Yamaha F-370 als 1. Gitarre

von 49_fan_49, 13.10.08.

  1. 49_fan_49

    49_fan_49 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.08
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    145
    Kekse:
    37
    Erstellt: 13.10.08   #1
    Moin moin alle miteinander, ich würde gerne lernen gitarre zu spielen und bin auf dieses Forum gestoßen ;)
    Ich bin Schüler und kann mir daher leider nur eine Gitarre mit einem preis bis zu 150€ leisten.
    Ich habe mich im internet umgeschaut und hab dabei die

    Yamaha F-370
    Yamaha F-370 black
    [​IMG]


    gefunden und wollte von euch wissen was ihr von dieser Gitarre haltet. Oder meint ihr dass eine andere Gitarre besser für einen Anfänger geeignet ist? Ich war auch noch nie in einem Gitarrenladen,
    aber das kommt noch :D
    Ich hab mich auch schon über western- und konzertgitarren erkundigt und ich finde, dass der Klang einer Westerngitarre besser zu meinem Musikstil passt.

    Yop...ich hoff mal des war genug info für euch = siehe dieses Thema https://www.musiker-board.de/vb/guitar-lounge/292227-westerngitarre-um-kaufberatung.html :D
     
  2. bRainbow

    bRainbow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    66
    Kekse:
    756
    Erstellt: 14.10.08   #2
    Hey,

    was ist denn genau dein Musikstil? Wäre vielleicht wichtig zu wissen, ich les es nirgends.
    Ich stand vor der gleichen Entscheidung, hatte das gleiche Budget.
    Habe die F-370 erst angespielt bevor ich etwas von meiner jetzigen gehört hatte und war für den Preis natürlich recht... hin und weg vom markanten Ton. Und man hört ja nur gutes von Yamaha. (Verarbeitung etc.) Habe mich dann aber noch gezwungen, mich länger umzuschauen (ich war gerade in Thailand ...) Zu meinem Glück.

    Nach etlichen Modellen und Herstellern bin ich dann auf Ibanez gestoßen bin. Auf die SAGE Serie: SGT-130
    Ich habe im lokalen Musikhaus meine Favoriten verglichen und verglichen und verglichen... Der Preis dort für die Ibanez war mit 200 Euro überteuert(?) und sprengte natürlich mein erstes Geld :D
    Sie hat einen etwas größeren (Jumbo) Korpus und liegt vielleicht bei manchen nicht so gut in der Hand. (Ich hab nun bei meiner Größe keinerlei Probleme.) Mit den richtigen Saiten ist sie eine unschlagbare Wahl in der Preisklasse der Jumbos. Für gutes Geld gibt es geballte, hallende, kraftvolle und warme Töne. Ein eingebautes Stimmgerät ist dazu dann eigentlich nur noch ein nettes Gimmick...
    Das Sunburst Farbfinish war natürlich ebenfalls genau mein Geschmack im Gegensatz zur Natur/Schwarzen F-370.
    Hatte am Ende das Glück beim netten Musikservice diese dann noch für 150 Euro zu erwischen.
    (Siehe hier) Evtl. ohne Gigbag, Gurt etc.

    Ich kann dir viel Erzählen (vor allem als noch-Laie), es war meine Entscheidung, meine Erfahrung und ich bin vollkommen zufrieden :)
    Habe mich nun mal im ersten Moment in sie verliebt....
    Vielleicht kann ich ja noch eine annehmbare Hörprobe aufzeichnen wenn du willst. Ansonsten, ab ins Musikhaus und vergleichen. Sie hat keine Massive Decke, demnach kannst du natürlich auch noch sparen, aber für das erste mal... ;)
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    17.09.20
    Beiträge:
    7.745
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 14.10.08   #3
    Aber mit der Yamaha F-370 kann man eigentlich nichts falsch machen ;)
     
  4. 49_fan_49

    49_fan_49 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.08
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    145
    Kekse:
    37
    Erstellt: 14.10.08   #4
    danke für die schnellen antworten :great:
    mein musikstil... naja... Metallica, Die Ärzte, Franz ferdinand, Billy Talent, Kaiser Chiefs, usw. in der richtung metal und rock...und eben noch elektronische musik :p
    ich hab vor am samstag in nen gitarrenshop zu gehen und da hör ich mich mal nach der SGT-130 und der Yamaha F-370 um
     
  5. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.281
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 19.10.08   #5
  6. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    28.05.20
    Beiträge:
    2.124
    Ort:
    Down on the bayou...
    Kekse:
    28.782
    Erstellt: 19.10.08   #6
    Schau dich doch mal bei Cort um ! Die machen gerade in Deinem Budget-Rahmen ordentliche Gitarren..z.b. Cort Earth Serie !
     
  7. termixx

    termixx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    24.11.18
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Velbert
    Kekse:
    558
    Erstellt: 19.10.08   #7
    Ich habe darmals auch mit der f-370 angefangen. Ich habe die dann iwann verkauft.
    Letztens habe ich die nochmal spielen können und ich war echt überrascht was die kann.
    Ich würde mir die Gitarre sogar noch einmal kaufen.
    Fürs "Lagerfeuer" ist die sogar schon fast zu gut. Zwar kann man jetzt kein Spielgefühl von einer 500€ Gitarre erwarten aber für den Preis ist sie unschlagbar!
     
  8. ghoum

    ghoum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    5.12.14
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Halle ( Westfalen )
    Kekse:
    54
    Erstellt: 19.10.08   #8
    Sooo, damit du noch eine weitere Rückmeldung bekommst: Auch ich habe mit der F370 (BL) angefangen, Gitarre zu spielen ... neben einer kleinen Wandergitarre noch immer meine einzig wahre Gitarre.
    Das einzige, was ich im nachhinein bereuhe, ist, dass ich sie in Dem Blackfinisch und nicht als Natur-Ausgabe gekauft habe, da sich mein Geschmack nun mittlerweile in der Rihtung etwas geändert hat ... aber hey, die Gitarre ist wunderbar!

    Shöner klang, gut bespielbar ... Ein Freund von mir, der einige Gitarren hat und seit längerer Zeit schon spielt, wollte mir erst nicht glauben, dass die Gitarre so günstig war und dazu so eine Leistung und Qualität liefert.

    Ich würde aus dem Schwärmen nicht mehr herauskommen, deshalb brech ich hier mal ab und kann dir die F370 ( egal, ob NAtur oder BLack ) nur empfehlen ... :>


    Liebe Grüße
     
  9. 49_fan_49

    49_fan_49 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.08
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    145
    Kekse:
    37
    Erstellt: 19.10.08   #9
    Gestern war ich gerade auf dem weg zum gitarrenladen und da viel mir ein:
    "Was wenn ich vielleicht doch nicht Gitarre spielen will?? Wozu soll ich dann 150€ ausgeben wenn ich das teil vllt. später in der ecken verstauben lasse??"

    SO, und da is mir eingefallen , aha leih ich mir erstmal ne gitarre aus und schau wie es is.
    Da hab ich den Verkäufer drauf angesprochen und er hat mir ne western- und ne konzertgitarre in die hand geddrückt und meinte ich solle testen welche zum "ÜBEN BESSER GEEIGNET IST" ;)
    Da nahm ich die Westerngitarre und hab G-Dur ausprobiert : "F*CK!" tat das weh!
    Dann die Konzertgitarre und das tat dann schon weniger weh...

    Was ich damit sagen will ist dass ich mir für 3 monate ne konzertgitarre ausgeliehen hab :D (30€) und danke nochmal für eure beiträge :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping