Wo weißes Std. P Bass Pickguard herbekommen?

von Punka, 01.01.08.

  1. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 01.01.08   #1
    Hey,

    so simpel die Frage klingt, so schwer ist das scheinbar doch in der Realität: Wo finde ich für meinen P-Bass MIM ein schlichtes weißes, passendes, originales (Fender), ohne Trussrodkerbe am Hals ... (puh) Schlagbrett? ;)
     
  2. SetUp

    SetUp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    13.05.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Rinteln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #2
  3. Punka

    Punka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 01.01.08   #3
    Das hab ich auch schon gefunden. Was mich da nur stört, ist wie gesagt die Kerbe oben am Hals sowie, dass da steht "für Original ´62 Precision-Bass". :(
     
  4. affenmann

    affenmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.717
    Erstellt: 01.01.08   #4
    naja nicht mal halb so teuer wirds wenn du es selbermachst
    dafür gibts rohlinge
    hier auch in weiß

    die kannst du mit einem cutter und ein wenig geschick selber zurechtschneiden
     
  5. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 01.01.08   #5
    Muss es original Fender sein? Und passt das von Rockinger nicht von den Bohrlöchern her?
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 01.01.08   #6
    Hallöli,

    ich schließe mich Gnomie an!

    Wahrscheinlich gibt es dieses Pickguard auch bei Thomann unter der Bezeichnung Göldo.
    Ich bitte aber darum, bei Rockinger zu kaufen (unterstützt die kleinen guten Läden).

    Ich habe ja auf meinen Fender Aerodyne P-Bass auch ein anderes Pickgurad (schwarz statt weiß) drauf gemacht. Die Fender Pickguards haben oft diese schräge Einbuchtung (ist keine richtige Nut!) am Hals. Hat mein Fender Original-Pickguard ebenfalls.

    Ich habe das schwarz-weiß-schwarze von Rockinger drauf und bei mir passte es recht gut.
    Ich musste ein bischen an der Halstasche feilen, es gibt an der anderen Seite auch etwas zuviel Luft des Pickguards. Die Befestigungslöcher stimmten bis auf ca. 0,5 mm. Durch die richtige Reihenfolge im Festschrauben lies sich das ausgleichen.
    Die Pickup-Ausfräsung war von der Position genau richtig, musste aber an den "Ohren" leicht nachgefeilt werden (die Ohren sind unterschiedlich groß - selbst unter verschiedenen Fender Modellen).

    Wenn Du auch nur halbwegs handwerklich begabt bist (oder jemanden kennst, der es ist), sollte der Wechsel recht einfach sein.

    Gruß
    Andreas
     
  7. Custom27

    Custom27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.08
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.08   #7
    ein schlagbrett muss wirklich nicht von fender sein! das is meiner meinung nach auch viel zu teuer...oder klingt das plastk besser?? :rolleyes:
    ich hab auf meinem p bass ein schlagbrett von boston! hab ich für 18 euro im gitarrenladen in der stadt gekauft und das passt wunderbar! selbst bauen mit einem rohling würde ich lassen es sei denn du hast eine unglaublich gute vorlage oder schablone...
    ich hab mir selber für meine gitarre die kein pickguard hatte eins gebastelt. die hat ne ibanez form und von daher hab ich das ibanez pickguard als vorlage genommen. die kanten sind nich ganz gleichmässig und es ist leicht uneben. es is okay aber nich schön geworden und ich hab mir verdammt nochmal mühe gegeben! :D
     
  8. spud

    spud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    222
    Ort:
    NBG
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.024
    Erstellt: 03.01.08   #8
    an der stelle schmeiss ich mal wieder den trashcontainer in die runde, die bauen dir ein pickguard genau nach vorlage des alten (das du mit einschickst)
    hab den preis vergessen, lag aber glaub ich um die 25 €

    spud
     
  9. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    8.245
    Erstellt: 04.01.08   #9
    Hi, ich habe gestern mein Rockinger Pickguard (3-Schicht tortoise, s-w-t) eingebaut. Bestellt hatte ich es übrigens anderthalb Tage vor Cadfaels Post. :-) Hat 26,50 € gekostet. Die Passgenauigkeit war ähnlich, wie Cadfael schon beschrieben hat: Halstasche nachfeilen/-schneiden, einige Bohrungen etwas vergrößern (auch die der Pots und Buchse), wegen der Position. Mit etwas Spannung im Bereich des Elektronikfachs verbaut.

    Die Originalteile von Fender sind zugegebenermaßen schöner. Für einen "MIA"-Fender Bass hätte ich auch eins genommen. Jedoch für meinen "MIM" 50s Preci war mir das einfach zu teuer.

    Ciao, Pat
     
  10. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 04.01.08   #10
    Ich hab so eins bei mir drauf, 3-lagig! Würde es gegen ein schwarzes tauschen.... was hast Du denn im Moment drauf?
     
Die Seite wird geladen...

mapping