Wie würdet ihr das verkabeln?

von Metus, 07.11.06.

  1. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 07.11.06   #1
    Hallo!

    Ich will mir folgendes Equipment bestellen:

    Crybaby
    Boss TU2
    Nobels Pre-1 Solo Booster.

    Habe einen Peavey Bandit 112 mit FX Loop.

    Jetz wollte ich wissen, wie ihr das verkabeln würdet? Damit ich weiß wieviele Kabel ich mitbestellen muss ;)


    Achja, und noch was:
    Wie schaltet man denn das Crybaby an und aus? Sehe ich das richtig, dass da unter dem eigentlichen Pedal ein Knopf ist zum an ausschalten? D.h. ich muss das Pedal ganz nach vorne durchdrücken damits angeht? Oder wie? Oder was? :)
     
  2. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 07.11.06   #2
    hi!
    1. ich würde dat so machen:
    git-->tuner-patch->wah-patch->booster-->peavey, da ich finde: wah kommt als 1. und dann gleich der booster, der das signal boosten kann, wenns ins amp kommt...
    d.h. 2 instrumentenkabel, 2 patchkabel(kurze kabel)
    2.wah ganz durchdrücken, ein wenig drücken an; nochma drückn aus
    3. suchfunktion...benutzen...bitte...danke...

    greetz

    stylemaztaz
     
  3. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 07.11.06   #3
    Richtig.... und soweit ich weiß sollltest du alle 3 Geräte vor den Amp also nicht in den FX Loop setzen. zu der Reihenfolge kann ich leider nix sagen, da kenn ich mich nich so aus (hab ein Multi:D).


    EDIT: MIst zu spät...
     
  4. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 07.11.06   #4
    Zwecks Verkabelung -> Guitar Effects - Order & Tips

    Macht es Sinn sich einen Booster zu kaufen, wenn man einen Volltransistoramp spielt? Der Booster wird normalerweise dafür verwendet Röhrenvorstufen stärker anzufahren, damit diese mehr verzerren. Bei 'nem Transistoramp klingt sowas schrecklich. Ich würde es an Deiner Stelle in einem Musikladen erst mal ausprobieren.
     
  5. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 07.11.06   #5
    nope. kann ich so nicht bestätigen. hab früher mein peavey 110 transtube ebenso mit nem nobels angefahren wie mein crate röhrencombo. klingt natürlich anders, aber nicht unbedingt schrecklich beim peavey, erziehlt, wie schon erwartet mehr zerre
    somit hatte ich mein 3 sound-setup: clean, crunch(peavey zerre), lead(peavey+booster)

    greetz

    stylemaztaz
     
  6. Pitti

    Pitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.930
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    82
    Kekse:
    2.931
    Erstellt: 07.11.06   #6
    Jop, wie schon gesagt, Booster machen auch bei Transistor AMPs Sinn. :)
     
  7. Metus

    Metus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 07.11.06   #7
    hm, danke für die antworten!
    ich will den booster einfach nur um mein signal lauter zu haben :)

    Das geht ja so, oder?
     
  8. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 08.11.06   #8
    joa, es sei denn dein transtube ist schon rel stark verzerrt. dass bringt dein booster nur noch mehr zerre, aber keine deutlichen lautstärkesprünge. wenn du nur auf die lautstärke hinaus bist, dann lohnt es sich vll dein booster sin fx-loop zu stecken, also hinter die vorstufenzerre des peavey-->voila, nur lautstärkenanhebung...

    greetz

    stylemaztaz
     
  9. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 08.11.06   #9
    Hätte da auch ma ne Frage^^. Ich hab mir den Tuner an die letzte Stelle meiner Effektkette gestellt. Beeinflusst das die Genauigkeit beim Stimmen?
     
  10. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 08.11.06   #10
    wenn effekte an sind, dann ja.
     
  11. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 08.11.06   #11
    v.a. bei so modulationseffekten: chorus, flanger, octaver, harmonizer etc...

    greetz

    stylemaztaz
     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 08.11.06   #12
    Wie StyleMataz schon erwaehnt hat, einfach den Booster in den FX-Loop packen... mach ich mit meinem Behringer Booster auch und das funktioniert wunderbar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping