Windows 10 probleme bei 48khz

K
Krischo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.20
Registriert
08.12.20
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo!
Ich hab mir kürzlich einen Tower PC für mein Studio gebaut auf dem Windows 10 läuft. Hab ihn gestern in mein Studio gestellt und mein USB Interface (Presonus Studio Live SC) angeschlossen. In Ableton habe ich in den Einstellungen ASIO als Treiber gewählt und da tauchte mein Studio Live als Gerät auf. Ableton und das Interface standen auf 48Khz und hatten die gleiche buffer size. Wenn ich dann Audio von Ableton abgespielt habe kam es zu immensen glitches und verzerrungen. Auch der System Sound von Ableton (Stand auf Studio Live WDM 1/2) hat genau so gezickt. Wenn auf 44.1 gegangen bin, waren die Glitches fast weg. Auch hier kam es zu kurzen Klicks und Aussetzern beim Abspielen.

Kennt wer dieses Problem und kann mir sagen was da helfen kann?

LG
Christian
 
Eigenschaft
 
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
Hallo und willkommen in Board.

Ich kann es nur allgemein beantworten...
in den Einstellungen ASIO als Treiber
richtig...
Studio Live WDM 1/2
sollte in der Daw ebenfalls ASIO sein, wenn möglich.
Zumeist liegt das Problem in unterschiedlichen Einstellungen im Windows Sound...
Du solltest alle Audiogeräte (auch ggf. die interne Soundkarte) auf die exakt gleichen Werte einstellen, sinnvoll ist hier 24Bit/44100Hz (oder 48000, wenn du was mit Videoton machst.
Normalerweise übernimmt die DAW die Einstellungen in den ASIO Treiber, der ja nur gestartet wird, wenn die DAW läuft.
Wichit ist, das du immer den aktuellen Treiber des Presonus von der Homepage hast (das sind neben ASIO auch die WDM Treiber)

Abtastrate/Bittiefe:
Der Weg:
Die "alte" Systemsteuerung...
Start (Windows Symbol) > Windows System > Systemsteuerung
Dort:
Sound > Wiedergabe > (Gerät auswählen) > Eigenschaften von... > Erweitert > 2-Kanal, 24Bit, 44100 Hz
ditto bei
Sound > Aufnahme > (Gerät auswählen) > Eigenschaften von... > Erweitert > 2-Kanal, 24Bit, 44100 Hz

Beispiel:
Sound.jpg
 
K
Krischo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.20
Registriert
08.12.20
Beiträge
6
Kekse
0
Hallo und willkommen in Board.
sollte in der Daw ebenfalls ASIO sein, wenn möglich.

Ja die DAW steht auf ASIO und der System Sound auf dem WDM von meiner Soundkarte. Hab den System Sound auch schon auf den internen Mainboard Treiber gestellt. Aber hat nix genützt.
In dem Fenster was du geteilt hast war ich gestern auch und hab da rumgefiddelt. Aber ich schau mir das morgen nochmal genauer an ;)
Danke für deine schnelle Antwort
 
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
Melde dich, auch wenn erfolgreich, was es war...
 
H
hans_mayer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.21
Registriert
21.06.05
Beiträge
249
Kekse
206
Gibt es in Ableton auch einen ASIO Guard? Ist der vielleicht deaktiviert?
 
K
Krischo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.20
Registriert
08.12.20
Beiträge
6
Kekse
0
das checke ich mal! mal so generell, wenn mein interface unter ASIO Auftaucht brauch ich eigentlich kein ASIO4All oder? Gibt es eine Möglichkeit den ASIO Treiber zu aktuallsieren? Wenn ich danach google finde ich nur ASIO4All...
 
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.875
Kekse
20.633
K
Krischo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.20
Registriert
08.12.20
Beiträge
6
Kekse
0
Ja also ich habe alles gecheckt was ich checken konnte. Firmware ist geupdeted, habe die letzt Version von Universal Control alles ist auf 48Khz und habe alle Sample Rates ausprobiert. Verschiedene USB Slots hab ich auch probiert. Ändert alles nichts. Das Audio selber beim abspielen ist auch garnicht verzerrt sondern während ich Audio abspiele, und dabei ist es egal ob es von der DAW oder vom System kommt kommen clipping Sounds. Wenn ich auf 44.1Khz gehe ist es wesentlich besser aber es klickt trotzdem. Bei 48Khz klippt es nur so schnell dass es sich wie verterrung anhört. Aber ich das Audio an sich zerrt garnicht. Klingt wie so ne unstimmigkeit über die Sample Rate aber ich wüsste nicht wo ich noch was umstellen könnte... Hoffentlich hat noch irgendwer einen schlauen rat hier. Ich bin am Ende mit meinen Ideen gerade.
 
K
Krischo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.20
Registriert
08.12.20
Beiträge
6
Kekse
0
Kann es irgendwie mit PC Hardware zusammenhängen? Oder Mainboard Update?

Edit: Ich habe gerade ein Scarlett angeschlossen und da taucht das Problem nicht auf, das Problem muss also bei Presonus liegen...
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Krischo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.20
Registriert
08.12.20
Beiträge
6
Kekse
0
Ich habs gelöst! Hab eine PCIe USB Karte eingebaut und die hat mein Problem behoben! Uhh yeah.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben