xlr hilfe schnell ;) geht auch schnell...

von theabandoneddoor, 20.04.06.

  1. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 20.04.06   #1
    howdy,
    also ich komm zur sache:D
    will den line out von meinem amp nutzen, dieser is aber ein xlr out, also brauch ich einen adapter der aus xlr einen klinke Female macht...heut hat mich aber einer im conrad verunsichert, da er meinte das xlr immer stereo ist und es nur adapter gibt die stereo auf stereo ....adaptieren:rolleyes:.

    also die frage kann ich mir diesen kaufen ...art.nr.300987-62 bei conrad.de

    oder bracuh ich da irgendso nen teuren scheiß:D
    dachte immer der amp gibt nur mono aus...will ja mit nem mono kabel in meine soundkarte...


    mfg
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.04.06   #2
    Wenn du mit nem Monokabel in ne Stereobuchse reingehst, bleibt der eine Kanal halt unbenutzt.

    Musst dir also keine großartigen Gedanken drum machen.
     
  3. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 20.04.06   #3
    cool...danke...für die schnelle hilfe!
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.04.06   #4
    XLR gibt auch ein Monosignal heraus.

    Schau mal auf der Homepage von Musik Produktiv vorbei,, die bieten mehrere PDFs an, unter anderem eine, in der erklaert wird wie welche Kabel belegt sind.
     
  5. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 20.04.06   #5
    stimmt, hab nachgeschaut, der dritte pin wird vom amp nicht benutzt!
    danke!
     
  6. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 20.04.06   #6
    hi, also hab jetzt nen stecker...xlr auf klinke...aber wenn ich den kasten an pc anschließe, dann hab ich ein sehr starkes grundrauschen...hört sich fast so an wie ein analogmodem beim anwählen, und das auch wenn ich alle lautstärke regler und lvl out dinger runterdrehe...mhh echt strange...als würd irgendwas stören weiß aber bei gott nicht was das sein könnte, hatt einer von euch ne idee?

    aus der box kommet alles ganz normal raus...
     
  7. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 20.04.06   #7
    Hast Du den Adapter selber zusammengelötet?
    Dann könnte es sein, daß Du die Polung vertauscht hast, somit die Abschirmung des Kabels unwirksam geworden ist.

    Wäre 'ne Erklärung für extremes Rauschen.

    Überprüfe das mal.
     
  8. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 21.04.06   #8
    Also ich hab` den Post erst jetzt entdeckt, aber ich hätte dir gänzlich davon abgeraten den Line-Out deines Amps zu verwenden wenn du auch wirklich ordentlich was aufnehmen willst, denn ich habe bis jetzt in allen Foren, in denen ich lese u. schreibe, die Erfahrung gemacht, dass der Sound einfach unbrauchbar ist und das von dir beschriebene Rauschen kaum auszuhalten ist ... ich denke da bist du mit einem Multieffektgerät wie dem V-Amp oder dem POD weitaus besser beraten, außerdem sind die auch schon um gutes Geld zu haben und man kann damit schon einiges anfangen ... für richtig guten Sound nehme ich den Verstärker doch mit Mikro`s ab, aber dafür, dass ich den V-Amp am Anfang eigentlich schrecklich fand und der bei mir keine Verwendung gefunden hat, bin ich jetzt umso glücklicher, dass ich ihn habe ... anstöpseln, REC drücken und ab geht`s :)

    Beste Grüße

    Manuel
     
  9. theabandoneddoor

    theabandoneddoor Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    596
    Erstellt: 21.04.06   #9
    nein habs gekauft, von neutrik, war auch nicht billig...

    @deathmetal: mhh ja ich hab n v-amp und ein gt-6...aber verdammte scheiße ich hab eben auch ein 1700€ teures top!:D...also da müßte doch ein brauchbares signal rauskommen...habs echt versucht, aber es wurde nie annähernd so gut wie der von amplitube generierte sound...mhh mich nervt das echt...verdammter mist.
     
  10. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 21.04.06   #10
    ...dann nimm per Mikrofon auf!

    Die Box ist ja auch am Sound beteiligt.
     
  11. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 21.04.06   #11
    Wenn man ein 1700 Euro teures Top zu hause stehen hat, dann ist es EIN MUSS ... nein ES IST PFLICHT, das Teil zu mikrofonieren ... alles andere ist Blasphemie sag` ich dir ... wenn man so ein teures Top rumstehen hat, dann wohl nicht um vom Line-Out in die Karte zu gehen ... ich meine du hast recht ... sicherlich erwartet man sich von sowas um einiges mehr und das Line-Out Signal sollte schon in Ordnung sein ... aber auch wenn das o.k. geht wirst du nie annähernd den Sound hinkriegen, wie wenn du mikrofonierst!

    Beste Grüße

    Manuel
     
  12. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 21.04.06   #12
    Schließe mich uneingeschränkt "DeathMetal"s Meinung an!
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.04.06   #13
    Ich wage zu bezweifeln das nur 20% derer, die hier und anderwo auf "Mikroabnahme nichts greht darueber" schwoeren in der Lage sind den Mikrofonierten Amp von dem, der mit DI-Box und Speakersim abgenommen wurde zu unterscheiden.

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=87317&highlight=palmer

    Als nettes Beispiel dazu. Ferner ist es wenig hilfreich wenn das Problem irgendwann auf "LineOUt am PC rauscht" mit "Nimm den Amp mit dem Mikro ab, alles andere ist Blasphemie" hilfreich beantwortet wurde.
     
  14. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 21.04.06   #14
    Dies sollte keineswegs ein Angriff gegen jemanden sein ... sollte das so rübergekommen sein, entschuldige ich mich dafür. Ich habe ihm auch recht damit gegeben, dass ein 1700 euro teurer Amp schon grundlegend einstiegstbereit bezügl. Line-Out sein sollte ...

    Mir geht es darum, dass hier die Erfahrung einfach gezeigt hat, dass ein Amp der mittels Line-Out aufgenommen wurde, einfach meist zu Problemen neigt u. eine Mikrofonabnahme meist schon um wenige Euros leicht bewerkstelligt werden kann. Vor allem die Flexibilität einer Mikrofonabnahme ist doch hervorzuheben. Ich dränge sicherlich niemandem auf, sich ein Mikro zu kaufen oder ähnliches ... ich bin User und kein Händler, aber wichtige wäre meines Erachtens gewesen Optionen aufzuzeigen ... ich habe den Thread erst heute entdeckt!

    So viel zum Thema!

    Beste Grüße

    Manuel
     
  15. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 21.04.06   #15
    Auch hier stimme ich DeathMetal zu, da auch ich mich hier angesprochen fühle.

    Aus von DeathMetal genannten Gründen nehmen wir fast nur noch per Mikrofonabnahme auf.

    Fast nur, denn auch 'ne DI-Box kommt dann und wann zum Einsatz.
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.04.06   #16
    Welche Probleme denn bitte?

    Gerade die von dir gelobte Flexibilitaet bei der Mikroabnahme fuehrt doch meistens dort zu Problemen, denn da wird trotz Markierung ewig lang rumprobiert bis es passt. Eine ordentliche DI-Abnahme (eine Speakersim vorausgesetzt) ist da wesentlich Problemloser.


    Der Fehler, bzw. das Problem mit dem Klang ist hier wohl an einer anderen Stelle zu suchen.


    Back to Topic: messe das Kabel einfach mal durch, denn einen wirklichen Standard gibt es bei dem Kram nicht, da ist es dann auch egal ob das Stecker von Aldi oder Neutriks sind... und auch die Leutchen die Neutrik Stecker an ein Kabel loeten koennen ja auchmal einen Fehler machen.


    Btw.: wenn du ein Line-Signal nutzt, solltest du auch den Line-Eingang der Soundkarte nehmen, und der ist meistens Stereo ausgelegt, d.h. du brauchst einen Adapter mit dem du das signal auf einen der beiden eingaenge legst.


    Na dann erzaehle mir dochmal bitte was so problematisch am Einsatz von DI-Boxen sein soll.
     
  17. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 21.04.06   #17

    Nix!

    Daher kommt sie ja auch dann und wann zum Einsatz.

    Nur daß sie eben nicht den Speakersound mit überträgt.

    Daher nur selten, oder als Zweitspur.
     
  18. Grooveaddict

    Grooveaddict Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.06.15
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 21.04.06   #18
    Falls du einfach nur ein Line-Signal in deinen Rechner kriegen willst, kannst du auch versuchen - wenn du einen Effekt-Weg am Amp hast - über den Effect-Send in den Rechner zu gehen.
    Ist natürlich vielleicht nicht so ne glückliche Lösung, da du je nachdem wie das bei dir verschaltet ist z.B. evtl. nicht den EQ am Amp nutzen kannst usw. :(

    Gruß
     
  19. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.04.06   #19
    Speziell fuer den Fall gibt es verschiedene Loesung, DI-Boxen inkl. Speaker sim, welchem mit Zuschaltbarer Spekaersim, andere mit der Auswahl welcher Boxentyp simuliert werden soll... und das alles von wenigen Euro bis ganz teures Geld.
     
  20. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 21.04.06   #20
    Danke, das weiß ich!

    Wollte nur ausdrücken, daß wir so aufnehmen wie oben beschrieben!
     
Die Seite wird geladen...

mapping