Workstation Welle 2004

J

J.K

HCA Synth/Midi/Soundgestaltung
HCA
Zuletzt hier
22.12.15
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
2.033
Kekse
995
Nach dem MOTIF ES bringen nun auch Korg und Roland neue Schlachtschiffe auf den Markt:

http://www.korg.co.uk/products/workstations/triton_ex/ws_triton_ex.asp
http://fantom-s.info/?p=fantom-x/features

Der Triton gefällt mir überhaupt nicht vom Design. Orientiert sich stark am V-Synth. Wo ist die schlichte Eleganz geblieben?
 
BlueNote

BlueNote

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.06
Mitglied seit
12.09.03
Beiträge
237
Kekse
57
Ort
New York State/Westchester County
ANTIKA schrieb:
Wo ist die schlichte Eleganz geblieben?

Die is’n Bach ‘runter.

Der V-Synth von Roland ist eine Beleidigung fuer das Auge. Mag technisch viel Neues bringen, aber sieht aus wie ein Spielzeugkeyboard vom Jahrmarkt. :?

Aber der neue Korg-Triton liegt offenbar nur knapp dahinter, jedenfalls nach dem was man auf den Bildern erkennen kann.

Ganz schlimm beim Fantom-S finde ich diese rechteckigen, quitschfarben-transparenten Druckknoepfe im Patschehaendchen-Format. Was haben sich die Designer bloss dabei gedacht?

Keyboard-Workstations sind offenbar besonders in Gefahr, optisch verpfuscht zu werden. Liegt wohl daran, dass die Designer die funktionell unterschiedlichen Sektionen farblich hervorheben wollen. *wuerg*
 
J

J.K

HCA Synth/Midi/Soundgestaltung
HCA
Zuletzt hier
22.12.15
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
2.033
Kekse
995
BlueNote schrieb:
ANTIKA schrieb:
Wo ist die schlichte Eleganz geblieben?

Die is’n Bach ‘runter.

Der V-Synth von Roland ist eine Beleidigung fuer das Auge. Mag technisch viel Neues bringen, aber sieht aus wie ein Spielzeugkeyboard vom Jahrmarkt. :?

Aber der neue Korg-Triton liegt offenbar nur knapp dahinter, jedenfalls nach dem was man auf den Bildern erkennen kann.

Ganz schlimm beim Fantom-S finde ich diese rechteckigen, quitschfarben-transparenten Druckknoepfe im Patschehaendchen-Format. Was haben sich die Designer bloss dabei gedacht?

Keyboard-Workstations sind offenbar besonders in Gefahr, optisch verpfuscht zu werden. Liegt wohl daran, dass die Designer die funktionell unterschiedlichen Sektionen farblich hervorheben wollen. *wuerg*

Hallo!

Das stimme ich dir zu. Es soll möglichst abgedreht aussehen. Aber irgendwie wirkt das nicht auf mich. Der Waldorf Microwave XT sieht zum Beispiel schön abgedreht aus mit seinem Orange. Hat aber wenigstens noch ne schöne Form.
 
D

degger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.14
Mitglied seit
02.01.04
Beiträge
938
Kekse
283
Ort
Havighorst
BlueNote schrieb:
Ganz schlimm beim Fantom-S finde ich diese rechteckigen, quitschfarben-transparenten Druckknoepfe im Patschehaendchen-Format. Was haben sich die Designer bloss dabei gedacht?
also ich finde die dinger eigenlich ganz nett, wenn ich das rictig verstanden hab, kann ich glaubich damit auch samples triggern, somit könnte ich mit, wenn ich viel mit samplern für effekte(mpc + co) arbeite, den extra-sampler sparen. allerdings wirkt diese alu-optik etwas kalt, das schwarz des triton ex wäre mir beim spielen deutlich lieber. ich hab beim ersten hinsehn am triton zwar auch gestutzt, aber ich finde, das ding sieht aus wie die anderen tritons auch, nur halt schwarz.

ich denke mal, korg hat das ding nur gebracht, um im wave-rom-krieg mitzuhalten, denn die 48MB des Triton konnten mit den 160 oder so vom motif es ja nicht mehr wirklich konkurrieren, und so kann man die leute, die nur im katalog auf die mb-zahl schaun, für sich gewinnen
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben