wieder eine Sweeping frage ;)

von RaceTheSun, 15.05.07.

  1. RaceTheSun

    RaceTheSun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.07   #1
    also ich hab das problem dass ich bei solchen sweeps (siehe weiter unten) wenn ich wieder beim upstroken bei der tiefsten note ankomme und dann wieder zum downstroke wechsel meistens wenn ich schneller werde die tiefste note etwas zu lange angespielt wird!

    die rot markierten töne sind die, um dies hier in diesem post geht!!!

    ich wollte jetzt fragen: ob man jetzt bei genau solchen sweeps wo die tiefste saite nur jeweils einmal angeschlagen wird und der sweep über mehrere saiten geht die note bei der tiefesten saite jetzt mit einen up oder downstroke spielt???
    ich habs bis jetzt immer mit einem upstroke gespielt da ich ja gerade von den häheren saiten komme aber so klingt das eben immer bei der tiefen saite von der tonlänge nichtmehr exakt wenn ich auch nur ein wenig schneller werde!!!

    E|---------5---------------3---------------1---------------0-------
    B|-------6---6-----------5---5-----------3---3-----------1---1-----
    G|-----7-------7-------5-------5-------3-------3-------0-------0---
    D|---7-----------7---5-----------5---3-----------3---2-----------2-
    A|-5---------------3---------------1---------------3---------------
    E|-----------------------------------------------------------------

    E-------------9-12-19t12-9------------------- 9
    B----------10---------------10-------------- 10------|
    G--------9----------------------9--------- -9---------|
    D-----11------------------------ -11---- 11-----------|
    A--12---------------------------------12--------------|
    E------------------------------------------------------------------|

    --------------------------------12-16-17t16-12----------------------12-16-|
    -----------------------------14----------------14----------------14-------|
    ---------------------------13----------------------13----------13----------|
    -----------------------14----------------------------14----14-------------|
    --------------------16----------------------------------16----------------|
    --------------------------------------------------------------------------|
     
  2. Gore-Illa

    Gore-Illa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 15.05.07   #2
    also in deinem fall würde ich die töne auf den höchsten saiten schon wieder mit einem aufschlag spielen, also schon vorher die richtung wechseln bzw. bei der tiefsten saite (welche du angesprochen hast) schon einen abschlag machen. anders krieg ich sowas nicht flüssig hin. aber wenn man die andere variante auch noch kann schadet das natürlich nicht ;)
     
  3. Der_B

    Der_B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 16.05.07   #3
    hab den tiefsten ton bis vor ner woche auch mit nem upstroke gemacht, kam mir praktischer vor. Weil ich nie sauber wurde damit bin ich dann auf folgendes umgestiegen:


    ------ u - u - u - d - d - d - d - u
    E|--------------------------------3--
    B|-----6----------------------5-----
    G|---------7--------------5--------
    D|-------------7------5------------
    A|-----------------3---------------
    E|-----------------------------------

    Timing und Sauberkeit klappen so viel besser bei mir
     
  4. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 16.05.07   #4
    Auch wenns schon in massig anderen Threads steht:
    Wie DER_B schon begründet feststellte, muss ein Abschlag gespielt werden.
     
  5. RaceTheSun

    RaceTheSun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    27.03.09
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.07   #5
    sorry, falls ich wieder nachgefragt habe aber hab schon viele sweeping threads und auch viele videos angschaut aber das war die einzige frage die ich mir nie beantworten hab könne

    also danke :D
     
  6. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 17.05.07   #6
    Der Grund dafür, dass Der_B Recht hat, ist folgender: Dein Sweeping besteht offensichtlich aus 16teln - und zwar immer aus einer 4er Gruppe. Diesen Rhythmus (bzw dieses Timing) schaffst du am besten, wenn du innerhalb dieser Gruppe keinen Sweeprichtungswechsel machst, wohl aber nach ihr. Den ersten Ton könntest du dann sogar leicht betonen, das macht das Arpeggio leichter verständlich.
    Grüße, Thomas
     
  7. EugenesTrickBag

    EugenesTrickBag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    24.01.15
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.07   #7
    hab auch eine frage zu dem thema...

    spielt man die markierten noten baree?
     
  8. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 18.05.07   #8
    Kann man, muss man aber nicht. Tendentiell kann ich sagen, dass die Mehrheit der Gitarristen das mit Barree und "abrollen" spielt. Du kannst es natürlich mit 2 Fingern spielen, ich behaupte aber, dass man mit etwas Übung im "abrollen" auch gut auf die selbe Sauberkeit kommen kann. Außerdem nimmt es Hektik aus dem Spiel, weil man sich einen Finger spart. Erfordert halt Übung und die sollte man wirklich investieren. Man hört immer wieder Leute, die sagen "hey, sweepen ist voll einfach, das konnt ich sofort" und dann bei Abrollstellen das pure Grauen zu hören ist.
    Also Abrollen und das auch wirklich Üben (so dass es 100% sauber ist) oder 2 Finger.
     
  9. Nyradur

    Nyradur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.07   #9
    1.Wie rollt man denn ab?
    Setzt man sofort den barrè vollständig auf oder erst nur einen finger und "klappt" ihn dann hoch/runter um die gespielte note zu dämpfen und druck auf die, die danach gespielt auszuüben?
    2.lohnt sich ein barrè auch wenn man beispielsweise sowas spielt?(also ein barrè in der 8. lage)
    ----------8--------------------------
    -----9-------------------------------
    -8-----------------------------------
     
  10. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 13.06.07   #10
    Du legst den Finger sofort auf alle Töne, die du damit spielen willst. Drückst aber nur die Stelle runter, auf der Saite du gerade spielst.
    Laut Malmsteen dürfte es sich lohnen, ich machs eigentlich ungern... Also den großen Vorteil hats eher bei direkt anliegenden Saiten, geht aber da auch.
     
  11. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.06.07   #11
    den größten vorteil beim "abrollen" sehe ich darin, dass du dem traditionellen lagenspiel und der damit verbunden bund-finger-zuordnung treu bleiben kannst und andererseits in den hohen lagen leichter greifen kannst
    b----14-
    g--14---
    mit zwei fingern is schon arg fummelig..
     
  12. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 14.06.07   #12
    naja abrollen muss man erstmal können aber ich sweepe doch lieber finger für finger, is zwar anfangs ziemlich verwirrend aber sieht irgendwie kranker aus und klingt natürlich wie ich finde meist sauberer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping