Wie verschicke ich meinen Verstärker?

von Cornfed, 09.02.05.

  1. Cornfed

    Cornfed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    2.10.07
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Haselünne
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #1
    Ich möchte meinen Bassverstärker verschicken, und nun wird mir bei UPS gesagt, sie würden ihn wegen des Magneten nicht verschicken. Was nun?
     
  2. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 09.02.05   #2
    Hmm meine neuste Combo hat UPS geliefert. Versuchs doch mal mit GLS...
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.02.05   #3
    genau - einen anderen Spediteur (Hermes). Ich hab schon -zig Boxen und Combos bestellt und auch wieder über ebay verkauft.
    Aber das hab ich echt noch nicht gehört....
     
  4. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 09.02.05   #4
    tja ist dein verstärker zufällig groß und schwer? wenn ja könnte auch das der grund sein.
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.02.05   #5
    Die Paketdienste machen normalerweise no probs für Pakete bis 20 kg, UPS verschickt üblicherweise bis 30 kg - alles andere müsste über Spedition laufen oder über schweineteure Sonderpakete.
     
  6. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 09.02.05   #6
    Das mit dem Magneten haben die UPSler auch schon bei mir abgezogen.
    Das eine Mal fragt Dich keiner was im Paket drin ist, das andere Mal machen die einen Aufstand wegen der Lautsprechermagneten.
    Ich habe eine 410er Box verschickt da war das kein Problem. Bei einer 118er Box gabs dann die Frage mit dem Inhalt und die Weigerung das Ding zu transportieren. Selbst Hinweise von mir, daß sie wohl täglich tausende von Hifi-Boxen transportieren war vergebens - ich hätte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung gebraucht. Na ja ich hab dann einen Tag gewartet und nochmal angerufen da hat dann keiner gefragt. Ein paar Wochen später beim verschicken einer Combo hat wieder keiner gefragt. Kommt wohl auf den Eifer des jeweiligen Angestellten an....
     
  7. COL

    COL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.02.05   #7
    Hab jetzt mal meine Hartke via Schenker = Spedition verschickt!

    Die Box wog 46 kg und wurde von Österreich nach Deutschland verschickt(und von zu Hause abgeholt)!!! Da die Abrechnung über die Firma in der ich arbeitete erfolgte, zahlte ich 25,60 Euro! :) Lieferzeit war 2 Tage.

    Sonst hätte es 45 gekostet - ist auch nicht die Welt - verglichen mit UPS! Also mal auf schenker.com schauen - meines Wissens sind die International tätig!

    Tip: gut verpacken dann das Packet ohne Palette aufgegeben werden und dann dürftet ihr auch auf die 25 - 30 kommen. Einfach mal bei denen anrufen - die sind eh total nett!
     
  8. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 09.02.05   #8
    ich hab mir bei guitar24.de ne 4*10" box bestellt.
    der versand von denen ist kostenlos! jedoch kenne ich auch die spedition nicht, mit der das ganze abläuft...jedenfalls wurde es wohl letzten freitag abgeschickt...bisher is noch nix hier. aber die haben auch gesagt, dass es dauern kann. jemand erfahrung damit?
     
  9. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 09.02.05   #9
    ROFLMAO!
    Zu UPS: Ich hab mir im November '04 ne Combo bei Ebay geschossen (siehe Sig). Auch per UPS versand. Als ich das Ding dann spielen wollte, nachdem es gekommen war, machte es keinen Mucks. Ich also Kopfhörer dran, ok, geht. Top dürfte i.O. sein. Das Frontgitter abgeschraubt und den Speaker raus genommen. Super! Die komplette, normal ANGENIETETE Spule inkl. Magnet beim Transport abgekracht. Gleich bei UPS angerufen, Schaden gemeldet etc. Das Ende vom Lied war, dass ich bis Anfang Januar auf den Ersatzspeaker gewartet habe, der glücklicherweise vom Ebay-Verkäufer bezahlt wurde, weil UPS sich weigerte.

    Die Leute von UPS haben gesagt, dass ein Paket bzw. der Inhalt so verpackt werden muss, dass es aus 80cm(!!!!) Höhe fallen kann, ohne kaputt zugehen. Da frag ich mich doch echt wie die mit den Paketen umgehen. Bei meinem Paket hat man von aussen an der Verpackung ja auch nichts gesehen und das Gehäuse der Combo hat auch nichts abbekommen (wurde geprüft). Wie soll ich denn ne 60x60x40cm Combo mit 25-30kg Gewicht verpacken, dass die so einen Sturz unbeschadet überlebt?
     
  10. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 09.02.05   #10
    gut ... dass Du kein Porzellanservice bestellt hast :D :mad: !
     
  11. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 10.02.05   #11
    hat nun schon mal jemand erfahrungen mit ner sound service/guitar24.de betsellung gemacht?
     
  12. Sanka.Coffie

    Sanka.Coffie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.05   #12
    Bauschaum... :D :D ;)
     
  13. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 10.02.05   #13
    ... ist vielleicht gar keine schlechte Idee, wenn man das Teil vorher säuberlich in Folie verpackt!
     
  14. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 11.02.05   #14
    Ist bestimmt lustig wenn man das ding bekommt und erstmal nur nen Bauschaumklotz vor sich hat
     
  15. chebubu

    chebubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.09
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    46
    Erstellt: 11.02.05   #15
    Ich hab einen Verstärker in einen oben offenen Obstkarton (Nektarinen, 1kg-Schalen ;) ) gelegt, ordentlich geknülltes Zeitungspapier drunter, drüber, seitlich, den Boden von nem anderen Karton als Deckel.
    Mit dem Papier hab ich das schön dicht und "wackelfrei" ausgepolstert, an den Ecken noch zusätzliche Stücke Pappe, dann Klebeband drum und gut! Noch "zerbrechlich" draufgeschrieben (weiß der Fuchs, ob das was bringt) und abgeschickt.! Da das unter 20kg wog ging's per Post.
    Is gut angekommen.
     
  16. Terekk

    Terekk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    24.06.05
    Beiträge:
    87
    Ort:
    hinter leipzig am arsch der welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #16
    unter 20 kilo ist ja noch nett und schön, qaber ne 50 kilo box ?!?
    da helfen dir auch nektarinenkartons nichtmehr.
     
  17. COL

    COL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 11.02.05   #17
    bei einer Spedition kann man es auf eine Palette geben lassen - dann wirds nämlich gestapelt und nicht mehr per Hand verladen wo`s runterfallen kann. Hat mir mein Spediteur gesagt - das ist die sicherste Art!
     
  18. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 11.02.05   #18
    Dann ist nur die Frage, was die da oben drauf stapeln...
     
Die Seite wird geladen...

mapping