Wie werde ich kreativer?

von Leo der Bassist, 06.11.05.

  1. Leo der Bassist

    Leo der Bassist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.11.05   #1
    Hi,
    meine Bassbegleitungen in meiner Band sin oft sehr einfach!Ich finde irgendwie nie etwas spannendes!Ich hänge zwar oft ein paar QWuinten,oktaven etc.dran,aber ich kann schlecht eine komplett andere PASSENDE Basslinie erstellen quasi!Wie kann ich das ändern?
     
  2. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 06.11.05   #2
    Ääh, werde älter?...
     
  3. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 06.11.05   #3
    Genau, dann kann man häufiger mehr Bier trinken und das beflügelt die Sinne.

    Gruesse, Pablo .oO(Oder so...)
     
  4. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 06.11.05   #4
    Hey, wow, ich war mit dem Sinn woanders und hab' so weit noch garnicht gedacht, aber ja, das stimmt!
     
  5. Isamu

    Isamu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    2.04.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #5
    ich wür mir als inspiration songs von guten bassisten anhörn
     
  6. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 06.11.05   #6
    Mich inspirieren selbst konstruierte Fingerübungen. Man kommt auf andere Ideen als das, was man normalerweise spielen würde.

    Gruesse, Pablo
     
  7. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 06.11.05   #7
    Setz' Dich vor den Fernseher, mach irgeneinen Kanal mit Comics an, Ton weg und spiel dazu. Bei bedrohlichen Situationen eben bedrohlich, bei anderen eben entsprechend.
     
  8. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 06.11.05   #8
    haha das werd ich probieren! Spastic Ink lässt grüßen...
     
  9. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 06.11.05   #9
    Viel Musik hören. Aber nicht nur Metal. Ruhig auch mal was aussergewöhnliches, wie Klassische Musik oder Jazz. Da kommen die Ideen von ganz alleine.
     
  10. Leo der Bassist

    Leo der Bassist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.11.05   #10
    mhm,schon mal danke für die ideen,aber die mit dem Fernseher fand ich am besten:D
     
  11. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 06.11.05   #11
    Dextra hat da schon ganz recht: Schau über den Tellerrand!
    Man kann sich von zunächst einmal "fremd" wirkenden Musikrichtungen eine Menge abkucken. Sehr viele Rockmusiker lassen sich von der Klassik inspirieren, aber auch im Jazz oder Folk gibt es richtig tolle Sachen.
    Es gibt nichts schlimmeres als z.B. einen Metal-Bassisten der selbst auch nur Metal hört, der rennt mit Scheuklappen durch`s Leben (Metal war jetzt nur ein Beispiel !!!).
     
  12. sanchez

    sanchez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    1.01.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.05   #12
    hmm weiss nicht ich denke du solltest vllt einfach CDs anderer Bands anhören. Damit mein ich einfach viel Musik hören in deiner Freizeit. Bei mir ist es so das ich persönlich großer Fan von Mudvayne bin und deshalb auch viel von den Jungs höre. Und der spielstil von deren bassist schlägt sich auch auf meinen nieder und mir kommen oft ideen die eben an mudvayne anlehnen, die kann cih dann suppa verbauen! also wie gesagt hör doch ma andere platten an und lass dich inspirieren!
     
  13. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 06.11.05   #13
    Auch auf die Gefahr hin ein drittes Mal gelöscht zu werden - werd' älter. Alles Gelaber hilft nichts und in zwei Jahren steht dein Kopf ohnehin anders - je länger du dabei bist, desto mehr klappt es von allein.
     
  14. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 06.11.05   #14
    da kann ich BSB eigentlich nur zustimmen, mir gehts ebenso. früher hab ich nichts gemacht außer irgendwelche lieder nachspielen, heute setz ich mich ohne plan hin und bin manchmal recht erstaunt über mich ;)
     
  15. Timbo Tones

    Timbo Tones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    10.04.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 06.11.05   #15
    Aber man sollte auch nicht vergessen, dass nicht unbedingt jeder der Kreativkopf überhaupt ist. Da kann man sein Instrument unter Umständen noch so gut beherrschen und trotzdem alles andere als kreativ sein. Da hilft dann auch kein Älterwerden.
    Und ich halte auch nicht sehr viel vom "Kopieren" anderer. Klar sollte man mal anderen Bassern (generell: Musikern) auf die Finger schauen. Allein den Techniken wegen. Des Styles aber nicht, finde ich.
    Jeder sollte seinen eigenen Stil finden, durch viel viel viel Mucken!!!
     
  16. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 07.11.05   #16
    Das hat noch nichts mit Kreativität zu tun, sondern ist noch unter Handwerk zu verbuchen, das Du erst noch weiter lernen mußt.

    Es geht nicht nur um Harmonielehre, denn man kann auch mit der entsprechenden Rhythmik aus Grundtönen, Quinten und Oktaven imposantes bauen.

    Nichtsdestoweniger wäre mehr Harmonielehre nicht schlecht, um farbiger zu werden.

    Nimmst Du Unterricht?
     
  17. Chaos Keeper

    Chaos Keeper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    2.225
    Ort:
    Da wo Axolotl, nur woanders
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.520
    Erstellt: 07.11.05   #17
    Jetzt will ich auch mal:
    Du könntest... Obwohl neee, Konsum illegaler Substanzen zählt glaube ich nicht zu deinen Vorstellungen. Spaß beiseite:
    Wie Heike schon sagte:
    Harmonielehre pauken. Zum Beispiel die "Neue Jazz-Harmonielehre" von Frank Sikora. Ist nicht nur für Jazz geeignet. Ist denke ich mal auf fast jede Musikrichtung übertragbar.
    Und:
    Musik ist emotional. Zumindest sollte sie das sein. Baue Emotionen in die Musik rein. Versuche emotional zu spielen. Soll heißen: Setz dich zu Hause hin und erzähle eine Geschichte. Nur mit deinem Instrument. Überlege: Wie kann man spanndende, traurige, fröhliche, müde usw. Gefühle rüberbringen. Versuche das in die Band zu übertragen, je nachdem, was für eine Stimmung das jeweilige Lied hat. Ist nicht gerade einfach, aber ich denke umso wirkungsvoller.
     
  18. Leo der Bassist

    Leo der Bassist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    23.03.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 07.11.05   #18
    Ja,ich nehme Unterricht!das mit den Gefühlen is etwas schwerer ja,aber ladet euch doch mal den song unter MEDIA auf dieser seiter runter: www.cyanite.de is die Page meiner Band,auf der Aufnahem is zwar kein Sänger,aber der bass ist ziemlich mitgespielt,könnte ihr dan was besseres draus machen,hättet ihr ideen?ich mein,is jetzt krass billig,wenn ich euch frage,aber ich will mal nen paar meinungen haben!danke
     
  19. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 07.11.05   #19
    Ich hab die ersten Posts wiederhergestellt, da sie ja doch nicht soweit OT sind. Ich war gestern einwenig im Streß und vielleicht zu hart was diese Posts anging. Sorry.
     
  20. jAnO

    jAnO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    4.12.15
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    446
    Erstellt: 07.11.05   #20
    eben fiel ja mal das schlagwort: emotionen..
    Jetzt wo ich so gut wie aus meiner Band raus bin, bin ich zum einen eh kreativer und es ist je von Tagesform auch abhängig mit der Kreativität. Und vor lauter Spielfreude sollte man natürlich nicht die Grundbestimmung vergessen. Also kann man ja auch mal bei den grundtönen bleiben, zwischendurch n paar schöne lines und gut....
    ist natürlich von musik zu musik unterschiedlich...
     
Die Seite wird geladen...

mapping