yamaha dg stomp kaufen?

von bill_kaulitz, 11.01.06.

  1. bill_kaulitz

    bill_kaulitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #1
    jemand würde mir das yamaha dg stomp für 180€ verkaufen. ist das ein gutes effeckt gerät? bekom ich damit nen guten punk sound hin? wie schliest man das an den verstärker an? geht das einfach so oder brauceh ich einen besonderen verstärker?

    ich mag tokio hotel, blink 182 und die sportfreunde stiler.
     
  2. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 11.01.06   #2
    Hi,

    das DG Stomp ist im Prinzip ein Amp-Modeller samt (digitalen) Effekten in Desktop-Größe aber als Bodentreter konzipiert (s. Bild).

    Ich hatte mal das DG 1000 (19"-Version *ohne* Effekte aber mit porno Motorfadern) gespielt und war vom Sound sehr angetan. Modelliert werden bei beiden (DG Stomp und DG 1000) 8 verschiedene Sounds (jeweils 2 Clean, Crunch, Drive und Lead).

    Du brauchst außerdem einen Verstärker, dabei geht sowohl ein Gitarrenverstärker (Anschluß bevorzugt an FX Return, lt. Bedienungsaleitung geht auch der normale Input) als auch ein lineares System (PA oder Stereoanlage), da das DG Stomp auch über Speakersimulationen verfügt und deshalb für beide Anschlußarten konfiguriert werden kann.

    Soundmäßig für mich in der Rockabteilung ein Geheimtip in Sachen Modeller, für Blink182 vielleicht nicht rotzig genug, aber Hongkong Bordell und die Sportfreunde dürften gehen.

    Bei Ebucht gehen die Teile je nach Alter und Zustand für ca. 130-160 Euronen weg. 180 scheinen mir deshalb etwas hoch gegriffen.

    Gruß,
    Raphael

    Edit:
    Falls du Interesse an der Bedienungsanleitung hast: PN an mich.
     

    Anhänge:

    • dg.JPG
      Dateigröße:
      13,4 KB
      Aufrufe:
      105
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 12.01.06   #3
    gruess dich,

    das meiste hat der raphael ja bereits genannt, trotzdem werde ich dir kurz meine meinung zu dem geraet kundtun:

    fuer ein klein wenig homerecording oder eine coverband ist es ein wirklich gutes tool (gemessen am preis), live jedoch imho eine katastrophe, besonders fuer rock, punk oder metal klingt es nicht satt genug, man hoert das digitale, die elektronik einfach durch,

    gitarre-kabel-amp waeren fuer einen vernuenftigen punksound fuer mich die erste wahl, pur und unverfaelscht,

    falls du noch mehr fragen hast, immer her,

    auf meiner hp findest du einige samples,

    lg,

    lw.
     
  4. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 12.01.06   #4
    Hi LittleWing,

    das ist interessant. Ich hatte das DG 1000 nämlich an einer Röhrenendstufe hängen (Engl 930/60) und das klang alles andere als digital, sondern nach gepflegtem Herrentennis. Auch die Dynamik war nicht von schlechten Eltern. Wenn die langen Umschaltpausen nicht gewesen wären, hätte ich mir den wohl zugelegt.

    Ich habe aber schon mehrfach gehört, dass im DG Stomp der gleiche Chip drin ist, er dort aber nicht nur für die Ampsounds, sondern auch für die Effekte zuständig sei, was dann eben zu Lasten der Soundqualität geht.

    Dein Eindruck scheint ja dafür zu sprechen...
     
  5. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 12.01.06   #5
    das kann gut sein,

    jedenfalls sehr interessant, wieder was gelernt :D

    lg,

    d.
     
  6. bill_kaulitz

    bill_kaulitz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #6
    könnt ihr ein bisschen mehr über das gerät aussagen? lange will er nicht warten und ich kann nicht probieren vorher.
     
  7. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 13.01.06   #7
    Sorry, das ist alles, was ich darüber weiß.

    Mein Tip:

    Versuch, ihn auf 150 Eus herunterzuhandeln und probier's aus. Falls es nicht dein Ding ist, kannst Du's dann bei Ebay für wenig bis keinen Verlust wieder loswerden.

    Ansonsten würde ich es lassen.

    Einen POD 2.0 gibt's schließlich für knapp 170 neu.
     
  8. bill_kaulitz

    bill_kaulitz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #8
    ich will es aber mit den füßen schalten falls ich mal in einer band bin.
     
  9. the quiet place

    the quiet place Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    1.06.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.06   #9
    kleine anmerkung...
    für kaufangebote gibts in diesem board den flohmarkt...

    soweit ich weiss kann man an den POD n floorboard oder n foot controler anschliessen ;-)
    ohne wär ja auch nen bisschen dämlich nä :-D
     
Die Seite wird geladen...

mapping