Wo finde ich "rohes" Kabel

  • Ersteller diekernspalter
  • Erstellt am
D
diekernspalter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.12
Registriert
12.11.11
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Bayern
Da ich mir jetzt mein erstes Kabel selbst zusammenlöten möchte, wollte ich fragen ob ihr wisst wo ich rohes Kabelmaterial herbekomme. Einfach nur Kabel ohne Stecker!

Gitarrenkabel = MONO!
 
paulj
paulj
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.21
Registriert
19.11.11
Beiträge
90
Kekse
67
Ort
Würzburg
Am besten normales Instrumentenkabel, gibts bei einschlägigen Musikhäusern als Meterware.
Am besten nimmst du dir dann auch noch gleich ein paar gescheite (neutrik)stecker mit.
Ich mache alle meine Kabel selber, und am besten nimmst du dir was von sommercable, die machen echt super zeug.
Cordial ist auch nicht verkehrt.

Auf der Webseite von Neutrik gibt es Anleitungen zum Anlöten der Stecker, auch Youtube gibt hier Hilfestellung.
 
Ruhr2010
Ruhr2010
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
08.01.10
Beiträge
4.799
Kekse
29.770
Sashman
Sashman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.21
Registriert
12.08.10
Beiträge
1.139
Kekse
9.761
Ort
Erftstadt
Hi,

das Sommer Spirit XXL gibt es zb. bei Thomann als Meterware,
einfach die Anzahl an Metern bestellen, Stecker dazu fertig ;)

Gruß
Sash


Edit
Ruhr war schneller :D
 
paulj
paulj
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.21
Registriert
19.11.11
Beiträge
90
Kekse
67
Ort
Würzburg
Der Tipp von Ruhr2010 ist gut, kannst du jederzeit kaufen. Benutze ich auch.
 
D
dersparrow
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.07.16
Registriert
28.10.07
Beiträge
61
Kekse
172
Hab mir auch beim großen T Sommer Cable bestellt... einfach Klasse das Zeug! Kann ich nur empfehlen... so mit schönen Neutrik Steckern dran :)
 
D
diekernspalter
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.12
Registriert
12.11.11
Beiträge
6
Kekse
0
Ort
Bayern
Ja, hab meine Lötversuche auch mal erst mit einem alten Kabel probiert! Hat geklappt. Habe beim Ansässigen Musikhaus gleich mal nach Steckern gefragt und dieser hat mir dann gleich einen Winkelklinkenstecker von Amphenol (2€) verkauft.
Kennt jemand diese Marke?
Dazu habe ich dann auch noch einen Normalen Neutrik-Stecker genommen (4€)

Grüße Leon
 
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.603
Kekse
34.571
Ort
Hamburg
Amphenol kenne ich noch aus den 80ern (schraubbare Din-Verbinder etc.), die machen solides Zeug. Wird gerne als Alternative zu den Neutriks gehandelt, und den Bildern nach (und was man so liest) spielen Amphenol und Neutrik durchaus in derselben Liga.

Ich habe aber persönlich mit den aktuellen Produkten aus dem Bereich Musik von Amphenol noch nicht zu tun gehabt.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben