Wirbel lernen...

von egal, 09.05.04.

  1. egal

    egal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    18.11.04
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #1
    Hallo!

    Bin noch ziemlicher Anfänger und wollte mal fragen mit welchen Übungen ich einen stinknormalen Wirbel auf der Snare lernen kann.

    Ich krieg das irgendwie nicht hin, ausser wenn ich recht schnell Spiele, aber auch dann nie länger als 2 - 3 Sekunden :(
     
  2. Mexx_2004

    Mexx_2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    28.02.13
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 09.05.04   #2
    frag ich mich auch!
    ich denk mal üben, üben, üben und langsam anfangen!?
     
  3. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 09.05.04   #3
    Als Anfänger würde ich auch nicht direkt mit nem Wirbel anfangen.

    Die Übungen dazu sind ganz normale Einzelschläge, wo sich die Hände abwechseln. Also: RLRL und du musst erst ganz langsam spielen.
    Jetzt versuchst du im gleichen Tempo nach jedem Takt die Stöcke auf das Fell locker drauf federn zu lassen.
    Die gefederten Schläge müssen bei jedem Schlag und bei jeder Hand immer gleich viele sein.
    So langsam steigerst du das Tempo.
    Aber immer gleichmäßig fallen lassen und auch immer nur schneller werden, wenn du die Schläge auch sauber langsam kannst!
     
  4. egal

    egal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    18.11.04
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.04   #4
    Das Problem ist ja das ich nicht sooooooo ein Anfänger bin, spiele so ein halbes Jahr, aber das bekomme ich nich hin. Je schneller ich werde desto synchroner Schlage ich auf die Snare, bis irgendwann beide Sticks gleichzeitig schlagen :-(

    Sollta man die Sticks dafür bestimmt halten? Wenn ja, wie? (am besten wäre Foto)

    Ist irgendwie eh alles Mist, ich spiele noch nicht einmal über Kreuz, sprich linke Hand hihat, rechte Hand Snare, das Ride becken und die Standtom stehen auch links von mir, auf der rechten Seite schaff ich das nicht. Dann komme ich durcheinander. Kann mit der rechten Hand auch lange nicht so schnell spielen, wie mit der linken.
     
  5. sash

    sash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.03
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #5
    Wenn du uns sagen würdest, was für einen Wirbel du machen willst, wärs vielleicht einfacher für uns...
    Single, double oder buzzroll?
     
  6. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 10.05.04   #6
    ohhh....buzzroll?...jetzt bin ich auch interesiert...hab ich noch nie gehört....
    bitte sagt mir was ein buzzroll ist.... :( :)
     
  7. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #7
    ging erst auch so. ABer irgendwann hab ich angefangen überkreuz zu spielen und jetzt gehts besser als Hi-hat mit links.
    Zum Wirbel: Mir hat man das so beigebracht: Die Sticks erst "runterfallen" lassen und auf dem Fell nachschlagen lassen. Natürlich kontrolliert immer so 3-4 mal. Immer die abwechseln und schneller werden. Irgendwann haste was wien wirbel.
    Marco
     
  8. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 10.05.04   #8
    dazu kann man auch die Tipps und Techniken aus dem Thread -helft mir auf die Sprünge, wie hieß er noch gleich?- Stocktechnik oder so hinzuziehen, aber auch mein Tipp: erst mal mit normalen Techniken anfangen, Wirbeln ist nach wie vor eine eher fortgeschrittene Technik... ich hab 3,5 Jahre Unterricht gehabt bisses funktioniert hat (obwohl ich kein Koordinations- und Technikidiot bin ;-) )....
     
  9. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 10.05.04   #9
    :eek: 3.5 jahre??? und ich dachte schon der wirbel ist einer der übungen was man mit lehrer schon nach 3 monaten oder so kann.... :) da bin ich ja erleichtert... ich hab das auch schon verzweifelt probiert! aber wenn das so ist da werd ich mich erstmal in anderen sachen spezialisieren :D
     
  10. egal

    egal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    18.11.04
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #10
    :confused:

    Ich meine so einen normalen, schnellen Wirbel der bei schnellerer Rockmusik z.b. vorm Refrain kommt.
     
  11. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 10.05.04   #11
    Das sind oft keine richtigen Wirbel sondern nur schnelle Einzelschläge, oder ahbe ich da etwas missverstanden?

    Und ja, bei mir dauerts auch recht lange mit dem Wirbel.
    Ich bin auch schon ein jahr dran und kann ihn noch nicht 100%ig...
    Außerdem finde ich, dass es erst mal wichtigere Dinge gibt, als den Wirbel.
    Deshalb übe ich ihn auch nicht täglich.
     
  12. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 10.05.04   #12
    Das sind schnelle single strokes, meist 16tel oder 32tel. Da hilft nur üben, üben, üben. ;-)
     
  13. Tom Tom

    Tom Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    23.01.07
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Dettingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #13
    Am besten du übst doubels und paradiddle bis deine Finger wund sind das verbessert die koordination. Je schnellen du das kannst desto sauber wird dann leztendlich dein Wirbel, und dann arbeitest du mit rebounds auf der Snair um das ganze zu vereinfachen. Hab ich bei meinem Lehrer gemacht bis meine Finger wund waren :mad: . aber es hat einiges gabracht.üben, üben, üben. Hoffe das hilft dir ein wenig?
     
  14. egal

    egal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    18.11.04
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #14
    Das kann ich nicht sagen, ich meine in der Art dieselben Wirbel wie sie in Technoliedern häufig vorkommen. (nur das die da teilweise so schnell sind, dass man es am Schlagzeug nicht nachspielen könnte) :)
     
  15. SevenStroke

    SevenStroke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    19.08.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Steiermark/Unterpremstätten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.04   #15
    glaube mir, für wirbel braucht man so seine zeit... ich habe in meinem 5ten schlagzeug jahr (vor einem 1/4 jahr) erst damit angefangen... und kanns immer noch nicht 100%
     
  16. Bdsd

    Bdsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 17.05.04   #16
    alsi ich sage dir:,......
    du musst üben, üben, üben!!!!!
    so und dann gibt es aber noch eine möglichkeit ist zwar jetzt nicht speziel für deine wirbel aber ich meine du möchtest gerne so wirbel bei dem anfang von einem 'refrain' einsetzten,ok.
    du kannst ganz kurz anfangen zu wirbeln natürlich nicht sehr lange und dann wechselst du einfach auf 16tel. das hört sich ganz gut an.ich habe jetzt kein gutes besipiel wie ich es dir sagen kann wie ich es meine aber hör dir einfach mal das lied von
    SYSTEM OF A DOWN - TOXICITY an da hörst du so kleine passagen die ich meine.

    ok dann ma viel spass mit deinen wirbeln!!!


    tschüss,
    Bdsd
     
  17. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 18.05.04   #17
    Normale Stickhaltung, dann jeden Stick locker auf die Snare fallenlassen und ihn langsam ausschwingen lassen. Die Abstände zwischen dem "fallenlassen" der beiden Sticks immer mehr verkleinern, also später kurzes "fallenlassen" jedes Sticks aber VORSICHT! Keine Presswirbel erzeugen... Langsam anfangen dann immer mehr steigern.
     
  18. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.04   #18
    Ähm. Den Tipp hab ich schonmal gegeben. Post 7
    Marco
     
  19. sash

    sash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.03
    Zuletzt hier:
    14.07.08
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.04   #19
    damn, der junge fragt nach nem singlestrokeroll und ihr erklärt ihm nen unkontrollierten roll, der aber nicht gepresst sein soll, was absolut nicht standart ist...
    hier wird man ja wirklich geholfen... :rolleyes:
     
  20. Bdsd

    Bdsd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.04
    Zuletzt hier:
    24.02.11
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 19.05.04   #20


    so das was du geschriebe hast ist aber auch nicht grade ein guter rat^^, oder meinst du, du hast ihm jetzt weiter geholfen????*fg* :D :D :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping