Wo nach Lehrer für Bandoneon suchen?

von Amateurdiva, 19.01.16.

  1. Amateurdiva

    Amateurdiva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.13
    Zuletzt hier:
    10.08.18
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    889
    Erstellt: 19.01.16   #1
    Frage hier mal für eine Freundin: Wo kann man sinnvollerweise nach einem Lehrer für Bandoneon suchen? Die bisherigen Versuche waren leider nicht von Erfolg gekrönt:

    - Örtliche Musikschulen: es gibt mehrere, auch VdM-angeschlossene, die klassisches Akkordeon unterrichten, für Bandoneon leider Fehlanzeige
    - Akkordeonorchester bzw. -vereine scheinen sich mit dem Bandoneon ebenfalls nicht recht auszukennen

    Kennt jemand Anbieter für Ferienkurse?
     
  2. Handimen

    Handimen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.08
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    232
    Ort:
    ~Köln
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    701
    Erstellt: 20.01.16   #2
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. 0355manuel

    0355manuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.13
    Zuletzt hier:
    13.03.16
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Pomerode/Brasilien
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    349
    Erstellt: 13.03.16   #3
    Bitte hier Lehrer in Deutschland (ohne Gewähr):

    DEBerlinHelmut Abelabel.helm (at) gmx.de
    DEBerlinJudith Brandenburgwww.encuentrotango.de
    DEBerlinLothar Henselwww.lothar-hensel.de
    DEBremenJoaquín Alemwww.joaquinalem.com
    DEDresden (Coswig)Jürgen Karthewww.musikerportrait.de/juergen-karthe
    DEHamburgAntje Steenwww.antje-steen.de
    DEHamburgHendrik Leßmannwww.bandoneon-hamburg.de
    DEKölnStephan Langenbergwww.stephanlangenberg.de
    DEKölnHelena Rüeggwww.bandoneon.de
    DEMünchenEzekiel Lezamawww.ayahuascatango.org
    DEMünchenRoberto Diazrobertofueye (at) gmx.net
    DERecklinghausenDieter Matschatd.matschat (at) t-online.de
    DERaum StuttgartKarin Ecksteinwww.eckstein-bandoneon.de


    Viele Grüsse Manuel
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. Reiswerk

    Reiswerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.16
    Zuletzt hier:
    30.05.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 22.05.16   #4
    Guten Morgen!

    Ich bin neu hier und hab mich wegen diesem Thema angemeldet.

    Spiele auch autoditaktisch Bandonion (am liebsten Tangos) drum darf man es auch Bandoneon nennen. ;)
    Ein ELA aus dem Jahre 1928, in rheinischer Tonlage.

    Allerdings nur für mich....und ein paar recht einfache Tangos

    Mit dem Lehrer ist es auch so eine Sache.
    Was kann er dir mehr bieten, als zu sagen: Übe die Tonleiter, rauf und runter, finde Akkorde auf der Diskant und Bass-Seite.
    Werde flink. Übe täglich. Höre dir Tangos an, spiele sie nach. Lerne Noten lesen....usw.

    Es gibt sogar in Rotterdam ein Bandonionkonservatorium. Dauert 2 Jahre!
    Hier ist es allerdings Vorraussetzung, dass man perfekt Klavier spielen kann. Das ist dann auch schon die halbe Miete. Weil man dann auch von Musiktheorie reichlich Ahnung hat.

    Selbst war ich ganz am Anfang in Worpswede bei einem Workshop, beim leider verstorbenen Hugo Diaz.
    Es war sehr nett unter gleichgesinnten zu sein.

    Die Motivation war recht schnell ernüchternd. Es ist ein Jahrelanger Prozess.

    Mein Tipp: Einfach ernsthaft üben. Die Töne quasi kennen lernen, also die recht kompliziert erscheinende Logik der Tastenanordnung verstehen, und wissen, wo sie auf dem Instrument sind.

    Leider ist es oft so, dass man in späten Jahre damit beginnt, also seine jugendliche Elastizität in den Fingern kaum nachholen kann.
    Ich war 30, als ich überhaupt mit dem Musizieren begonnen hab. Viel früher hätte ich mir dieses teure Instrument kaum leisten können.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. prousseva

    prousseva Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.16
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.05.16   #5
    Hallo,

    ich werde Joaquín Alem empfehlen. Ich habe viele tolle Erfahrungen mit ihm als Musiker und Lehrer. Mailadresse: joaquinalem@yahoo.com.ar
    und Sie können auch seine Webseite sehen www.joaquinalem.com

    Er unterrichtet die argentinische System.
    Liebe Grüße und viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...

mapping