Wie spielt man die Harmonics bei Manhattan

von slugs, 11.04.07.

  1. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 11.04.07   #1
    Hallo,

    es geht um den von Eric Johnson gespielten Song 'Manhattan' (genauer gesagt um die Live Version auf der G3 DVD mit Satriani und Vai, aber eigentlich gilt meine Frage auch der Studio Version).

    Und zwar treten an 3 Stellen Harmonics der besonderen Art auf. Ich poste mal 2 Stellen davon, damit ihr seht, was ich meine:

    Code:
               
    
    
       BM7                                                                 
       E  E  S S S   S S   S S   S S   E.         
    -------------------------------6-------|
    -------------------------7-------------|
    --11---------------6-------------<>6---|
    -------------6-------------<>6---------|
    -----------6---------<>6---------------|
    ---------------<>7---------------------|
    
    
    
    
    
    (...)
    
    
    
    
    
      Freely                                          
      S        S S   S S   S S   S   S   S   E  Q     
    -------------------------2---------<>2-<>4--L----|
    -------------------4-----------<>4---------------|
    -------------3-------------<>3-------------------|
    --3------------------<>3-------------------------|
    ---------------<>4-------------------------------|
    ---------<>2-------------------------------------|
    
    Ich einer Tabulatur habe ich gelesen, dass diese Noten als Tapped Harmonic gespielt werden sollen. Wie das geht ist mir klar. Bsp. erster Harmonic Part.
    Ich greife folgenden Akkord:

    Code:
    -6-
    -7-
    -6-
    -6-
    -6-
    -7- 
    und hämmere mit meinem Zeigefinger 12 Bünde weiter auf die beliebige Note um das Harmonic erklingen zu lassen (bsp. für die E-Saite, 19. Bund)

    Ich hab echt schon viel geübt. Ich sitze schon seit Wochen über dem Stück und alles läuft echt gut, bis auf diese Harmonic Parts. Und die sind mir eigentlich sehr wichtig, da sie so schön angenehm klingen und doch recht viel zur Stimmung des Stücks beitragen. Bei mir klingen auf diese Art die Tapped Harmonics immer sehr sehr leise.

    Heute morgen lese ich andere Tabulature und da steht auf einmal, dass man das als Artificial Harmonic spielen soll.
    Also ich greife wieder den Akkord oben. Gehe mit meiner rechten Hand 12 Bünde weiter. Lege meinen Zeigefinger auf die gewünschte Seite. Also wieder E-Saite 19. Bund und schlage dann mit dem Daumen die Saite an und verlasse anschließend wieder die Saite.
    Ich kenne ne ähnliche Technik aus dem klassischen. Hab das heute noch nicht ausprobiert, vieleicht erklingen die Harmonics dann etwas lauter... wer weiß.

    Erste Frage: Weiß jemand wie Johnson es spielt? Wie würdet ihr es spielen? Kriegt ihr bei beiden Techniken die Harmonics gleich laut hin, oder empfehlt ihr mir auch die Zeigefinger-Daumen Methode?

    Zweite Frage: Schauen wir uns nochmal den letzten Harmonic Part an:

    Code:
      Freely                                          
      S        S S   S S   S S   S   S   S   E  Q     
    -------------------------2---------<>2-<>4--L----|
    -------------------4-----------<>4---------------|
    -------------3-------------<>3-------------------|
    --3------------------<>3-------------------------|
    ---------------<>4-------------------------------|
    ---------<>2-------------------------------------|
    
    
    Da steht ganz groß, und man hört es auch, LET RING. Gut, alle Töne klingen lassen. Das geht nur wenn ich diesen Akkord die ganze Zeit gegriffen lass. Also entweder bin ich zu doof oder meine linke Hand hat zu wenig Finger. (hab nur die 5-er Ausgabe) Muss ich das f auf der 3. Saite und das gis auf der 4. Saite barrée greifen? Wenn nicht, dann wüsste ich echt nicht, wie man den Akkord greifen soll.

    Please Help :)

    Grüße slugs
     
  2. DoneBone

    DoneBone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 11.04.07   #2
    HI

    Sry, is etz zwar fett off topic, aber n nettes rig hast du da!

    so etz mal b2t:
    Kannst du mal sagen wann genau er es spielt?

    Gruß
    Maritn :)
     
  3. slugs

    slugs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 11.04.07   #3
    Hehe, vielen Dank! :) Freut mich zu hören.

    Also den ersten Harmonic Part bei 1:18

    den zweiten Harmonic Part bei 3:23 und den letzten einfach am Schluss.

    Diese Zeitangaben beziehen sich aber auf die live Version vom G3 Konzert 1997.
    Enifach mal auf youtube danach suchen, falls du nur die Studio Version hast.
     
  4. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 11.04.07   #4
    Also ich hab die G3 DVD auch und ich hab eine Stelle im Kopf das sieht es aus, als ob er eben über dem Middle-PU´versucht die Noten mit dem Finger zu picken, also im Prinzip dann 2 Oktaven höher, nur dass da keine Bünde mehr sind...gelingt ihm da aber nicht:p
    Aber ich denke du hast schon Erfahrung wenn du den Song schon spielst, sonst würde ich sagen...mit nem Humbucker gehts natürlich besser als Singelcoil, obwohl da ja auch nicht unmöglich ist!
     
  5. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 11.04.07   #5
    probier mal folgendes um das zu üben - greif den 5ten bund der b-saite... dann nimm die schlaghand und leg den zeigefinger am übergang vom 17-18bund auf (wie als würdest du nen normalen harmonic spielen - also 12bünde über dem gegriffenen... geht natrüliuch auch bei 5 7 u.s.w.) dann schlag mit dem daumen die saite an...
    ich hoffe du verstehst was ich meine... das macht au steve morse bei deep purples sometimes i feel like screaming!

    Gruß Maxi
     
  6. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 11.04.07   #6
    hier noch das sometimes i feel like screaming...
    gibt glaub auf youtube ein video von der DP live dvd auf welcher das sehr gut zu sehen ist weil er das fast den halben song durchmacht!

    Gruß Maxi

    *edit* 1500 :D
     

    Anhänge:

  7. slugs

    slugs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 11.04.07   #7
    Hab nochma recherchiert. Die Stelle wird mit Harp Harmonics gespielt, also Zeigefinger (ich bevorzuge den Mittelfinger) auf die Saite 12 Bünde über gegriffenen Ton legen und dann mit dem Daumen anschlagen.
    Dass das mit Humbuckern einfacher geht ist klar, ich glaub Eric Johnson spielt mit Kompressoren um diesen klaren Klang hinzubekommen. Natürlich hat das auch was mit seiner Exaktheit zu tun! :) Aber trotzdem klingts nach Kompressor! :)
     
  8. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 11.04.07   #8
    hab ich doch gesagt du dödel XD...hättest mich auch im icq fragen können... währe schneller gegangen *g*! Wenn du mich ja eh schon drin hast *g*
     
  9. slugs

    slugs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 11.04.07   #9
    Sodala,

    hier mal mein erster Ansatz:

    Klick mich, ich bin eine MP3-Datei

    ist noch etwas ungenau und naja ich gebs zu, hab die Harmonic Stelle mit nem Kompressor ein wenig geglättet. Aber auf welcher Studioaufnahme wird eigentlich nicht beschissen? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping