Yamaha MO 6

W
Warren
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.09
Registriert
06.05.09
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo Freunde - bin neu hier und habe ein "Problem" mit dem MO 6 von Yamaha.

Eines vorweg:
Ich bin Musikfan - liebe geile Sounds (habe derzeit noch einen Yamah AN1X und hatte früher mal einen Korg Poly 800, Ensoniq ESQ1, Korg M1)

Spielerisch bin ich aber Autodidakt und technisch ein 100%-ger Laie ;-)

Nun meine Frage:
Wie kann ich die Song files (habe bisher nur Realtime aufgenommen), die ich auf den USB gespeichert habe auf meinem PC hören und z.B. als MP3 umwandeln?????

Brauch ich wirklich so etwas wie Cubase (keine Ahnung ob ich damit klarkomme) oder kann ich auch andere Programme nehmen, um den Yamaha file umzuwandeln/abzuspielen?

Danke für Eure Hilfe.

Beste Grüße

Warren
 
Eigenschaft
 
mojkarma
mojkarma
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
05.02.09
Beiträge
1.717
Kekse
6.850
Ort
Varaždin
Wenn es darum geht, die im MO6 angefertigten Song Files als mp3 Format zu haben, dann empfehle ich dir, die Audioausgänge des MO6 an deinen Rechner anzuschließen, denn Song im MO6 zu starten und das Ganze im Rechner aufzunehmen (es gibt Freeware Audioeditoren) und in mp3 umzuwandeln.
Cubase brauchst du dafür nicht.
 
ProgRog
ProgRog
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
03.10.08
Beiträge
377
Kekse
802
Ort
Bierstadt Bbg.
Wenn es darum geht, die im MO6 angefertigten Song Files als mp3 Format zu haben, dann empfehle ich dir, die Audioausgänge des MO6 an deinen Rechner anzuschließen, denn Song im MO6 zu starten und das Ganze im Rechner aufzunehmen (es gibt Freeware Audioeditoren) und in mp3 umzuwandeln.
Cubase brauchst du dafür nicht.

Als Beispiel kann man hier Audacity nennen, ist freeware und reicht für's Meiste vollkommen aus! Klick mich
 
W
Warren
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.09
Registriert
06.05.09
Beiträge
2
Kekse
0
Danke Euch für die Tipps - jetzt muss ich mich nach einem vernünftigen Kabel umschauen...

Heist das, dass ich die Yamaha-Datei direkt also nicht umwandeln kann oder in eine andere Software?

Kennt jmd. noch alternative Möglichkeiten?
 
Jean-M.B.
Jean-M.B.
HCA Yamaha Keys / InEar
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
10.08.07
Beiträge
3.530
Kekse
7.169
Ort
Weimar
Du kannst einen MO-Midi-Song nicht irgendwo importieren, da es ein MO-eigenes Format ist.
Du kannst aber den Song dierekt im MO, im Format "SMF" (Standard Midi File) speichern und dann in jedem Sequenzer öffnen.
Hier muss man aber (wie bei einem SMF üblich) die Mix-Einstellungen (Sound, Volumen, Panorama, Effekte etc.) direkt in die Midi-Datei schreiben.
Natürlich wird ein anderer Sequenzer mit einer MO-Mix-Einstellung nichts anfangen können, da die Klangerzeuger untereinander nicht kompatible sind.
Es sei denn..., du verwendest nur die GM-Sounds (General-MIDI-Sounds) des MO.
Das wäre dann ein SMF im GM-Format, welches jeder GM-fähige Klangerzeuger einigermaßen authentisch wiedergeben kann.
Natürlich sind die GM-Sounds weit entfernt von der Qualität der MO-Sounds. Sonst wäre es ja auch wirklich zu einfach :).

Wenn du eine Audio-Aufnahme des MO haben möchtest, dann geht es nur über die normale Aufnahme des Audio-Signals am LIne-Out des MO.
Der MO hat keinen Sampler und kann somit auch keine Audio-Datein intern selbst erzeugen/verarbeiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
T
Tastendilettant
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.10.12
Registriert
24.02.06
Beiträge
1.039
Kekse
1.021
Noch ein Tip: wenn Deine Audiokarte es zulässt, würde ich den (digitalen) S/PDIF Anschluß zur Aufnahme nutzen. Der klangliche Unterschied ist wirklich hörbar.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben