Wohin mit dem Klavier im Panorma?!

von Andree1976, 13.05.07.

  1. Andree1976

    Andree1976 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    959
    Erstellt: 13.05.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal gerne ein Problem. :)

    Ich möchte mit meinem BOSS BR-864 einen Song aufnehmen, der fast bis zum Ende nur mit Klavier und Gesang auskommt. Im Refrain noch mit Westerngitarren dazu (2x mono-links und 2x mono-rechts eingespielt).

    1.) Wie positioniere ich den Gesang und wie das Klavier?

    2.) Nimmt man Gesang eigentlich grundsätzlich mono auf? Ich hab das mal Stereo aufgenommen und ganz links und ganz rechts gelassen - dann klingt es (über Kopfhörer)ja auch etwa so, als ob der Gesang aus der Mitte kommt.

    3.) Sollte das Klavier Stereo aufgenommen werden?!

    Bisher kam ich mit Panorama-Einstellungen ganz gut klar, aber bei einem Klavier bin ich mir nicht sicher. Es ist ja auch nicht nur ein Intro sondern zieht sich durch den ganzen Song durch.

    Bin dankbar für jeden Tipp dazu! :-))
     
  2. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 13.05.07   #2
    Hi ;)

    Die Positionierung überbleibt dir, und deinem "Geschmack".
    Einfach mal die Spuren aufnehmen und dann mal bisschen Querbeet verteilen und schauen, wie es dir gefällt. Learning by Doing ;) Ich denke, wenn man sich ernsthaft ein wenig Gedanken macht, und mal ausprobiert haut das hin. Pauschale Tipps gibts meiner Meinung nach nicht. Genauso wie man nicht 100%ig sagen kann, was man mit dem EQ machen muss.
    Gesang ist grundsätzlich Mono. Du kannst natürlich Stereo aufnehmen, so dass du Links und Rechts jeweils das gleiche Signal hast, bringt dir aber gar nichts, denn die Signale verschmelzen 1:1
    Das jedoch sinnvoll ist, den Gesang zu doppeln. Also doppelt einzusingen und die Spuren dann übereinander legen. Da dann auch wieder im Panorama rumexperementieren...
    Der Vorteil daran ist, dass es kleine Unterschiede geben wird, und somit der Klang füllender wird. Einfach mal... AUSPROBIEREN :great:
    Klavier würd ich schon Stereo aufnehmen... Schönes Stereobild wär da schon schön. Am besten 2 Kleinmembran Kondensator Mikros.

    Mfg
    Wolle
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 13.05.07   #3
    Wie Atomwolle schon gesagt hat, ist das Geschmackssache. Ich würde aber den Gesang in der Mitte lassen und eventuell mit einer Stereo Klavierspur arbeiten.

    Ja, grundsätzlich Mono.

    Ja, find ich besser und wird auch meistens so gemacht.
     
  4. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 13.05.07   #4
    Wie sieht denn die Bandaufstellung aus? Ich glaube kaum dass alle auf dem selben Punkt in der räumlichen Ortung spielen. Dami ergibt sich bereits:

    Stimme aus der Mitte, monophon, ggf gedoppelt.
    Piano je nach Lust und Laune Links bis Mitte Links resp. das Ganze rechts gepannt.

    Die Gitarre im Refrain ebenso auf der Gegenseite zum Piano.

    Du musst auch nicht die gesamte Stereobandbreite alles voll Links bis voll Rechts nutzen.
     
  5. ---Martin---

    ---Martin--- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    10.10.12
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    27
    Erstellt: 14.05.07   #5
    hi. ich würd bisschen mehr in richtung gesang machen und dann die einzelnen gesangsspuren im raum pannen. eventuell strings oder pads zum piano? kommt natürlich auf das stück an. ich hab hier im anhang etwas was ich letztens einmal aufgenommen hatte, piano, stimme, bisschen strings im hintergrund. gruß
     

    Anhänge:

  6. Andree1976

    Andree1976 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.07
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    959
    Erstellt: 14.05.07   #6
    Danke schon mal für Eure Tipps zu dem Thema! An die zip-Datei komm ich leider nicht ran - warum auch immer. Hätte ich mir gern mal angehört. Wenn ich draufklicke soll ich mich immer wieder neu anmelden, obwohl schon angemeldet/registriert bin. :confused:

    Beim ersten Versuch hatte ich das Piano, dass übrigens nach meiner Akkord-Vorgabe von dem Programm "Band-In-A-Box" generiert wird, leicht rechts eingestellt und den Gesang in der Mitte. Das klingt für mich so, als wenn links nun etwas fehlt. Wenn ich beides in der Mitte habe, klingt es so "überlagert" etwas verwaschen.

    Beim Refrain ist das kein Problem - da wird der Song dann links und rechts von gedoppelten Westerngitarrenspuren "getragen" und das Piano rückt in den Hintergrund.

    Das "Problem" besteht also nur während der 1. Strophe, die nur Piano und Gesang enthalten soll.

    Mit Euren Tipps werde ich nochmal ein wenig rumprobieren. :great:
     
  7. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 14.05.07   #7
    ...und wenn du in den Strophen das Piano leicht rechts hälst und den Gesang leicht links ? Im Refrain kannst du den Gesang ja wieder in die Mitte panen, was eigentlich nicht sehr auffallen dürfte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping