Wie teile ich in Logic Pro X eine Stereospur in zwei Monospuren auf?

  • Ersteller Porky89
  • Erstellt am
Porky89

Porky89

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.17
Registriert
05.01.10
Beiträge
42
Kekse
0
Ort
Bremen
Hallo zusammen,


ich versuche derzeit in Logic Pro X eine Stereospur in zwei Monospuren aufzuteilen und sie dann in das Projekt wieder einzufügen.

Versucht habe ich es schon über den Rechtsklick auf die Stereospur und dann Konvertieren, und weiter in Audiospuren splitten. Dieses hat leider nicht funktioniert, denn jede Spur, die ich versucht habe in zwei Monospuren aufzuteilen, wurden nach dem Import in Logic wieder zu einer Stereopur.

Dann habe ich es wie bei Cubase versucht und die Spur Ausgeworfen und dabei die Stereokanäle von einander getrennt. Sobald ich diese aber wieder in das Projekt importiert habe, wurden diese zu Stereospuren.

Ich verstehe das nicht ganz und würde mich freuen wenn mir jemand erklären könnte wie in Logic Pro X Stereospuren in zwei Monospuren aufgeteilt werden.


Lieben Gruß


Porky89
 
Vill-Harmonix

Vill-Harmonix

HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.477
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Am einfachsten und schnellsten geht das über den Mixer.
Im Channelstrip direkt neben dem Eingangsfeld ist ein Button der anzeigt, ob die Spur Stereo oder Mono ist. Dort gibt's per Clicken und Halten ein Pulldownmenü mit den Optionen "Links" oder"Rechts".
Zwei Stereospuren -> Auf beide die gleiche Region der Stereodatei einfügen -> eine Spur "Links", die andere "Rechts" - fertig.
(Achso - pannen nicht vergessen)
Einwand - ja dann muss ich aber doch zweimal die Audiodatei … nein, musst Du nicht - auf den Spuren sind ja nur Regionen, die auf Dateien auf der Festplatte verweisen.

Falls Du wirklich zwei Mono-Dateien brauchst, musst Du diese erst (per Summen-Bounce) exportieren und dabei das Format Split-Stereo wählen - Achtung - "in Projekt einfügen" NICHT anwählen.
Jetzt hast Du am Speicherort zwei fast gleichnamige Dateien, z.B. Output1-2.L.wav und Output1-2.R.wav - das sind Split-Stereo-Dateien und die werden von Logic direkt als eine Stereodatei behandelt. (Das macht, Sinn, weil das oben beschriebene Handling viel schneller und unkomplizierter geht)
Also musst Du die vorher umbenennen - das L. und das R. rauslöschen und unterschiedliche Namen wählen - dann sollten sie als Monodateien verfügbar sein.

Clemens
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Porky89

Porky89

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.17
Registriert
05.01.10
Beiträge
42
Kekse
0
Ort
Bremen
Super Erklärung,

habe es sofort ausprobiert und beide Varianten funktionieren einwandfrei : )
Jetzt kann ich auch meine MS Matrix im vollen Umfang nutzen ; ) und erspare mir den ganzen Kram.
Logic auswerfen, rein in Cubase, zwei Monospuren auswerfen, rein in Logic und basteln :D.
Das geht alles gleich in einem Abwasch : ) und die Songs bekommen einen richtig fette breite : )

Vielen Dank und einen schönen Abend
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben