Klinke Gitarre an PC mono oder stereo?

von scheichxodox.de, 28.03.08.

  1. scheichxodox.de

    scheichxodox.de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.08   #1
    Hi Leutz!

    Ich möchte meine Gitarre an meinen PC anschliessen und mal die Demo von Guitar Rig testen. Das Problem ist jetzt nur, dass ich ein Mono-Klinkenkabel mit 6,3 mm auf beiden Seiten habe. Der Line-In vom Laptop hat 3,5 mm. Ich möchte mir also einen Adapter kaufen, weiß aber nicht ob mono oder stereo.

    Ich hab mal irgendwo gehört, dass wenn ich ein 6,3 mono auf 3,5 stereo (bzw stereo auf stereo) Adapter für so etwas benutze, dann gäbe es Rauschen oder irgendwelche Störungen, weil dann von der einen Seite nur mono kommt, auf der anderen aber stereo herauskommt, also wird der fehlende zweite Kanal mit Rauschen gestört, überlagert oder was weiss ich. Ist da was dran? Und wenn ich einen 6,3 mono auf 3,5 mono Adapter kaufe, es in den Stereo-Line-In stecke, höre ich dann nur auf einer Box etwas oder wird das Signal automatisch auf beide Boxen gelegt?

    Was ist also der richtige Adapter für meine Bedürfnisse? Ich hab bei Conrad jetzt zwei gefunden, die ich Frage kämen: [URL="http://www.conrad.de]conrad.de[/URL] und dann Art.Nr. 302144 - 62 oder 302182 - 62 in der Schnellsuche oben links?

    Ich danke euch schon mal im voraus für eure Antworten.

    Greetz

    Scheich Xodox
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 28.03.08   #2
    Der :p
    Ich weiß nicht, ob diese Interferenzen auftreten, wenn man Mono nimmt. Fakt ist, aus der Gitarre kommt nur ein Monosignal! Ich hab hier einen Adapter auf 3,5mm Stereoklinke...funktioniert prima.
    Ich weiß allerdings nicht, was für ein Eingang der LineIn/Mikro- EIngang ist, ob Mono oder Stereo, aber StereoStecker passt schonmal! Kannste nix falsch machen. Aber gibts überhaupt Adapter-Stecker von Mono auf Stereo und andersrum, ich bezweifle es...wird der, den ich hab also Stereo-Stereo sein, funktioniert aber...
    Gute Nacht!
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 28.03.08   #3
    Es ist eigentlich egal, ob der Adapter 6,3 --> 3,5 Mono oder Stereo ist. Beim Anschluss an den Line des PC_Audio, der immer Stereo ist, wird dann auf jeden Fall einer der Eingänge kurzgeschlossen. Sollte man technisch eigentlich nicht machen, aber da hier nicht ständig von explodierenden Soundkarten berichtet wird, scheint's zu gehen (ohne Gewähr meinerseits.)

    Fakt bleibt, dass dann bei der Aufnahme der Kanal auf Mono zu stellen ist, da defintiv nur auf einem der beiden Eingänge (L oder R) ein Signal ankommen kann.

    ISt ein Stereochorus oder ein Multieffektgerät vorhanden, kann man das (auch im Off-Modus) als Stereoweiche benutzen und sauber in beide Soundkartenkanäle reingehen.

    Ich selbst benutze eine selbstgebaute Steckbox, die oben zwei Klinkeneingänge hat, welche per Stereokabel dann in den L und R Eingang der Karte führen. Das erspart zum einen die Fummelei an der empfindlichen Soundkartenbuchse. Zum anderen umgehe ich damit das Kurzschließen der Eingänge. UNd zum Dritten kann ich dann selber entscheiden, ob ich direkt in einen der bedien Kanäle stöpsle oder noch ein Grät mit Stereoausgang hinter der Gitarre habe.

    Entfallen tut der ganze Kabel- und Adpater-Stress übrigens, wenn man ein externes Interface mit USB verwendet.
     
  4. scheichxodox.de

    scheichxodox.de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.08   #4
    Danke für eure schnellen Antworten. Also ist es tatsächlich egal. Ich habe mir nochmal die Belegung der Klinkenstecker bei Wikipedia angesehen: klick. So wie es aussieht, wird dann auf den linken Kanal des Stereosteckers das Monosignal gelegt und der rechte Kanal des Stereosteckers mit der Masse des Monosteckers kurzgeschlosen. Ob das nun am Adapter passiert oder erst an der Buchse der Soundkarte ist ziemlich wurscht, richtig? Dh ich dackel heute einfach mal in die Stadt und schaue mal was ich so finden kann. Danke für eure Hilfe!

    Greetz

    Scheich Xodox
     
  5. roggerman

    roggerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.07
    Zuletzt hier:
    31.03.13
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 28.03.08   #5
    kannst du iwie erklären wie du das gemacht hast?? klingt nämlich nich schlecht und wenn es sich irgendwie realisieren lässt, würde ich das auch gerne machen.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping