Wo wird die Fender Joe Strummer Telecaster gebaut, und was haltet ihr von ihr?

von Masterofmusic, 12.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Masterofmusic

    Masterofmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 12.10.08   #1
    Hi,
    hab mal wieder n bissl im Internet gestöbert und bin über die Fender Joe Strummer Telecaster gestolpert^^ Hab zu der mal ne Frage, da ich das nirgendswo sehn konnt, Wo wird die gebaut Mexiko oder USA? Und im allgemeinen was haltet ihr von der vor allem von dem Finish?
    MfG Jannis;)
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    21.209
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 12.10.08   #2
    [​IMG]

    Alles klar?

    das M.... steht bestimmt nicht für "Mirdochegal":D

    Über das Finish mag ich nüscht sagen. Mir persönlich liegen diese Relic-Geschichte überhaupt nicht. Wenn ich'ne Klampfe 2 Jahre lang über die Bühnen Europas gedroschen habe, sind die schon Relic genug.

    mfg,

    Oliver
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    16.976
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 12.10.08   #3
    Es gibt durchaus sehr gut gemachte Relic Gitarren an. Man schaue sich nur mal 'ne ESP Vintage plus distressed an. Die sehen für ein ungeübtes Auge wirklich über Jahre gespielt aus.

    Diese JS Tele hab ich aber mal aus der Nähe gesehen, und das ist von der Qualität des Finish an Grausamkeit kaum zu überbieten. Fast schon 'ne Frechheit für 1000€
     
  4. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.375
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 12.10.08   #4
    Genau das dachte ich mir auch als ich die zum ersten mal live gesehen hab - ich hab noch nie eine dermaßen schlecht & künstlich aussehende "Relic" (ich will das Wort fast gar nicht benutzen) Gitarre gesehen wie diese!
     
  5. Masterofmusic

    Masterofmusic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 12.10.08   #5
  6. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    17.02.17
    Beiträge:
    16.976
    Kekse:
    131.234
    Erstellt: 12.10.08   #6
    wenn du auf dem Link mal ein wenig runterscrollen würdest, könntest du lesen wo sie hergestellt wird

    Über die Limitierung der JS kann ich nix sagen. Wertsteigerungen sollte man aber nicht erwarten.
     
  7. Masterofmusic

    Masterofmusic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 12.10.08   #7
    Ohh . . . Sorry. Denke auch nich das die sich vom Wert her nach oben Verändern werden.
    MfG Jannis
     
  8. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    21.209
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    115.616
    Erstellt: 12.10.08   #8
    Ich bilde mir ein, irgendwo gelesen zu haben, daß die JS-Tele auf 1500 Stück limitiert wurde.

    Aber wie es so ist.......
    Sobald ein "limited run" erfolgreich ist, hat sich's was mir der Limitierung. Dann wird nachgefertigt.

    Wobei ich das bei dieser Gitarre nicht sehe. Scheint nach den Absatzzahlen nicht so unbedingt der Renner zu sein.
    Ich denke, für das Geld gibt es deutlich geilere Telecasters.
     
  9. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    26.09.20
    Beiträge:
    900
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    731
    Erstellt: 13.10.08   #9
    ich hab die letztens im laden gesehen. ich bin ein großer fan von joe strummer, aber ich schließe mich den vorpostern vollinhaltlich an, die schaut einfach nur furchtbar aus.
    ich finde es sowieso lächerlich, eine gitarre optisch künstlich zu altern. signature modelle machen, wenn überhaupt, für mich dann sinn, wenn jemand modifikationen durchgeführt hat, die einen ganz speziellen sound ergeben oder bestimmte techniken ermöglichen (z.b. ein scalloped fingerboard wie bei der blackmore strat)

    joe hat gitarren von der stange gespielt und sie einfach extrem schlecht behandelt - er war ja auch eher sänger als gitarrist, einen großteil der gitarrenarbeit bei den clash erledigte mick jones, bei den mescaleros hatte er bis zu zwei andere "hauptgitarristen".

    meine gitarren schlecht behandeln kann ich selber besser und authentischer
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    2.258
    Ort:
    Ellenberg
    Kekse:
    5.520
    Erstellt: 13.10.08   #10
    Wenn Du ne Fender willst, die sich im Wert nach oben verändern wird, dann kauf ne Strat aus den frühen 70ern (60er Modelle sind mittlerweile für den normalen Bürger unerschwinglich), nach Möglichkeit in weiß, im Originalzustand und mit Maple-Griffbrett. Die werden sich wertmäßig nach oben entwickeln.
     
  11. frankNfurter

    frankNfurter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    8.01.10
    Beiträge:
    432
    Kekse:
    1.919
    Erstellt: 13.10.08   #11
    man mag über "aging" und "relics" geteilter meinung sein; obiges foto von kopfplatte und mechaniken zeigt meiner meinung nach, daß das "aging" dieses gitarrenmodells einfach nur schlecht gemacht (weil inkonsistent) ist - und deshalb unglaubwürdig ist. ein instrument, dessen mechaniken in einem derart vernachlässigten/gealterten zustand sind, müßte einen ebenfalls erheblich gealterten (nachgedunkelten) ahornhals haben, dessen kopfplatte wahrscheinlich auch noch einige macken im holz aufweisen dürfte.
     
  12. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.03.20
    Beiträge:
    1.966
    Ort:
    Rhein/Main
    Kekse:
    11.094
    Erstellt: 13.10.08   #12
    Komisch, das finish sieht bei MusikS völlig anders aus.. die passenden Aufkleber sind auch noch dabei, wenn das mal kein Kult ist ;)
     
  13. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    13.04.20
    Beiträge:
    2.935
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 13.10.08   #13
    Das Finish ist zwar schrecklich geworden, aber ich hab sie dennoch letztens mal in die Hand genommen. Der Hals ist dank seines Relics sehr angenehm. Wäre sie günstiger müsste man glatt drüber nachdenken :)
     
  14. Mod-Paul

    Mod-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    22.04.17
    Beiträge:
    3.120
    Ort:
    One step beyond
    Kekse:
    30.888
    Erstellt: 30.12.12   #14
    Joh, wieder so ein Beispiel davon wie man es schafft alte Threads auszubuddeln :) Eigentlich war ich auf der Suche nach Infos, weil ich mich mal wieder nicht daran erinnern kann, wann das Originalmodell gebaut wurde :rolleyes: Es war ´ne ´66er :)
    Ja, ich meine mich auch an so eine Zahl erinnern zu können. Wei es aber nicht genau.

    Ich habe sie sehr günstig bekommen und es ist eine klasse Tele. Über das Finish lässt sich streiten. Ist halt Geschmackssache. Ich stehe auch nicht auf "alt gemacht". Aber an diesem sehr günstigen Angebot konnte ich damals nicht vorüber gehen. Heute (12.2012) werden die Gitarren so um die 900,- Euro (+/- 150,-) gehandelt. Sie sind also teurer geworden. Was mich ehrlich gesagt auch wundert und womit ich nicht gerechnet hätte. Sie sehen schon sehr "speziell" aus. Ich habe meine noch etwas "verschönert" und den "Alterungsprozeß" durch sehr häufiges Spielen beschleunigt. Zudem ist es die optimale Reisegitarre. Wenn da noch ´ne Marke reinkommt, fällt es überhaupt nicht auf ;) Wenn diese Tele allerdings noch höher im Wert steigen sollte, dann werde ich mir wohl wieder eine günstige Alternative für unterwegs suchen müssen :rolleyes: Davon ab, dass sie mir beinahe schon mal aus dem Auto geklaut wurde :eek:

    Ich habe die Gitarre seinerzeit ohne Koffer und Aufkleber erstanden. Das Zeug brauche ich nun wirklich nicht. Mir ging´s auch nicht darum genauso eine Gitarre wie Joe Strummer zu haben, sonder eine, die gut klingt und die sich super spielen lässt. Zur Not könnte man sich den Korpus auch noch schön lackieren. Mir gefällt sie aber so, wie sie ist. Allerdings war es schon so, dass auch ich ein großer Clash und Strummerfan bin und so zuminndest einen Zugang gerade zu dieser Gitarre hatte. Aber letztendlich war der Preis, der Sound und die Bespielbarkeit der auschlaggebende Punkt.

    [​IMG] [​IMG]
     
  15. deathwalker

    deathwalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.11
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    171
    Kekse:
    1.761
    Erstellt: 01.01.13   #15
    Also meine ist "made in Mexico" und ich bin mit ihr zufrieden.
    Es ist meine einzige Tele und bisher brauche ich keine weitere Tele.

    thx&bye
    d.
     
  16. Mod-Paul

    Mod-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    22.04.17
    Beiträge:
    3.120
    Ort:
    One step beyond
    Kekse:
    30.888
    Erstellt: 01.02.15   #16
    So, wieder mal Zeit diesen Thread auszubuddeln :)

    Ja, die Strummertele ist eine MIM, also made in Mexico. Sie ist tatdellos verarbeitet und eine echt - in allen Belangen - tolle Gitarre. Sie ist immer noch eine meiner Hauptgitarren und hat bis auf den einen PU-Wechsel keine weiteren Modifikationen erfahren (müssen).
    Was mich wundert, sind die negativen Kommentare von Leuten, die diese Gitarre noch nie in der Hand, geschweige gespielt haben. Über´s Relic lässt sich´s streiten. entweder gefällt einem so etwas, oder halt nicht. Aber was die Qualität dieser Gitarre angeht, so gibt es echt nichts zu meckern :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. 6L6

    6L6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.14
    Zuletzt hier:
    3.05.19
    Beiträge:
    4.337
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    6.600
    Erstellt: 02.02.15   #17
    Hehe, es sind nur gerade mal zwei Jahre :D. Ich liebe ebenfalls schwarze 60s Custom, aber deren Hals gefällt mir ganz und gar nicht. Das Strummer Modell habe ich selbst nur einmal gesehen und nicht gespielt, aber stimmt, das Relic gefiel mir nicht so gut obwohl ich auf so etwas schon stehe.
     
  18. dubbel

    dubbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.13
    Zuletzt hier:
    28.09.20
    Beiträge:
    4.132
    Kekse:
    12.064
    Erstellt: 02.02.15   #18
    [​IMG]
     
  19. Mod-Paul

    Mod-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    22.04.17
    Beiträge:
    3.120
    Ort:
    One step beyond
    Kekse:
    30.888
    Erstellt: 02.02.15   #19
    ...in unserer schnelllebigen Welt, eine laaange Zeit ;)
    Außerdem ist es schon erstaunlich, dass diese Gitarre so schnell zu einer meiner Hauptgitarren wurde (und immer noch ist) Definitiv auch eine Gitarre, wo mir das Äußere (fast) egal war und ich wirklich nur auf Sound und Bespielbarkeit geachtet habe. Aber ich wurde auch schon oft gefragt, wann ich diese Gitarre "richtig fertig" machen würde. "Die sähe ja richtig kaputt aus." Mit der Zeit wurde sie aber für mich immer "schöner". Irgendwie wie ein kostbarer Wein, der immer besser wird. Aber im Gegensatz zum Wein, der irgendwann weg ist, wird die Tele sehr lange leben. Ich sag ja immer, dass wenn die Welt nach einem SuperGAU in Schutt und Asche liegt und Aliens danach vorbeischauen, dann werden sie sicherlich mehrere Telecasters finden, die einfach unkaputtbar sind :)
    Das weiß ich inzwischen :) Und auch, dass Du u.a. auf Bindings stehst. Bis auf die Halsgeschichte sind wir Telemäßig gar nicht so weit voneinander entfernt :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping