Woran erkenn ich welcher Poti hinpber ist?

von AngeloBatio, 19.04.06.

  1. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 19.04.06   #1
    Hiho!

    Ich hab ne alte Gitarre bei mir rumliegen die auf einmal nichts mehr macht!

    Sie hat zwei humbucker!

    Meine Frage jetzt:

    Können zwei Humbucker zur gleichen Zeit den Geist auf geben?

    Wenn nicht oder eher unwarscheinlich woran erkenne ich welcher Poti kaputt ist?

    Gruß AB

    BtW: es kommt ein ganz leises Signal, hört man aber erst wenn der amp voll aufgedreht ist
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 19.04.06   #2
    Das ist eher unwahrscheinlich!

    Also....

    1. Kontrolle der Klinkenbuchse

    - Hat der Stecker richtig Kontakt?
    - Sind beide Kabel (oder das Koaxkabel) richtig an den Kontakten angelötet?

    2. Kontrolle der Poti-Verdrahtung

    - Sind Kabel lose oder gar nicht irgendwo angelötet?

    3. Kontrolle des PU-Wahlschalters

    - Sind Kabel lose oder gar nicht irgendwo angelötet?

    4. Test der Tonabnehmer

    - Kabel des PU vom Wahlschalter oder Poti lösen.
    - Kabel von der Klinkenbuchse lösen.
    - Kabel des PU mit Ausgangsbuchse verbinden.
    - Gitarre anschließen und Saiten anschlagen.
    - Wenn laut, dann PU ok! Wenn nicht, dann Problem

    Konnte man auf diese Weise feststellen, daß beide PU funktionieren, dann ist der Rest der Schaltung schuld.

    Das weitere Vorgehen hängt dann von der Schaltung ab. Jetzt sollte man sich ein Verdrahtungsdiagram seiner Gitarre machen oder besorgen.

    Für eine HH-Gitarre könnte das zum Beispiel so aussehen:

    [​IMG]

    Man erkennt, daß das Volume außer Betrieb gesetzt wird, wenn das blaue Kabel vom mittleren Anschluß nach Links (grau/rot) verlegt wird.

    Hat der Tonkondensator einen Kurzschluß, so kann je nach Stellung des Tone kein Signal kommen. Ist das der Fall, da das rote Kabel vom Volume ablötet. Ist das Signal wieder da, ist der Tone Schuld.

    Dummerweise sind in jeder Gitarre Schaltung und Farben ein wenig anderes. Man sollte sich also nicht an den Farben orientieren, sondern an der Funktion. Hier eine weitere Variante mit optimierter Führung von Masse und Abschirmung:

    [​IMG]

    Tja, ist halt ein wenig tüfftelei... aber machbar! ;)

    Ulf

     
  3. AngeloBatio

    AngeloBatio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 19.04.06   #3
    Wow danke :)

    Werd ich gleich probieren!
     
Die Seite wird geladen...

mapping