Wie schalte ich meine Frequenzweiche und welche?

von ForEverJoe, 25.12.05.

  1. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 25.12.05   #1
    Hallo, ich überlege zur Zeit, ob es sinnvoll ist mir eine Frequenzweiche anzuschaffen...!
    Leider bin ich mit Frequenzweichen überhaupt nicht vertraut...*G*

    Also meine PA Anlage setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

    DAP Palladium Vintage 2000
    Dynacord D 12
    HK PR:O 15
    Uniwell 800 Watt Sub (eher unbekannte Marke...ein Prototyp, aber nicht übel)

    Könnt ihr mich aufklären wo ich die Frequenzweiche hinzuschalten muss und wie ich sie anwende und ob es überhaupt sinnvoll ist, in meinem Fall eine zu kaufen...! Ich hab mir jetzt mal ohne Grund diese herausgesucht...gibts mit der Erfahrung?
    http://www.behringer.com/CX2310/index.cfm?lang=ger

    Danke für Eure Hilfe...:great:

    Mit freundlichen Grüßem
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 25.12.05   #2
    die d12 dinger sind auch lautsprecher, oder???

    wie hast du die ganzen sachen denn bisher angeschlossen???
     
  3. ForEverJoe

    ForEverJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 25.12.05   #3
    Hi 8ight,

    Die Dynacord D12 sind auch Passiv Boxen, ja

    http://musik-service.de/Lautsprecher-Box-Dynacord-D-12-prx395749503de.aspx

    Also bis jetzt hab ich die ganze Sache folgendermaßen angeschlossen...
    An einem Ausgang der Endstufe habe ich meine Subwoofer angeschlossen (aus dem Grund dass ich den Lauter drehen will bzw. kann wie die Top´s!) Am Anderen Ausgang ist erst die HK und dann die Dynacord hintereinander verkabelt...!
    Kannst du dir einigermaßen ein Bild davon machen?
    Danke für deine Bemühungen

    Mit freundlichen Grüßen

    ForEverJoe
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 25.12.05   #4
    das heisst, du hast am 2 ten ausgang 4 boxen dran???:confused: :screwy: :rolleyes:

    damit würdest du dir normal die endstufe zerstören, da die anschlussimpedanz wahrscheinlich viel zu niedrig wird (2 ohm).

    Meine empfehlung:
    benutze nur 2, der tops (ich würd die Dynacord nehmen)
    kaufe eine zusätzliche endstufe für die tops (zb DAP P1600

    und die behringer frequenzweiche, die du schon verli8nkt hast.

    dann gehst du vom mischpult left und right out in die left und right inputs der ferquenzweiche mit normalen symmetrischen kabeln (mikrofonkabel).

    Von den hi outs (left / right) der frequenzweiche gehst du wieder mit mikrofonkabeln in die beiden eingänge der DAP 1600 und von den low outs (left right) (würde nicht den subout nehmen) in die dap 2000. von den endstufen dann in die boxen, dann hast du auch stereosound.

    du solltest jedoch die interne passive frequenweiche in den subs (falls vorhanden) abklemmen, dass heisst, dass vom anschlussterminal direkt kabel zum lautsprecher gehen sollte.

    Die trennfrequenz ungefähr bei 120Hz einstellen und hin und her probieren, damit du die optimale frequenz findest
     
  5. ForEverJoe

    ForEverJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #5
    Hi 8ight,

    ich denke du hast was falsch verstanden oder ich was falsch erklärt ...;)

    An einem Ausgang habe ich meinen Subwoofer und an dem anderen Ausgang habe ich EINE Dynacord D12 und EINE HK PR:O 15...

    Hälst du es für wirklich für nötig eine extra Endstufe für den Subwoofer zu benutzen? Dann auch noch ne DAP 2000?
    Außerdem habe ich noch kein Mischpult...!


    Sorry aber das verwirrt ich ein bisschen falls ich alles richtig verstanden habe..

    Danke für deine Geduld...:o

    Mit freundlichen Grüßen
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.12.05   #6
    Es geht auch mit einer Endstufe,aber es macht überhaupt keinen Sinn.
    Warum nicht?,weil Du ein Sammelsurium an Boxen zur Verfühgung hast.
    Verkaufe eine Box oder auch beide (am besten die HK) und kaufe oder besorge Dir neue Tops oder eine zweite D12,alles andere wird dich früher oder später in eine Sackgasse führen.
     
  7. ForEverJoe

    ForEverJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #7
    Hallo Rockopa..danke für dein Interesse..

    Also die Hk habe ich mir gerade vorgestern gekauft...:rolleyes:
    Die Dynacord D12 wird aber demnächst verkauft und ich kauf mir ne zweite PRO 15....weil ich finde das die Dynacord D12 der HK nichts vorraus hat...! Also ist zumindest meine Meinung..!

    Also wär die baldige Konstelation der Anlage.

    DAP PAlladium 2000
    2x HK PR:O 15
    und meinem oben genannten Subwoofer...

    Mit freundlichen Grüßen
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.12.05   #8
    wie gehst du denn momentan in deine endstufe, wenn du kein mischpult hast???

    die dynacord ist der hk box aber haushoch überlegen! nicht unbedingt in der lautstärke, aber im klang ist sie auf jedenfall
     
  9. ForEverJoe

    ForEverJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #9
    Also ich hab meine 2,5 mm² Speakon Kabel die ich in die Ausgänge der Endstufe steck und am anderen Ende in die Boxen...! Also Quelle benutze ich meinen CD Player...
    Andere Frage....kann ich die Dynacord und die HK mit der gleichen Leistung und Lautstärke beanspruchen?

    Danke dir....und mit freundlichen Grüßen
     
  10. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.12.05   #10
    Wenn man beide Boxen einzeln betrachtet,mag zumindestens der subjektive Eindruck entstehen die HK spielt besser,auf Grund des verbauten 15".
    Wenn man aber vorhat eine Kombination aus Tops und Subs zu betreiben über eine aktive Frequenzweiche dann ist die Kombination 12"/10" Tops mit 15"/18" Subs die eindeutig bessere Wahl.
    Aber ich will Dir da auf keinen Fall reinreden,Dir soll es gefallen und nicht mir.
    In der Lautstärke nehmen die sich auch kaum was.
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.12.05   #11
    Du solltest dir zuerst ein mischpult zulegen, damit du die endstufen richtig anfahren kannst. alles andere ist humbug. daher klingt es wahrscheinlich auch nicht so sonderlich toll. Ein dj mixer , oder ein kleiner PA mixer von behringer sollten da schon ausreichen.


    @opa: hab ich doch auch geschrieben....
     
  12. ForEverJoe

    ForEverJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #12
    Danke Rockopa für deinen Tipp....! Ja es muss schon MIR gefallen aber ich hol mir gern Rat von Leuten die schon mehr Erfahrung wie ich habe..!

    Also ist deine Meinung das ich meine Endstufe behalten soll, und ich nicht unbedingt eine Frequenzweiche brauche oder? Korrigier mich bitte wenn ich was falsch verstaden habe...
    Desweiteren kann ich theoretisch 2 HK PRO 15 über einen Ausgang und den Sub über eine anderen Ausgang laufen lassen? Sagt dir eingentlich der Subwoofer was?

    Ich habe ihn für 340€ gekauft und mir wurde gesagt es sei ein Prototyp der auf Messen seine Auftritte hatte...! Er wiegt ca 40 KG.
    Hinten am Subwoofer steht Uniwell 800 Watt Sub und noch ein paar - für mich - rätselhafte Daten: 1+=HOT
    1-=GND
    2+=NC
    2-=NC
    Danke im Vorraus
     
  13. ForEverJoe

    ForEverJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #13
  14. ForEverJoe

    ForEverJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #14
    Kann ich mit dem Pult beide Ausgänge der Endstufe regeln? Also verschiedene Lautstärken...weil ich sehe nur einen Regler aufm Bild...

    mfg
     
  15. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 26.12.05   #15
    Damit ist die Belegung der 4-poligen Speakon-Buchse definiert:
    1+=HOT (+ zum Lautsprecher)
    1-=GND (- zum Lautsprecher)
    2+=NC (not connected)
    2-=NC (not connected

    Du brauchst natürlich eine aktive Frequenzweiche um das Frequenzspektrum vernünftig für den Sub und die Tops aufzuteilen, das macht das Mischpult nämlich nicht ;)
    An der aktiven Weiche kannst du dann auch die Lautstärke für die beiden Wege angleichen und selbstverständlich auch die Trennfrequenz anpassen.
    Bei nur einer Endstufe ist dann natürlich alles in Mono.
     
  16. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.12.05   #16
    Das hast Du vollkommen verkehrt verstanden.
    Da wirst Du wohl eher so eins nehmn müssen.
    Alles weitere so wie Jürgen(Witchcraft) es geschrieben hat.
     
  17. ForEverJoe

    ForEverJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #17
    Super..danke! Okay kann mir dann noch jemand sagen welches Verbindungskabel ich zwischen Endstufe und Mixer brauche?
    Könnt ihr anhand meiner spärlichen Daten vom Sub ne Meinung bezüglich der Qualität abgeben?

    Danke
     
  18. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.12.05   #18
    2mal in der Länge deiner Wahl.
    Ich nicht,aber vielleicht kennt ein anderer dieses Teil.
     
  19. ForEverJoe

    ForEverJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 26.12.05   #19
    Alles klar...! Vielen Dank an Rockopa, Witchcraft und 8ight..! Schönen Tag noch..
     
  20. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 26.12.05   #20
    Hast du vielleicht ein Foto ?
    Und die genaue Bezeichnung des verbauten Lautsprechers wäre hilfreich.

    Ach ja, die Frequenzweiche von Behringer, welche du Eingangs erwähnt hast, wäre für deine Zwecke schon i.O.
     
Die Seite wird geladen...

mapping