Wie laut darf was sein?!

von bassman111, 03.03.07.

  1. bassman111

    bassman111 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stellwerk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.03.07   #1
    Hallo Leute,
    ein allgemein bekanntes Thema ist ja die Lautstärke im Proberaum. Nur was ich wissen will ist nicht wie laut soll der gesamt pegel sein,sondern wie soll das verhältnis der lautstärken von den verschiedenen Instrumenten zueinander sein.
    Unsere Besetzung ist Gitarre,Bass,Orgel, Drum und Gesang wobei die Orgel manchmal wegfällt .
    Bei uns hat sich die Meinung breit gemacht "Der Bass ist IMMER leiser wie die Gitarre". Damit bin ich aber nicht ganz einverstanden, und das nicht nur weil ich der Bass bin.
    Wie seht ihr das ganze denn?Könnt ihr mir helfen?

    MfG
     
  2. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 03.03.07   #2
    ich finde, dass kommt immer drauf an.
    z.B. bei Korn hört man den Bass z.B. immer und das gehört sich so (bzw. das passt einfach zu deren ihrem Stil) und bei mancher Musik sollte oder ist es einfach leiser. Ich denke, dass kommt immer drauf an, was man spielt, wie es gut klingt bzw. wie es einem gefällt.
     
  3. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.03.07   #3
    also "vorschriften" gibts eigentlich keine, es sollte halt alles in einem guten verhältnis zueinander stehen und jedes instrument ausreichend hörbar sein. probiert einfach ein bisschen rum und dann habt ihr das sicher schnell
     
  4. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 03.03.07   #4
    Tach,

    also solche "Faustregeln" halte ich per se für schwachsinnig.
    Grundsätzlich sollten die Lautstärken AUSGEWOGEN sein, das heißt jeder Musiker/Sänger muss gut wahrnehmbar sein aber darf nicht die anderen zudröhnen.

    Das ist oft kein Problem der Lautstärke sondern des Sounds.
    Eine geringere Probenlautstärke hilft hier auf jeden Fall weiter (ich weiß, das wolltest Du nicht wissen), ist aber nur der erste Schritt bei der Lösung des Problems.
    Durch Klangregelung (EQ, Filter) kann man einzelne Instrumente im Klangbild herausarbeiten und deutlicher wahrnehmbar machen, ohne das Volume groß aufdrehen zu müssen.
    Durch Dynamikbearbeitung (Kompressor) insbesondere beim Gesang erhält man Präsenz und einen klareren Sound - auch ohne höheren Pegel.

    Und dann kommt es auf die musikalischen Inhalte an.
    Wenn gerade ein Gitarrensolo läuft ist das natürlich ein wichtiges Element, und für dieses "darf" der Gitarrero sich auch mal lauter drehen - solange er sich anschließend wieder runterpegelt. Soliert der Bass gilt meiner Meinung nach das gleiche.

    Ich finde man muss im Laufe einer Probe (und auch eines Gigs) auch darauf achten, dass man nicht immer mehr Druck macht. Scheint mir auch ein häufiger Fehler zu sein.

    Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

    Es grüßt
    das Tonkind
     
  5. Ursenfuns666

    Ursenfuns666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 03.03.07   #5
    Kann Tonkind nur zustimmen. Wenn Bass und Gitarre in einem vernünftigen Gesamtsound harmonieren, kommen sie sich von den Frequenzen her sowieso nicht in die Quere, sondern ergänzen sich. Man spielt im Idealfall miteinander, nicht gegeneinander ;)
     
  6. bassman111

    bassman111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stellwerk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.03.07   #6
    also ich auch...
    wir haben halt gedacht das wir unsere lautstärke senken und da ich "immer" zu laut bin musst ich halt ziemlich leise drehen. wenn ich mein verstärker(300watt) allerdings nicht mindestens einen drittel aufdreh dann kommen die tiefen frequenzen nicht richtig. somit ergänzt sich des alls auch nicht mehr richtig...
    also ich persönlich finde ich muß mindest glaich hörbar sein wie die gitarre, weil wir so ne richtung aus funk/rock und etwas von "the kooks" einbringen. die Gitarre spielt halt meistens akkorde und net irgend ne bestimmte melodie... oder wie seht ihr das?
     
  7. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 03.03.07   #7
    Wie gesagt, versuch es mal mit dem EQ. Präsenz kriegst du auch, wenn Du die oberen Mitten betonst. Dann wird der Bass-Sound "drahtiger" aber eben auch besser hörbar.

    Und mit dem "gleich laut wie die Gitarre" - kann man so auch nicht sagen.
    Der Bass ist das Fundament des Sounds und muss mit keinem anderen Instrument konkurrieren. Beides hat seinen Platz im Frequenzbereich und im Gesamtsound.
    Man muss halt viel probieren und es gehört auch gegenseitiger (gegenSAITIGER, hahaha) Respekt dazu.

    Es grüßt
    das Tonkind
     
  8. bassman111

    bassman111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stellwerk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 03.03.07   #8
    Du hast natürlich völlig recht in alle dem was du sagst, aber ich habe eine 6x10 Box. Die erzeugt erst Druck ab einer gewissen Lautstärke, meiner Meinung nach, oder ist das anderst?:confused:
    gruß
     
  9. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 03.03.07   #9
    Manchmal hilft es schon, die Box etwas erhöht aufzustellen - auf eine Bierkiste, einen Stuhl oder so.

    Es grüßt
    das Tonkind
     
  10. MarcusF

    MarcusF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 03.03.07   #10
    Am einfachsten wird es sein wenn Ihr die Proben aufzeichnet und dann in Ruhe am besten mit anderen "unparteiischen" die aufnahme anhört.

    Es ist sehr oft so dass man beim spielen nicht wirklich den Gesamtpegel beurteilen kann.
     
  11. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 03.03.07   #11
  12. tonkind

    tonkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 04.03.07   #12
    Nein, das funktioniert nicht.
    Wie die Aufnahme klingt hat nichts mit dem Sound im Proberaum zu tun.

    Es grüßt
    das Tonkind
     
  13. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 04.03.07   #13
    Wenn du die hohen mitten udn die höhen rausnimmst dürftte dein sound sich nicht mehr so stark hervorheben.
    Was spielen denn die anderen bandkollegen für amps?
     
  14. bassman111

    bassman111 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stellwerk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 04.03.07   #14
    ähm...also der Gitarrist nen Pearl1200 mit zwei 12"(30watt) glaub ich und der Organist nen Dynacord Eminent1 über ne leslie.

    Kann es sein das grad bei meiner Box, 6x10", ich den richtigen Sound erst hör wenn ich ca. 1meter davor oder weiterweg stehe?

    gruß
     
  15. mrnouseforaname

    mrnouseforaname Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    385
    Erstellt: 04.03.07   #15
    in dem sinne gibt es nicht den "richtigen" sound, weil der sound sich immer mit deiner position verändert. das ist auch allgemein das hauptproblem bei solchen fragen. wer steht wo und hört wie was?! ihr müsst einfach rumspielen. mit der aufstellung von menschen und equipment, eqs usw, bis ihr größtenteils zufrieden seit und alles so hört, wie ihr es hören möchtet. und wie gesagt, richtig oder falsch gibt es nicht. und nochwas:
    der bass ist nie leiser, wie die gitarre. höchstens leiser ALS die gitarre :D
     
  16. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 04.03.07   #16
    Hi,
    ich bin der Gitarren Mensch der Band.
    Bin durch zufall auf das Thema hier gestoßen.
    ICh wollt mal meinen Senf noch dazu geben.
    Also ich bin zu der Erkenntniss gekommen das das ganze auch wohl eher ein Gesamtsound problem ist als etwas eigenes.
    Grundsätzlich denke ich das der Bass einen komplett anderen Frequenz Bereich hat wie der rest der Band und er deshalb von der Lautstärke nich zwingend gleich berichtigt sein muss wie der rest der band, richtig ist natürlich auch das geschmacksache und Stilsache ist. Wenn ich mir aufnahmen ähnlicher Sachen wie der die wir machen, stelle ich fest das der Bass dort leiser ist als er bei uns ist.
    KLar heißt das nich das man es deswegen so machen muss.
    ICh denke wir werden da in der nächsten Probe nochmal drüber reden und weng rum probieren, wir können ja dann unsere Ergebnisse hier posten, vielleicht interesierts ja jemand.
    MFG Felix
     
  17. Ursenfuns666

    Ursenfuns666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    31
    Erstellt: 05.03.07   #17
    lol :D

    Mich intressierts :)
     
  18. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 05.03.07   #18
    Die Lautstärkeverhältnisse im Proberaum haben doch nichts mit der Stilrichtung zu tun. Es ist wichtig das jeder das hört was er hören will.

    Live hängt es dann eh davon ab was für einen Mischer ihr habt
     
  19. DeaktivierterUser003

    DeaktivierterUser003 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    200
    Erstellt: 05.03.07   #19
    Es geht auch nicht um die Lautstärke, sondern wie laut di einzelnen
    Instrumente im Verhältniss zu einander sind.
    Das mit den Live Mischern empfinde ich sowieso als Problem.
    Weil man da ja eigentlich gar keinen Band Sound also eigenen Sound haben kann, weil die Mischer das immer nach ihrem Geschmack abmischen.
    MFG Felix
     
  20. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 06.03.07   #20
    naja wenn du deinen gitarren amp nach deinen wünschen einstellst hast du schon bis zu einem gewissen grad "deinen" sound und das gleiche gilt auch beim bass und der drummer hat auch "seine" becken und kann sein drumset stimmen wie ers gern haben will. der mann am mixer schaut in der regel nur dass man alles gut hört und nich irgendwelche ohren-zerstörenden höhen auf der gitarre oder so drauf sind und passt noch drauf auf dass keine feedbacks entstehen bzw handelt entsprechend für den fall dass dies doch eintritt
     
Die Seite wird geladen...