Wie wechsel ich die Saiten von meiner Headless?

von osselmann, 26.10.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. osselmann

    osselmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    15.01.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ersingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.08   #1
    Hi, ich hab vor kurzem mein Headless-Bass von Bakers bei der Post abgeholt. (eig. war sie schon zu :o) Ich hab gebettelt...
    Ok, Ich will jetzt meine GHS-Saiten draufziehen, weiß aber net wie...
    Bevor ich was Falsch mache frag ich zur sicherheit mal nach.

    Also ein lautes: Wüh gööt däs? ??
     
  2. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    282
    Erstellt: 26.10.08   #2
    Hast Du denn an beiden Enden der Saiten eine Messinghülse um die Saite zu halten?
    Ich kann auf den Seiten, die Bakers anbieten, nicht sehen ob die Brücke eine Festklemmvorrichtung für single ballend Saiten hat. Wenn nicht, brauchst Du doubleballend Saiten.
    Gruß
    C.
     
  3. osselmann

    osselmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    15.01.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ersingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.08   #3
    Es gibt Headless Bässe die keine Doubleballend's brauchen?
    Ok, mal schauen... Da ist irgendso ein Rohrdings wo die Saiten drin sind.
    Meinst du das damit???
     
  4. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    282
    Erstellt: 26.10.08   #4
    Du hast doch die originalen Saiten. Haben die an jedem Ende so ein ballend?
    Dann siehst Du ja wo die reingehängt werden.
    Ansonsten muß da so eine Klemmvorrichtung sein,meistens mit einem Kreuzschlitz, da wird die saite dannfesgeklemmt.
     
  5. osselmann

    osselmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    15.01.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ersingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.08   #5
    Ich hab die Saiten entfernt, das sind Doubleballend´s. Das ist etwas knifflig die Saiten reinzustecken... Sind die Saiten bei normalen Bässen genauso schwer zu wechseln?
    Und gibts wirklich Headless Bässe ohne Doubleballends?
     
  6. teh_Q

    teh_Q Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Gütersloh
    Kekse:
    932
    Erstellt: 26.10.08   #6
    Ist wohl eher eine Gewöhnungssache - ich hatte bisher nur mit "normalen Bässen" zu tun, also mit den "Reinsteck"-Mechaniken. Das ist das erste Mal auch knifflig gewesen, aber bisweilen ist das eigentlich routine und geht leicht von der Hand.
    Ob es wirklich Headless Bässe mit Saiten ohne Doubleballends gibt, kann ich dir nicht sagen. Ich meine aber irgendwann mal gelesen zu haben (ich meine das war auf bassic.ch), dass man mit ein zwei Untensilien auch normale Saiten am Headless Bass benutzen kann. Ich hab's dir grad mal rausgesucht:
    http://www.bassic.ch/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14791877

    Ansonsten gibt es in der Bucht auch noch Adapter für normale Saiten. Ob die kompatibel zu deinem Bass sind oder in Deutschland direkt vertrieben werden, weiß ich auch nicht.
    http://cgi.ebay.com/Steinberger-Hohner-Cort-Headless---String-Adapter_W0QQitemZ220299580647QQcmdZViewItemQQimsxZ20081023?IMSfp=TL081023105003r33113

    LG
     
  7. osselmann

    osselmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    15.01.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ersingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.08   #7
    Danke, da ist noch so ne Sache...
    Die Bakers hat keine Doubleball's :o Ich hab nach meinen GHS gegriffen
    und hab gedacht ich hab die von der Headless rausgeholt. Mann bin ich ein Shuzzll...
    Für die Headless brauchst du normale Saiten. Der Ball wird am fehlenden Kopf befestigt und unten werden sie nachgezogen und gedreht.
    Also: Ist wie ein umgedrehter normaler Bass.
    Die kleinen Dinger die man dreht Spannen die Saiten.
    Puh... ich meine Oh! Mist! Ich hab Doubleballend-Saiten!
    Soll ich einen Ball abschneiden und es wie normale Saiten benutzen?
    Sie sind schon ausgepackt!
     
  8. teh_Q

    teh_Q Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    26.07.14
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Gütersloh
    Kekse:
    932
    Erstellt: 26.10.08   #8
    Ah, Okay, dann weiß ich jetzt, dass es auch Headlessbässe gibt, die mit normalen Saiten arbeiten. ;)
    Nunja, wenn die Saiten lang genug sind, dann kannst du das Ball-End abknipsen. Bei normalen Mechaniken lasse ich die Saiten immer solang, dass ich um den Wirbel der Mechanik noch 2 Wicklungen etwa machen kann. Wie dein System jetzt genau aussieht und wie da zu verfahren ist, müsste man genauer klären.
    Aber Grundsätzlich würde ich dir vorschlagen, dass du die Saiten feinsäuberlich wieder einpackst und zurückschickst und dir dafür eben normale Saiten schicken lässt.

    LG
     
  9. osselmann

    osselmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    15.01.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ersingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.08   #9
    Gut, ich schicks zurück.
    Bis die neuen Saiten da sind, spiel ich auf denen die schon drin sind.
     
  10. osselmann

    osselmann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    15.01.09
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Ersingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.08   #10
    Kann jemand diesen Thread bitte löschen?
    Ich hab meine Headless gegen nen Cort umgetauscht.
    Ich bitte einen Mod der das liest bitte den Thread zu löschen.

    MFG Shuzzll
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping