yamaha cp-20

von haehnchen, 14.07.05.

  1. haehnchen

    haehnchen Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.07.05   #1
    bin mir nicht ganz sicher, ob ich damit im richtigen forum bin.
    ich würde gern wissen, was so ein yamaha cp-20 heute wert ist! an wert verloren oder vielleicht dich gewonnen?
    hab so ein ding auf'm speicher gefunden! nach ein mal kurz googlen ergab sich, das ding ist auch den 70ern.
     
  2. haehnchen

    haehnchen Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.09.05   #2
    kann mir da keiner helfen?
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 09.09.05   #3
    Eine Zahl kann ich dir nicht nennen, aber E-Pianos verfallen im Wert, insofern sie nicht von der Keyboardergemeinde zum Kultinstrument erklärt wurden, weil sie mal einen Welthit durch ihren misslungenen Versuch eines Klaviersounds geprägt haben. Immerhin sieht das CP-20 nach etwas mehr aus - hab grad mal gegoogelt - als ein Standardplastikkeyboard, so dass es vielleicht doch Leute gibt, die einen anständigen Schein dafür hinlegen würden. Wie klingts denn eigentlich?

    Gruß,
    Jay
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 12.09.05   #4
    Vielleicht noch eine kleine Ergänzung zu Jays Statement:

    Größtes Handicap älterer Homedigital- oder Stagepianos ist deren 32-fache oder gar nur 16-fache Polyphonie, was meist nur bei Synthies nicht stört.

    Einen Layer, womöglich aus zwei oder mehr Stereosamples und ein bischen Pedalarbeit, dann ist 16-fache garantiert :evil: und 32-fache Polyphonie :( mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit überfordert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping