Yamaha 02R & Terratec SixPack digital anschliessen

von Tax-5, 21.06.07.

  1. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 21.06.07   #1
    Tag minand..

    Habe mir letzens n 02R von Yamaha geleistet.. der alte Behringer Kram ging mir doch zu sehr auf den Keks..

    Nun zu meinem Anliegen:
    Ich möchte das Pult per Digitalanschluss am PC anhängen... (Adat Karten sind im Pult eingebaut) und zwar soll es so aussehen:
    Die ganzen HW Synthies sollen in den PC laufen und der PC soll übers Mischpult laufen da dort die Monitore angeschlossen sind. Natürlich soll sich der PC nicht selber nochmals recorden.. :screwy:

    Wie muss ich das ganze verkabeln und im Mischpult routen?
    Die Gebrauchsanweisung hilft mir keinen Schritt weiter.. im Gegenteil.. die machts nur noch komplizierter...

    Wäre froh bald ne Antwort zu erhalten.. muss am Samstag/Sonntag was aufnehmen
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.06.07   #2
    Ich raff es noch icht ganz - wie hast du das denn beim Behringer verkabelt? Und du willst das jetzt mit dem Yamaha genaso machen, nur halt Digital?
    Die Synthies gehen alle ins Pult, vom Pult aus in den PC, und von dort aus wieder zurück isn Pult, weil du darüber deine Monitore regeln willst?
    Können die ADAT-Anhsclüsse des Yamaha Pultes denn auch auf SPDIF umgestellt werden? Weil sonst kannst du die ja nicht mit Deiner Soundkarte verbinden. Die Verkabelung wäre dann also ganz simpel: Digital Out (das Summensignal) vom Pult geht in den Digital In vom PC, und Digital Out vom PC geht in einen digital In vom Pult. Und dann musst du es halt so routen, dass das digitl-In Signal nicht auf die Summe, sondern nur auf den Monitor geschickt wird. oder du machst es so, dass die Synthies auf eine Subgruppe gehen, und die schickst du in den Rechner, dann kannst du die Summenschiene als Abhörschiene nehmen.
     
  3. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 21.06.07   #3
    Soweit war ja klar ;)
    Gibt es denn einen Unterschied zwischen SPDIF und ADAT (der Yamaha Schnittstelle)?

    Mit dem Behringer hatte ich eine unbefriedigende Lösung.. trotzdem konnte ich 3 Jahre damit arbeiten.. der PC hat sich nämlich immer wieder selber aufgenommen und bei höherem Signallevel gab es sogar eine Schleife.. hässlich

    Wie route ich denn das? Habe schon alles durchprobiert und die Anleitung zig mal zur Hand genommen.. Ergebnis: Ich bin am Mischpult eingepennt..:D

    Wo muss ich den PC einstöpseln wenn ich über normale Analoge Ausgänge gehen will?
     
  4. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 22.06.07   #4
    ADAT ist keine Yamaha-Schnittstelle, sondern von Alesis...;)

    ADAT überträgt bis zu acht Kanäle, SPDIF grundsätzlich nur zwei.


    Aber ich versteh ehrlich gesagt dein Problem nicht, du hast die Ursache doch schon selbst erkannt: das Signal rennt zwischen Pult und PC im Kreis und verursacht dadurch die Schleife.

    Das ist ein regelrechtes Alltagsproblemchen und mittels etwas ruhiger Herangehensweise und Konzentration leicht zu beheben.
    Allerdings bin ich nicht wirklich motiviert, hier eine Step-by-Step Anleitung zu liefern, weil diese nämlich schon mehrfach hier im Forum gegeben wurde (wenn auch für andere Pulte, aber das Prinzip ist das gleiche).
    Lies dir die Anleitung durch, mach dir klar welche Routingmöglichkeiten vorhanden sind und wie sie verwendet werden müssen um das Problem zu beheben - nichts anderes würde jeder von uns machen müssen um dir konkret zu helfen. Und wenn man sich ein 02R rauslässt erwarte ich eigentlich dass man das auch selber hinbekommt, und nicht vor dem Pult "einpennt"...nix für ungut.
     
  5. Tax-5

    Tax-5 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 22.06.07   #5
    Nun ja.. wie auch immer... auf jeden Fall sind 2 Karten hinten eingebaut..

    Du hast da was falsch verstanden.. die Schleife entstand damals mit dem alten Behringer.. auch da hätte es andere Lösungen gegeben aber immerhin ging es ja passabel die letzten Jahre..

    Beim 02R sieht man einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht... eine Umstellung von einem MX8000 zu einem 02R ist wie von einem Fahrrad auf einen LKW...

    Zumal habe ich keine deutsche Anleitung.. das erschwert das ganze massiv.. obwohl ich der englischen Sprache relativ mächtig bin..

    Zudem ist es ja keine Schande wenn man nach 11 Stunden Arbeit direkt das Mischpult anschliessen will und dabei einpennt.. aber egal.. das tut nichts zur Sache.
    Nun gut.. eine Hintertür habe ich da noch offen.. ich muss mal in der Systemsteuerung nachsehen ob es da irgendwelche Optionen für die Karte gibt (Soundkarte..)
    Meist ist es nur ein Häkchen oder eine Auswahl die einem zum Problem wird.. (obwohl ich den Ausgang und den Eingang in der Lautstärkeregelung bereits auf digital festgelegt habe)

    Andere Frage: Wo sollte ich den PC anschliessen wenn ich ihn analog anzapfe? Control Room out? Oder was anderes?
    Fragen über Fragen... aber das ist nun mal so bei einer Umstellung
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.06.07   #6
    Ich habe mir die Soundkarten ebschreribung mal angekuckt, da steht nichst von ADAT. Wäre auch shr ungeöhnlich, ADAT ist ja eher was fürs "professionelles Aufnehemn", das wird man kaum auf einer normalen Multimediasoundkarte verbauen (der normale Käufer einer solchen Sounkarte würde das ja auch nicht nutzen).
    Das Pult hat aber doch auch SPDIF-Anschlüsse, allerdings elöektrisch-coaxiale, also im Cinch-Format. Da könntest du dir Konverter kaufen.
    Die Frage "Control Room oder was anders" hat eiegntlich ncihst mit der Umstellung zu tun, die Frage stellt sich bei jedem Pult. Und so ein Digitalpult unterschiedet sich von einem analogen vor allem dadurch, dass man das Routing ändern kann, also gewisse Schienen udn Wege kann man individuell den einzelenn Anhsclüssen zuordnen, während das bei einem analogen Pult ja fest verlötet ist.
    Versuch einfach etwas abstrakter zu denken, und nicht so speziell aufs Pult bezogen. Du musst es halt so hinbekommen, dass es zwei "Schienen" gibt, eine zum Aufnehmen und eine zum abhören. Wenn du die synths anschließt und auf die normale Summenschiene ("Master", "MAin", "ST"...)schickst, und diese aufnimmst, dann darfst du das Signal, welches wieder vom PC kommt natürlich nicht auch auf diese Summenschiene schicken, sonst wird das ja logischer weise wieder mit aufgenommen. Einige Mischpulte bieten daher die Möglichkeit, dass man den PC in die Tape-schleife anschließen kann. Man geht also aus dem RecOut/TapeOut (da liegt das normale Summensignal an) in den PC. Raus aus dem PC geht man dann in den 2TR IN/Tape In. Und dort gibt es dann bei manchen Pulten die Möglichkeit per schalter zu bestimmen, ob das Signal auf die Summe gehen soll, oder direkt auf den ControlRoom Out, wo die Monitore darnhängen. Und letzteres muss man dann natürlich machen, dann wird eben das Signal vom PC nicht wieder mit aufgenommen. Bei anderewen Pulten gibt es da andere, unterschiedliche Möglichkeiten, da muss dann halt ins Blockschaltbild kucken. Ein Patentrezept gibt es da nicht.

    Eine deutsche Anleitung vom Pult findest du auf der Yamaha-Homepage:
    http://www2.yamaha.co.jp/manual/pdf/pa/german/mixers/02R1G.pdf
     
  7. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 26.06.07   #7
    sorry wenn das jetzt ein bisschen hart klingt, aber ein 02r is schon ein ziemlich derbes gerät und vielleicht ne nummer zu groß für eine 0815 homerecording anwendung. ich weiss nicht nicht wie fit du tontechnisch drauf bist, aber wenn du deinen rechner an den control room out hängen willst.. naja das klingt ein bischen laienhaft.

    nimms mir bitte nicht übel, aber mit weniger komplexen pulten kann man in der regel auch genug anstellen und kommt halt auch billiger weg, in finanzieller und nervlicher hinsicht. in dem ganzen thread is ja noch nicht mal ein wort über synchronisation gefallen, da kommt noch einiges auf dich zu...

    so wie dein setup jetzt aussieht is ein 02r einfach nur rausgeschmissenes geld.
     
Die Seite wird geladen...

mapping