Wraparound Bridge - PRS, Pigtail oder vielleicht doch Rockinger Harmony?

von PerregrinTuk, 29.05.06.

  1. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 29.05.06   #1
    Hey ihr,

    nachdem meine Gibson SG nun einen Aluminium Stopbar Tailpiece verpasst bekommen hat und ich davon mehr als zufrieden gestellt bin, soll nun auch die FretKing eine Alu Brücke bekommen.
    Vom Grund her ist sie ja eine Les Paul Junior, mit Wraparound und da erhoffe ich mir eine nahezu noch stärkere Veränderung/Verbesserung des Sounds.

    Nun stellt sich die Frage, welche es werden soll:

    1.) PRS Wraparound

    - hüpsch anzusehen
    - relativ viel Masse, da sehr massiv
    - interessante, großflächige Saitenführung
    - sicher angenehm für die Hand
    - Soundmässig bestimmt überzeugend, da PRS ja nicht gerade schlechtes baut

    [​IMG]

    2.) PigTail Wraparound

    - Vintage Design
    - Fehlen von Oktavreinheitsausgleichenden Einstellmöglichkeiten
    - teuer

    [​IMG]

    3.) Rockinger Harmony Bridge

    - Interessante Erfahrungsberichte
    - Altes Design mit moderner Oktavreinheitsausgleichung
    - Ohne Umwege zu bekommen
    - Rein optisch aber nicht soo schön

    [​IMG]

    Also, was meint ihr wäre der beste Ersatz für die Wilkinson GTB100, die derzeit verbaut ist? Stellt eure Meinung dar und begründet dazu bitte!

    Hier die derzeitge aus Stahl:

    [​IMG]

    Danke

    Flo
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 30.05.06   #2
    Wie schon per Mail erzählt: Mit dem Pigtail gibt es keinerlei Intonationsprobleme. Die "Kante" ist schon richtig gegossen und außerdem hast Du kleine Imbus-Wurmschrauben an den Enden.

    [​IMG]
     
  3. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 17.11.06   #3
    Wollte diesen Thread nochmal hoch ziehen, da es nun wieder zur Debatte steht...

    LG

    Flo
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 17.11.06   #4
    Ich bekomme nächste Woche übrigens ein neues Tailpiece System zum Test, The Faber Kit!
    Bericht folgt.
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 17.11.06   #5
  6. Gitarerro

    Gitarerro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 17.11.06   #6
    Ist das aus Alu?
     
  7. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 17.11.06   #7
    Latürnich, ein authentisches Replikat des originalen 50er Gibson Tailpieces mit identischem (Leicht-)Gewicht. Schau mal auf die Homepage.
     
  8. Gitarerro

    Gitarerro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 17.11.06   #8
    Sieht halt entsetzlich hässlich aus.:(
     
  9. Gitarerro

    Gitarerro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    29.03.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 17.11.06   #9
    Grossartig. Ich brauch das für eine Tokai Special, die auch keine Bridge hat.
    Preis? Wer vertreibt das?
    Man dankt!
     
  10. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 17.11.06   #10
    Hey Oli,

    die Pigtail liegt bei etwa 120$ laut meiner Erinnerung. Ein ähnliches Modell, nur nicht ganz so schön aber in diese Richtung, wäre das Rockinger Harmony Stoptailpiece.

    Aber was meint ihr nun zu meiner Auswahl? Derzeit spiele ich sehr mit dem Gedanken mir das PRS Style zu zulegen, und zwar von ABM Müller, Made in Germany. Soll noch etwas besser sein als das PRS, da es einen etwas größeren Winkel besitzt und auch etwas mehr Masse. (Und längere Bolzen).
    Das würde bei etwa 40€ liegen...

    LG

    Flo
     
  11. boogiesob

    boogiesob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.11
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.11   #11
    Guten Tach zusammen,

    auch wenn der Thread schon Jahre alt ist, muss ich mal kundtun, dass er mich auf die Harmony Bridge aufmerksam gemacht hat, die ich die gestern auf meine R4 Goldtop montiert habe. Das Ergebnis kann sich mehr als hören lassen!

    Zuvor war die ganz normale Gibson Alu Wrap Around Bridge drauf, die aber leider keine Kante hat (wie die Pigtails z.B.) sondern komplett rund ist. Das hatte (zumindest bei meiner) zur Folge, dass die G,H,E Fraktion meines Saitensatzes permanen leicht geklimpert haben. Ich dachte erst, es käme von der Saitenlage, aber Fehlanzeige.
    Meinem logischen Verständnis nach kann eine Saite auch nur schwer frei schwingen, wenn sie auf einer Rundung statt auf einer Kante aufliegt. Ausserdem musste ich die G Saite immer ein µ zu tief stimmen, dass sie in höheren Bundlagen auch noch einigermassen stimmt, hätte sie also insgesamt gerne ein bisschen länger gehabt.

    Also Harmony Bridge bei Rockinger bestellt, eingebaut und zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Die Sonne geht auf!
    Kein geklimper mehr, die G Saite stimmt plötzlich, der Sound ist fett und Transparent.

    Fazit: Das Teil macht (bei meiner Gibson) exakt das, was es verspricht. Grandios! :great:
     
  12. Anchorboy

    Anchorboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    228
    Erstellt: 28.04.11   #12
    Also das Teil von Rockinger soll echt gut sein. Wurde jetzt auch in der aktuellen G&B für den P90-Test in eine alte Tokai Junior Paula eingebaut.
    SOllte ich demnächst endlich mal zu kommen die Junior DC von ML-Factory zu bestellen, wird die Bridge wohl auch zur Disposition stehen. ;)
     
  13. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 28.04.11   #13
    Guten Tach,

    interessanterweise haben anscheinend alle Leute mit einer Wrap-around-Bridge auch eine entsprechende Gitarre (LP Junior o.ä.) mit P90 Pickups.
    Spricht etwas dagegen, die auch auf einer "normalen" Gitarre mit zwei Humbuckern und PRS-Mensur einzusetzen? Vielleicht ist es ja auch nur historisch so entstanden und eine Paula oder SG hat eben eine Stoptail-bridge.

    Finde die Rockinger optisch ansprechender als die anderen o.g. Kandidaten, die Geschmäcker sind eben verschieden:D

    Grüße Matze
     
  14. boogiesob

    boogiesob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.11
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.11   #14
    Tach Matze,

    naja, P90 und Wrap Around Bridges wurden bei Gibson nun mal zur gleichen Zeit verbaut. Das hat wohl hauptsächlich was mit der originalität der Reissue Modelle zu tun. Ab `56 kam meines Wissens nach die Tunomatic Bridge und `57 die PAF Pickups.
    Es gibt aber auch z.B. die Jeff Beck Paula mit Humbuckern und Wrap Around. Spricht sicher nichts dagegen, eine PRS umzubauen, falls das mit der Mensur hinhaut und man sich traut, die Löcher zu Bohren :eek:
     
  15. AxlB

    AxlB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.10
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Ostwestfalen
    Zustimmungen:
    389
    Kekse:
    2.887
    Erstellt: 28.04.11   #15
    Ich denke auch, dass es historisch bedingt ist, weil die Junior-Modelle ja preiswert sein sollten und ein Tailpiece günstiger war als Tailpiece+Tune-o-matic Steg
     
  16. boogiesob

    boogiesob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.11
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.11   #16
    Sieht aber auch echt schön aus, wenn der "Hintern" der Gitarre frei liegt, oder :D

    Ich hab übrigens noch ne alternative zur Rockinger gefunden:

    http://www.gregorhilden.de/guitars-and-amps-for-sale.html#parts

    Schaut mal unter:
    -Neu: Alutailpiece, compensated mit Madenschrauben, Form und Größe wie ein normales Alutailpiece!!! (49,-)
    Fotos inkl. 19 % UST Fotos vom compensated

    Hab mich zwar für die "aged" Variante von Rockinger entschieden, das Teil von Gregor hätte ich mir aber auch fast bestellt.

    Grüße
     
  17. matze44

    matze44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    1.310
    Erstellt: 28.04.11   #17
    Hallo Boogiesob,

    ja die hilden-bridge sieht gut aus. Wirken sich die "fehlenden" Sattelkerben eigentlich irgendwie auf das Spielgefühl aus? Habe aus dem Bauch heraus das Gefühl, die Saiten könnten gerade bei Attackspielereien (Palm Mutes etc.) etwas aus der richtigen Lage verschoben werden.

    Viele Grüße

    PS: Ich möchte keine PRS umbauen, ich plane einen Neubau mit 635mm Mensur, bzw. bin dabei zu bauen und finde eben den "freien Hintern" mit solch einer Wrap-around-bridge optisch sehr ansprechend.
    Bei deiner Gitarre ist die Brücke schräg angebracht? Muss das so oder auch aus optischen Gründen? Die Einstellbarkeit ist ja eigentlich mittesl Madenschrauben gewährleistet...

    PPS: Bilder vom Bau werde ich sicher auch hier posten :D

     
  18. boogiesob

    boogiesob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.11
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.11   #18
    Hallo Matze44,

    dass keine Sattelkerben auf der Bridge vorhanden sind, macht überhaupt nichts. Die Führung ist ja durch die Löcher zum einfädeln im Prinzip schon gegeben und auch die halbe Wicklung um die Bridge ändert daran nicht viel. Sicherlich kannst du mit großem Kraftaufwand die Saiten ein bisschen hin und her schieben, aber das ist absolut vernachlässigen und wird dir beim Picking sicher nicht passieren. Ich würde sagen, das ist die Kategorie: Ein Schuh kann beim Laufen auch abfallen :D

    Die Schräge Montage der Wrap Arounds ist vermutlich als eine Art grobe Voreinstellung gedacht, um die nicht verstellbaren Bridges schon mal in die richtige Position zu bringen. Mit den Madenschrauben machst du ja dann nur noch das Feintuning. Wenn du eine einstellbare Bridge nimmst oder z.B. die Rockinger wie in meinem Fall, kannst du sicherlich auch mit einer geraden Position arbeiten. Meine sitzt jetzt auch deutlich gerader als vorher, allerdings nicht komplett Waagerecht.

    Bin gespannt auf deinen Eigenbau! Hört sich spannend an! :great:
     
  19. mynodeus

    mynodeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.10
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    969
    Erstellt: 02.05.11   #19
    Aus eigener Erfahrung mit einer Tonepros-Brücke, die auch keine Kerben hat, muß ich da widersprechen. Die seitliche Beweglichkeit der Saiten kann zu Scheppern führen und deutlich Sustain kosten. Also, die Kerben haben durchaus ihren Sinn!
     
  20. boogiesob

    boogiesob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.11
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.11   #20
    @mynodeus: du bist sicher, dass du eine wrap around bridge hast und keine tunomatic bridge?
     
Die Seite wird geladen...

mapping