Windy and Warm Interpretation

von ruffy-design, 11.05.08.

  1. ruffy-design

    ruffy-design Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.08   #1
    Hi ich wiß jetzt nicht ob es hier rein gehört, schien mir aber der passendste Bereich zu sein, falls es dennoch der Falsche sein sollte bitte ich um Entschuldigung/Verschiebung...

    So zum Thema:

    finde das Lied Windy and Warm von J.D. Loudermilk einfach nur genial, leider hab ich nicht die nötigen "Skills" was mich auf die Idee brachte, das lied einfach zu Vereinfachen :)

    Ich weiß ich sollt mich lieber Hinsetzen und üben, aber dass kann ich dann immernoch, taste mich sozusagen Schrittweise ran :D

    jedenfalls hab ich meine "Interpretation" mal angehängt und für die die das Orginal nicht kennen, hab ich das gleich noch dazu gepackt ;)

    würde mich über feedback freuen.
     

    Anhänge:

  2. ruffy-design

    ruffy-design Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #2
    hat denn echt keiner was dazu zu sagen???
     
  3. ruffy-design

    ruffy-design Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.09   #3
    *bump*
     
  4. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.008
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.031
    Kekse:
    31.194
    Erstellt: 05.01.09   #4
    Ähmmm ich glaub einfach das der tread hier falsch ist...:D

    Am besten du würdest mal einen unsren Moderatoren frage ob er ihn hier hin verschieben kann :
    https://www.musiker-board.de/vb/f416-gitarre/

    Dann hast du ne sehr reele chanche das jemand sich meldet und was dazu sagt:D

    Edit: Mußte was änder...wir ham ja jetzt nicht mehr nur Aqua Man:D
     
  5. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 05.01.09   #5
    Nen tab in die hörproben?

    Ich glaube das problem der kleinen resonanz ist halt, dass wohl jeder, der "Windy and Warm" spielt, es am schluss auf seine eigene weise tut. Schau dir mal Tommy Emmanuel an, den habe ich das lied noch nicht zweimal gleich spielen sehen :)

    Das ist halt einfach einer derjenigen songs, die einem beim spielen und einüben so genial viel spass bereiten, dass man irgendwie nie ganz damit aufhört, sie immer wieder hervor kramt und weiter verändert und was lustiges daran feilt. Somit dürfte es wohl mindestens so viele versionen - wenn nicht mehr - wie spieler des liedes geben. Damit ist das hier nun halt leider einfach "noch'n tab"; nicht böse gemeint.

    ruffy-design, deine arbeit an dem song ist löblich und wahrscheinlich hat dein tab ja auch schon dem einen oder anderen youngster hier geholfen, er wurde doch schon ein paar dutzend mal heruntergladen. Aber wie bei so vielen dingen im leben, der dank kommt dann irgendwann, vielleicht, im himmel, falls es den gibt :p

    Gruss, Ben
     
  6. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    805
    Kekse:
    17.490
    Erstellt: 05.01.09   #6
    @backstein
    "Hörprobe" ist es ja nicht wirklich, deshalb ist der Thread hier vielleicht schon ganz gut aufgehoben.

    @ruffy-design
    Ich habs mir mal angeguckt und finde deine Version nicht wirklich befriedigend. Der Reiz von Fingerstyle-Stücken wie "Windy and Warm" besteht meines Erachtens zu einem ganz großen Teil darin, dass man im Prinzip Melodie, Harmonien und Bassbegleitung auf einem Instrument spielt.
    Du hast dir einfach nur die Melodielinie mit ein paar Basstönen rausgesucht. Kann man natürlich machen, aber dem Stück wird's nicht gerecht, finde ich.

    Also ich würde mir lieber zuerst einfachere Fingerstylestücke suchen und die Technik übern, als mich auf deine Version zu versteifen. Sonst musst du Fingersätze, Zupftechniken etc. wieder total umstellen, und das Ganze hat dir nicht viel gebracht.

    Aber wenn es dir so gefällt, warum suchst du dir nicht nen zweiten Gitarristen, der die Akkorde dazu spielt?

    Gruß,
    Toni
     
  7. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.008
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    1.031
    Kekse:
    31.194
    Erstellt: 05.01.09   #7
    Uppss..wenn man wieder nur mit einem auge hin guck..:o
    Hab nicht gesehen das es .Gp datein waren...peinlich:o

    Ich dacht halt sofort, durch denn text lesen das er es aufgenommen hat...naja was solls, ich bin schon still.;):D


    oh, klienes Edit noch;)
    Von der idee fänd ich so en tread super, wo jeder seine "songversion" als Tabs/noten hoch laden könnte... wer eiß wieviele "home" versionen von "yesterday" rum fliegen, war doch mal intressant zu wissen wie die leute song xyz so spielen bzw bearbeitet haben...
     
Die Seite wird geladen...

mapping