauten Akkulader hat.

    Daher...eine normale Batterie einlegen.. oder auch einen Akku- Wenn der alle ist, kommt er in einen normalen Akkulader....Fürn gig sollte eine Batterie wohl reichen ( ich weiß nu aber nicht wieviel Strom das Boss verbraucht) Sonst mußte halt ne 2. mitnehmen und zwischendrin wechseln.
     
  3. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.11.03   #3
    jo danke,
    ich habe jetzt einfach mal auf die batterie geguckt, das hätte ich ja schon mal früher machen können, also sie ist nicht aufladbar... trotzdem danke
     
  4. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 05.11.03   #4
    Nix für ungut... aber auch eine wiederaufladbare Batterie lädt das Boss nicht auf..oder hat das einen integrierten Akkulader ???
     
  5. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.11.03   #5
    neee
    das wär mal ein besserungsvorschlag für roland fx's, oder?
     
  6. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.11.03   #6
    afaik kann man 9v blocks net aufladen
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    9.931
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    527
    Kekse:
    31.696
    Erstellt: 05.11.03   #7
    na klar... KEINEN 9V block kann man aufladen :D
    lol!
     
  8. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 05.11.03   #8
    Doch klar gibt es welche die man aufladen kann. Ich benutz einen für ein Messgerät und einen für ein Stimmgerät. Sonst hätte ich mich wohl auch schon dusselig gezahlt an den verdammten Batterien.
     
  9. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 05.11.03   #9
    @fickenfeindlich.... der post von EDE war ironisch... als witz gemeint.
    Klar gibt es aufladbare 9 Volt Blocks....ich z.b hab 3 Stück davon, für meinen Aktivbass.... und eben, aös ich auf dem wWeg zu ner kleinen Mucke war...hatte ich alle drei zu hause vergessen und mußte einen nicht aufladbaren für 3,10€ anner tanke kaufen...

    ergo... es gibt aufladbare und nicht aufladbare 9 Volt Blöcke...
     
  10. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.03   #10
    hmm, komisch...hab aber weder einen aufladbaren 9v block, noch ein passendes ladegerät gesehen...hab allerdings noch nie danach gesucht ;-)
     
  11. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 06.11.03   #11
    ladegerät zb.b : H&H BL606GS UniversalSchnelladegerät ( Kann 2 9 Voltblöcke laden ) 9 Voltakkus z.b von Varta ( Accu Plus Ultra 150mAh Ni -Mh )

    http://www.anta-power.de als Beispiel.
     
Die Seite wird geladen...