Wo kann ich von geb. Gibson die Seriennummer prüfen?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Szczur
Szczur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.18
Registriert
05.10.04
Beiträge
2.173
Kekse
591
Ort
N Ü R N B E R G
das würde mich mal interessieren, wie kann ich die echtheit einer gebrauchten Gibson prüfen klar auf dem Headstock steht Gibson nur das Bj. und Modell kann man nur anhand der Nr. checken und wo kann diese überprüfen??

gruss
szczur
 
Eigenschaft
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Szczur schrieb:
das würde mich mal interessieren, wie kann ich die echtheit einer gebrauchten Gibson prüfen klar auf dem Headstock steht Gibson nur das Bj. und Modell kann man nur anhand der Nr. checken und wo kann diese überprüfen??

gruss
szczur

Ob es die Nummer, die draufsteht, wirklich gibt, kann dir wohl nur Gibson direkt sagen. Anmailen. (bei fender kriegt man da zumindest ne Antwort). Denn auch wenn das eigentlich Nummernsystem korrekt ist, heisst das ja noch nix in bezug auf die Echtheit der Gitarre. Schliesslich ist in keiner frei erhältlichen Seriennummern-Liste jede Nummer eingetragen. :)

Aber wenns ne Nummer ist, die nie vergeben wurde, weiss mans dann wenigstens.

Wenns die NUmmer gibt, könnte es aber natürlich immer noch ne Fälschung sein, einfach ne echt existierende Nummer draufgepinselt, fertig.


Customshops haben dafür jetzt nen Chip in der Gitarre.....der aber nur in den USA ausgelesen werden kann :)
 
ElSantana2
ElSantana2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.15
Registriert
22.10.04
Beiträge
359
Kekse
23
Oh mann wie kompliziert...wieso bezahlt man für den namen soviel geld? :confused:
 
Moerchen
Moerchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
15.07.04
Beiträge
1.437
Kekse
5.033
Ort
Waltrop
ElSantana2 schrieb:
Oh mann wie kompliziert...wieso bezahlt man für den namen soviel geld? :confused:

Weil Gibson Gitarren im vergleich zu deiner Stagg einen Wert haben und tausendmal besser klingen.

Schreib ambesten mal ne Mail zu Gibson (ist warscheinlich das die Antworten),dann vergleich das Datum mit dem zustand der Gitarre,wenn die Seriennummer von 57 ist und deine Gitarre in 1A Zustand,ist es ne Fälschung.
 
J
J.J.Flash
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.05
Registriert
28.09.04
Beiträge
64
Kekse
0
hoss33 schrieb:
Was soll das bringen? Anhand des links kann man wunderbar Nummern stanzen, aber ob die dann echt sind?

ElSantana2 schrieb:
Oh mann wie kompliziert...wieso bezahlt man für den namen soviel geld? :confused:
Warum bezahlt man so viel Geld für einen Porsche, wo da doch auch jeder die Fahrgestellnummer tauschen kann? Und man muß sich extra an Stuttgart wenden, um die Echtheit der Nummer checken zu lassen. Böse böse Welt!
 
ElSantana2
ElSantana2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.15
Registriert
22.10.04
Beiträge
359
Kekse
23
Das ist echt böse ! ..Ich mein die gibson die wird bestimmt für keine 2000 € hergestellt von der arbeit und so ..das können die mir nicht erzählen! Vorallem weil die in Japan oder china gebaut werden weis es nicht..die arbeiten doch für nen müden cent dadrüben. Und ich weis zwar nicht wieivle die herstellung so einer gibson les paul ist aber die liegt bestimmt nicht mal bei 1000 € verkauft werden sie aber für 3000 € weil da Gibson drauf steht. Das meine ich! Ich bezweifle nicht das das eine super gitarre ist! Ich liebe Gibson ..aber naja :great:
 
hoss
hoss
HCA Gibson, Fender, vintage
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
19.287
Kekse
93.464
Ich hab' eine super Idee, Burschen!

Sollen wir nicht wieder einen "Gibson ist überteuert" Thread machen?






ES GEHT MIR SOWAS VON AUF DIE EIER!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Szczur
Szczur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.18
Registriert
05.10.04
Beiträge
2.173
Kekse
591
Ort
N Ü R N B E R G
was geht´n jetzt scho wieder ab??? Ich wollte doch nur ne kleinigkeit wissen.....! Scheiß egal warum die soviel verlangen ich kauf mir ne gute gebrauchte (ist schon eingespielt) !

Also ne Custom ist immer ne Standard?? Nur halt mit den kleinen Feinheiten (Gold Hardware....)? Es kann also nicht sein das jemand ne Custom verkauft und es sich dabei um ne Classic mit Gold Hd handelt?? Der Unterschied zwischen Standard/Classic und Studio ist das die beiden ersten eine gewölbte Decke haben und wie kann ich jetzt die beiden am besten ausseinander halten ausser mit dem Schriftzug und ner Quittung (die er sich auch besorgen kann)??
 
S
Studiopaula
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.05
Registriert
13.08.04
Beiträge
308
Kekse
0
Ort
München
Standard und Custom haben Bindings an Hals und Korpus.Geh mal auf gibson.com und schau Dir alle Unterschiede genau an.
 
ElSantana2
ElSantana2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.15
Registriert
22.10.04
Beiträge
359
Kekse
23
Du rauchen gefährdet die gesundheit ^^ hör auf ... ;) ist zwar OT aber ich wollts gesagt haben ... :D
 
J
J.J.Flash
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.05
Registriert
28.09.04
Beiträge
64
Kekse
0
ElSantana2 schrieb:
Du rauchen gefährdet die gesundheit ^^ hör auf ... ;) ist zwar OT aber ich wollts gesagt haben ... :D
....und laute Rock-Musik schadet dem Gehör :D :D
 
S
Studiopaula
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.05
Registriert
13.08.04
Beiträge
308
Kekse
0
Ort
München
thomas.h
thomas.h
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.10.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
2.898
Kekse
5.492
ElSantana2 schrieb:
Du rauchen gefährdet die gesundheit ^^ hör auf ... ;) ist zwar OT aber ich wollts gesagt haben ... :D
Er ist ein Märtyrer des Staates, der ohne Rücksicht auf eigene Verluste die Initiative ergriffen hat, um was gegen die Staatsschulden zu tun!;)

Was ich mich trotzdem noch Frage, warum jemand unbedingt wissen will, ob die Gitarre auch original ist, wenn sie zB das Beste ist, das er jemals in Händen gehalten hat?
 
S
Studiopaula
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.05
Registriert
13.08.04
Beiträge
308
Kekse
0
Ort
München
pim schrieb:
Er ist ein Märtyrer des Staates, der ohne Rücksicht auf eigene Verluste die Initiative ergriffen hat, um was gegen die Staatsschulden zu tun!;)

Was ich mich trotzdem noch Frage, warum jemand unbedingt wissen will, ob die Gitarre auch original ist, wenn sie zB das Beste ist, das er jemals in Händen gehalten hat?


Ich würde mal sagen, weil der Name alleine den Preis verdoppelt!
Und da würde es mich auch ärgern, diesen Preis für ein Fake zu zahlen, egal wie toll sie klingt.
 
thomas.h
thomas.h
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.10.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
2.898
Kekse
5.492
Studiopaula schrieb:
Ich würde mal sagen, weil der Name alleine den Preis verdoppelt!
Stimmt, wenn er zB die Gitarre erst gebraucht kaufen will, macht das natürlich Sinn!
 
hoss
hoss
HCA Gibson, Fender, vintage
HCA
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
03.08.04
Beiträge
19.287
Kekse
93.464
Szczur schrieb:
Also ne Custom ist immer ne Standard?? Nur halt mit den kleinen Feinheiten (Gold Hardware....)? Es kann also nicht sein das jemand ne Custom verkauft und es sich dabei um ne Classic mit Gold Hd handelt?? Der Unterschied zwischen Standard/Classic und Studio ist das die beiden ersten eine gewölbte Decke haben und wie kann ich jetzt die beiden am besten ausseinander halten ausser mit dem Schriftzug und ner Quittung (die er sich auch besorgen kann)??
Eine 2004er Gibson Les Paul Custom unterscheidet sich von der Standard im wesentlichen in folgenden Punkten:
* Wird im Custom Shop gebaut und hat nicht den Schweizerkäsekorpus ("weight relief")
* Hat ein Ebenholzgriffbrett mit echten Perlmutteinlagen. Die Inlays sind rechteckig statt trapezoid und gehen bis in den 1. Bund.
* Die Kopfplatte ist größer, hat ebenfalls ein Inlay, auch ein Binding und es steht "Les Paul Custom" auf der Trussrodabdeckungsglocke. Tuner von Grover.
* Die Pickups sind je nach Modell verschieden, meist 490/498 Alnico.
* Hardware ist meistens Gold.
* Es gibt viele verschiedene Les Pauls Customs im Custom Shop.
* Das normale Modell (ca. EUR 3.000,-) ist dieses: http://www.gibsoncustom.com/Custom/LesPaulModels/LP_Custom.htm

lpcustom.jpg
 
Szczur
Szczur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.18
Registriert
05.10.04
Beiträge
2.173
Kekse
591
Ort
N Ü R N B E R G
Studiopaula schrieb:
Ich würde mal sagen, weil der Name alleine den Preis verdoppelt!
Und da würde es mich auch ärgern, diesen Preis für ein Fake zu zahlen, egal wie toll sie klingt.

GOAL GOAL GOAL !!!! genau das mein ich aber auch ! Hab heute ne Epi Elite in den Pfoten gehabt und die hat sich angefühlt und ausgeschaut wie ne Gibson!
 
N
N-Dur
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.11
Registriert
03.08.09
Beiträge
11
Kekse
0
GOAL GOAL GOAL !!!! genau das mein ich aber auch ! Hab heute ne Epi Elite in den Pfoten gehabt und die hat sich angefühlt und ausgeschaut wie ne Gibson!

Nun ja, stimme dir zum Teil zu.
Ich habe eine Epiphone LP, die sowas von gut bespielbar, und wider Erwarten, auch sehr gut verarbeitet ist, dass es mir ein wenig den Atem geraubt hat beim Antesten :)
*gekauft*...ABER :

Ich erwarb kurz danach auch eine 76er LP Deluxe von Gibson für zwar das 4fache an Geld, aber dieses Ding ist die beste Gitarre, die ich je gespielt habe.
Da stimmt einfach alles und ich wage sogar zu behaupten, daß der Sound nach über 33 Jahren noch besser geworden ist...

Um den Thread nicht zu entführen : Auf der GIBSON Website ist die Nummervergabe erklärt unter Support, allerdings fehlt da ein wenig die Kausalität.
Amis halt :)

Gruss
 
Eggi
Eggi
Inaktiv
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
17.02.17
Registriert
27.08.06
Beiträge
16.975
Kekse
131.274
@N-Dur

wenn du per SuFu Themen suchst, dann achte bitte VOR dem Antworten mal auf's Datum.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben