X32 Compact als Cubase-DAW Controller nutzen

B

Bluesdieter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.20
Registriert
02.09.19
Beiträge
8
Kekse
0
Hallo, ich habe ein Behringer X32 compact und möchte es in Cubase 10 als DAW Controller einsetzen (Mackie Control, 32in/out)
Die linken 8 Inputfader arbeiten einwandfrei. Ich habe jedoch 12 Aufnahme-Spuren und möchte alle über Fader steuern. Also
müsste ich 4 Spuren mit den Bus-fadern bedienen können.
Irgendwie muss das durch geschicktes Routing funktionieren.
Leider ist mein Englisch nicht gut genug um die Youtube-Tutorials zu verstehen.

Weiß jemand eine verständliche Lösung?

Nette Grüße
 
T

Technika

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
26.08.19
Beiträge
648
Kekse
1.268
Ort
Bruchhausen-Vilsen
Ich hab das noch nicht gemacht... aber meine erste Idee wäre Layer umschalten...
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Also auf Input 9-16 und dann wieder die ersten 8 fader...
 
Mr. Bongo

Mr. Bongo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.03.10
Beiträge
1.225
Kekse
2.910
Ort
Recklinghausen
Bei der kleinen Kiste kann man durch Drücken von zwei Layern gleichzeitig die übrigen Input-Kanäle auf die Bus-Seite legen :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
B

Bluesdieter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.20
Registriert
02.09.19
Beiträge
8
Kekse
0
Ich hab das noch nicht gemacht... aber meine erste Idee wäre Layer umschalten...
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Also auf Input 9-16 und dann wieder die ersten 8 fader...
Umschalten der Layer geht, aber damit bleibe ich auf der linken 8-fader-Seite.
Ich möchte alle 12 faderspuren gleichzeitig bedienen können
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Bei der kleinen Kiste kann man durch Drücken von zwei Layern gleichzeitig die übrigen Input-Kanäle auf die Bus-Seite legen :)
wenn das geht, wäre das der Hammer
 
Mfk0815

Mfk0815

PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.441
Kekse
40.061
Ort
Gratkorn
Willst du 12 Mischkanäle vom X32 gleichzeitig benutzen? Ja das geht. Du drückst links z.B Layer 1-8 und 9-16 gleichzeitig und du hast dann links Kanäle 1-8 und rechts Kanäle 9-16 anliegen. Es wird immer die niedrigere Bank links und die höhere Bank rechts ausgewählt. Das geht aber nur für die Kanäle vom Pult selbst.

Wenn du allerdings die Kanäle vom Cubase per MCU oder HUI fernbedienen willst, dann geht das nur mit der rechten Faderbank und dadurch auch nur 8 Kanäle gleichzeitig. Das ist zum einen dem Pult geschuldet aber auch dem Mackie Protokollen das für einen Controller nur 8 Kanäle vorsieht. Andere Pulte simulieren dann halt mehrere Controller (z.B das SQ von Allen&Heath, welches die Fader von bis zu 32 DAW-Kanälen bedienen kann). Aber das X32 macht das eben nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
B

Bluesdieter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.20
Registriert
02.09.19
Beiträge
8
Kekse
0
Willst du 12 Mischkanäle vom X32 gleichzeitig benutzen? Ja das geht. Du drückst links z.B Layer 1-8 und 9-16 gleichzeitig und du hast dann links Kanäle 1-8 und rechts Kanäle 9-16 anliegen. Es wird immer die niedrigere Bank links und die höhere Bank rechts ausgewählt. Das geht aber nur für die Kanäle vom Pult selbst.

Wenn du allerdings die Kanäle vom Cubase per MCU oder HUI fernbedienen willst, dann geht das nur mit der rechten Faderbank und dadurch auch nur 8 Kanäle gleichzeitig. Das ist zum einen dem Pult geschuldet aber auch dem Mackie Protokollen das für einen Controller nur 8 Kanäle vorsieht. Andere Pulte simulieren dann halt mehrere Controller (z.B das SQ von Allen&Heath, welches die Fader von bis zu 32 DAW-Kanälen bedienen kann). Aber das X32 macht das eben nicht.

Danke für die ausführliche und sehr gut verständliche Antwort (das habe ich leider befürchtet).
Nun ist aber seit gestern ein neues Phänomen aufgetreten: bis gestern konnte ich nur den linken Fadeblock mit Cubase im MC-Modus nutzen. Seit gestern reagiert nur noch der rechte Faderblock. Mir ist gar nicht bewusst, was ich da verstellt haben könnte
 
Mfk0815

Mfk0815

PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.441
Kekse
40.061
Ort
Gratkorn
is gestern konnte ich nur den linken Fadeblock mit Cubase im MC-Modus nutzen.
Also das kann ich mir nicht vorstellen, denn wie ich schon sagte, die DAW Control funktioniert nur auf der rechten Seitem, also der dem Masterfader am nächsten. Also wir reden jetzt davon dass DAW Remote gedrückt ist.
 
B

Bluesdieter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.20
Registriert
02.09.19
Beiträge
8
Kekse
0
Also das kann ich mir nicht vorstellen, denn wie ich schon sagte, die DAW Control funktioniert nur auf der rechten Seitem, also der dem Masterfader am nächsten. Also wir reden jetzt davon dass DAW Remote gedrückt ist.

Ja, ist aber so, Remote-Button ist gedrückt. Ich habe jedoch zwischenzeitlich die X-Usb-karte gegen eine X-Live gewechselt. Vielleicht spielen die unterschiedlichen USB-treiber da eine Rolle (ode auch, welchen USB-Stecker ich benutze (Karte-USB oder Remote-USB)
 
Mfk0815

Mfk0815

PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.441
Kekse
40.061
Ort
Gratkorn
Remote USB ist nicht in Verwendung, die geht gar nicht, soweit ich weiss. Das war mal eine Idee, wurde aber nie umgesetzt.
Vielleicht klären wir mal die Grundkonfiguration. Du hast einfach mal das Pult via USB zum Rechner verbunden. Ich vermute stark es ist der USB Anschluss von der Karte (welche auch immer), denn du willst ja auch Audio aufnehmen und wiedergeben. Zudem ist ja, wie schon gesagt, die USB Remote buchse nicht aktiv.
Ah, ich sehe gerade in der X32 Edit 3.2 Version gibts unter Setup, Midi Control einen neue Option "Controller Fader Bank". Die kenne ich noch gar nicht. Ich komme erst heute Abend zu meinem X32 Producer. Da kann ich ja mal schauen obs die auch in der aktuellen Firmware so gibt. (welche hast du denn auf deinem Pult?)
Bzw. was hast du da eingestellt?
 
B

Bluesdieter

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.05.20
Registriert
02.09.19
Beiträge
8
Kekse
0
Remote USB ist nicht in Verwendung, die geht gar nicht, soweit ich weiss. Das war mal eine Idee, wurde aber nie umgesetzt.
Vielleicht klären wir mal die Grundkonfiguration. Du hast einfach mal das Pult via USB zum Rechner verbunden. Ich vermute stark es ist der USB Anschluss von der Karte (welche auch immer), denn du willst ja auch Audio aufnehmen und wiedergeben. Zudem ist ja, wie schon gesagt, die USB Remote buchse nicht aktiv.
Ah, ich sehe gerade in der X32 Edit 3.2 Version gibts unter Setup, Midi Control einen neue Option "Controller Fader Bank". Die kenne ich noch gar nicht. Ich komme erst heute Abend zu meinem X32 Producer. Da kann ich ja mal schauen obs die auch in der aktuellen Firmware so gibt. (welche hast du denn auf deinem Pult?)
Bzw. was hast du da eingestellt?

im X32 Compact ist FW 3.11
X32-Edit = V3.2

angeschlossen ist das X32 über den USB der X-Live card
Die Einstellung setup>Midicontrol>Fadebank steht auf default
...und ob Du es glaubst oder nicht, heute funktionieren zur Abwechslung die Linken 8 CH-Fader (da ist jetzt wirklich kein Alkohol im Spiel ;)
Die tatsache, dass mal die linken fader arbeiten und mal die rechten, macht mir ja die Hoffnung, dass es irgendwie gehen müsste alle 16 Fader ohne umschalten zu benutzen
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben