Yamaha MW 10

von drummer91, 13.02.07.

  1. drummer91

    drummer91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 13.02.07   #1
    Hi, kennt jemand diese Mischpult ??? da ich mir im Mai eins kaufen will, muss ich sparen und da würde das genau in MEin Budget passen.


    Yamaha MW-10 USB-Mixer
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 14.02.07   #2
    Für was brauchst du es denn?
     
  3. drummer91

    drummer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 14.02.07   #3
    Abnehmen für ein schlagzeug, also 2 Overheads, und fürs anschließen an den comp

    mfg Drummer91
     
  4. Barky

    Barky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 14.02.07   #4
    Brauchst den Mixer noch für irgendwas anderes?

    Falls nicht, würde eher mit 4 Spuren die Drums recorden.
    Also 4 Preamps (4 fach Preamp von SM pro Audio) + Recording Karte. Kannst du auch für 200 Euro realisieren.

    Probleme gibts bei dem Mixer wenn du die Bass Drum mit haben willst.
    Je nach Musikstil würde ich:
    2 Overheads nehmen, 1 BD, 1 Snare
    oder
    1 Overhead (ist dann leider Mono), 1 BD, 1 Hi Hat, 1 Snare

    Damit klingts schon ordentlich und man kann auch mal was nachbearbeiten weil du jede Spur einzeln hast und nicht nur eine Stereo Summe.
     
  5. drummer91

    drummer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 14.02.07   #5
    naja ich möchte schon gerne ein Mischpult, oder würdet ihr mir von dem abraten???

    mfg Drummer91
     
  6. Barky

    Barky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 14.02.07   #6
    Nö Abraten braucht man von dem Pult glaube ich nicht, es macht das was drauf steht.

    Zum Drum Recorden sind halt 2 Mics schon zu wenig, aber damit kann man ja anfangen. Natürlich kannst du auch daran später mal ein Bass drum Mic anschliessen. Das macht die Bassdrum zumindest gut hörbar. Du hast aber immer noch nur eine Stereo Spur und musst entsprechen auf dem pult alles vormischen und kannst am PC nur die Stereo Spur nachbearbeiten.
    Das wäre mir für Demo aufnahmen etc. zu wenig.
    Evt. erzählst du einfach mal noch was du mit deinen Aufnahmen vorhast.

    Wenn du natürlich ewig bei deinen 2 Overheads bleibst reicht das.
     
  7. drummer91

    drummer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 14.02.07   #7
    sind die Mic einfänge nicht stereo ???
    naja ich will mich selber aufnehmen und später dann meine Band wenn sie zustande kommt. wenn, dann will ich aber schon Professionell arbeiten, erst will ich ein overhead und das mischpult kaufen, dann ein 2. Overhead und en snare mic und dann vllt noch en bass mic, das wird sich aber alles ergeben.

    @barky, so ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;)
     
  8. Barky

    Barky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 14.02.07   #8
    Mic Eingänge sind Mono.

    Ok um dich selber aufzunehmen ist das Pult sicher ok. Evt. tut es da auch ein 4 Kanal Pult (ohne USB) und du gehst davon in deine Soundkarte.

    alternative wäre diese hier: https://www.thomann.de/de/alesis_multimix_12usb.htm
    ist von der ausstattung ähnlich, hat aber Fader + FX

    Alles was dann mit Recording und einer Band zu tun hat wird mit den Lösungen keine wirklich guten Ergebnisse bringen. Da bist du mit PreAmp + 4 Spur Interface wesentlich besser dran und es kostet genausoviel.
    Wahlweise geht natürlich auch ein Pult welches Direct Outs / Inserts hat. Das wird aber teurer als der 4 fach pre Amp.

    Am besten du schaust einfach mal ein wenig im Recording Forum.
     
  9. drummer91

    drummer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 14.02.07   #9
    könntest du mir vllt noch nen link zu nem Mischpult schicken, wo die eingänge stereo sind ??
     
  10. Barky

    Barky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 14.02.07   #10
    Ähm du hast mich da Falsch verstanden oder einen Denkfehler.

    Ein Mikro ist immer Mono.

    Stereo wird es dann, wenn du 2 Overheads nimmst. Davon geht jedes in einen Monokanal. Das erste wird dann nach links gepannt das andere entsprechend nach rechts. Die Summe aus beiden ergibt dann ein Stereo Signal.


    Stereo Eingänge haben auch viele Mischpulte. Diese sind dann keine Mikroeingänge sondern für Keyboards oder CD Player gedacht. Hat das Yamaha ja auch.
     
  11. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 14.02.07   #11
    wenn du dann in einer band spielst...

    ... willst du dann dein eigenes pult nur als submischer für deine drums verwenden oder die ganze band damit abmischen? wenn du alle mischen willst, sind 4 kanäle definitiv zu wenig. dann kannst du auch mal die SuFu nehmen und nach 10kanal-pulten oder so suchen. und wenn du nicht fündig wirst kannst du ja auch gerne weiterfragen!

    mfg livebox
     
  12. drummer91

    drummer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 15.02.07   #12
    nur mein Set abnehmen, aber wenn dann kann ich mir ja auch noch 4 Audio Y kabel kaufen, sprich aus 4 mach 8, ja gut also müsste ich mir schon 2 mics kaufen das ich das aufgenommene am Comp bearbeiten kann ??
    und die kopfhörer Eingänge und so sind auch alle Mono ??

    mfg Drummer91
     
  13. Barky

    Barky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 15.02.07   #13
    Ist jetzt nicht böse gemeint, aber du solltest dir lieber etwas Zeit nehmen im Forum zu lesen oder Alternativ ein Buch über Homerecording/Mikrofonie etc. bevor du dir irgendwas kaufst.

    Um deine Fragen zu beantworten:

    Auch mit einem einzelnen Mikro, bei deinem Vorgeschlagenen Yamaha Pult kannst du aufnehmen. Das Mikro ist Mono, im PC kommt ein Stereo Signal an, dieses ist auf beiden Kanälen gleich solange der PAN Regler(panorama = links/rechts) mittig ist.
    Diese Stereo Spur kannst du natürlich am PC bearbeiten wie du willst.

    ein Pult hat nur Kopfhörerausgänge diese sind Stereo, genauso wie die Main Ausgänge.

    Die Sache mit den Y Kabeln wird leider nichts. Du kannst an dem Yamaha Pult nur 4 Mikros anschließen.

    mfg
     
  14. drummer91

    drummer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 15.02.07   #14
    warum geht das mit dem Y-kabel nicht ?? Bücher über Mischpulte, in google bin ich nicht fündig geworden.
    nur ich kapier das nicht mit dem stereo und mono :( najaj egal, muss halt mal in musiladen fragen. oder was für Ein Mischpult würdet ihr mir vom musiKS - das freundliche Musikhaus im Odenwald empfehlen ???


    oder kann mir jemand ne alternative zum Yamaha Mischpult nennen ??

    mfg
    Drummer91
     
  15. Barky

    Barky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 16.02.07   #15
    Hi,

    also als alternative zu dem Yamaha Mischpult würde ich durchaus den Alesis Mixer sehen (siehe weiter oben). Mir würde er auch besser gefallen da er Fader hat, die Effekte wirst du ja eher nicht brauchen. Ich habe im Forum aber leider auf die schnelle keine Berichte über den Alesis gefunden.

    Aus deinem Link würde mir der Compact 10 Mixer von Soundcraft gefallen, war auch schon kurz davor den kleinen Bruder von dem für zu Hause zu kaufen.
    Das Spirit E 12 ist sicher etwas über deinem Budget, dafür wirklich zukunftstauglich.
    Vergleichen würde ich die Sachen mit den Wharfedale Sachen aus dem Shop und du lässt dir am besten vom Verkäufer mal ein paar Unterschiede erklären.
    Das sind aber Pulte ohne Audio Interfaces)
    Das Phonic Helix Firewire wäre auch geeignet aber da musst du noch etwas sparen.
    (wird halt per Firewire angeschlossen, erspart dir aber den kauf eines Interfaces)

    Schau dir die Sachen im Laden an, erkläre deinen Verwendungszweck. Unter 4 Mikro Kanälen brauchst du nicht anfangen.

    2 Mikros über ein Y Kabel anzuschliessen geht deshalb nicht weil das ja dann ein Stereo Signal wäre, die Mikro Eingänge am Mixer sind jedoch Mono.
    ---> es geht nicht



    Mein bevorzugt Lösung wäre:

    SM Pro Audio SM PR-4v 4 Kanal Preamp

    +

    ESI Maya 44

    (über die Karte lässt sich streiten, aber meinen Anforderungen genügt sie).

    Damit kannst du schon mit 4 Mikros richtig vernünftige Aufnahmen machen.

    Ich hoffe ich habe alle Klarheiten beseitigt :D
     
  16. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.02.07   #16
    Es geht schon und es wäre immer noch ein Mono Signal, nur ist es eine äußerst unschöne
    Lösung. Du kannst den Klang der Mikros dann nicht mehr einzeln beeinflußen, der Gain Regler
    kann seinen Zweck auch nicht mehr richtig erfüllen, ebenso kannst du die Lautstärke der Mikros
    zueinander nicht mehr kontrollieren. Und genau das ist der Sinn eines Mischpultes.

    Es ist unterm Strich also purer Blödsinn mit Y-Kaben zu arbeiten.

    Weißt du überhaupt was Stereo ist :confused:
    Einfach gesagt: Wenn aus der linken Box was anderes rauskommt als aus der Rechten.
    Und wie soll das bitte mit einer Signalquelle funktionieren ?
     
  17. Barky

    Barky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 16.02.07   #17
    Hmm war in Gedanken gerade bei 2 Line Signalen die auf Stereoklinke enden.
    Aber das ist ja Käse.

    https://www.thomann.de/de/cae_90074_yaudiosplittkabel.htm
    wie Funktioniert das bei XLR? das Kabel ist zwar jetzt genau andersrum als hier der Anwendungszweck aber das ist ja egal.

    Also das was ankommt ist mir fast klar. Wie genau jedoch nicht :confused:
     
  18. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 16.02.07   #18
    Die Kabel/Stecker sind einfach 1:1 durchverdrahtet, sonst nix.
     
  19. Barky

    Barky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    19.11.09
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 16.02.07   #19
    hmhmmmm

    also mal direkt am Beispiel:

    Mikro ----
    ----- xlr Mischpult
    Mikro ----

    Eigentlich kann ich doch auch über XLR auch ein unsymetrisches Stereo Signal "transportieren"? so wie meine ursprüngliche Antwort war.
    Wenn das jetzt 1 zu 1 verdrahtet wird, werden die 2 Signale dann automatisch zu einem Mono Signal summiert?
    Mir fehlt hier gerade irgendwie die Vorstellung/Durchblick :D Ich hoffe du verstehst meine Fragestellung.
     
  20. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 16.02.07   #20
    ooops... mach´s mal bitte nicht kompliziert! ;)

    Du weißt, was "symmetrisch" für die Pin-Belegung bedeutet? Das Ur-Signal wird ja nur rumgedreht. Wenn du also dann ein Y-Kabel verwendest, werden einfach Pin 1a und Pin 1b zusammengelegt, das gleiche mit allen andern. Und im Pult werden dann Pin 2 und 3 aufsummiert. Ich wüsste nicht, dass es ein Pult gibt, das "erkennt", ob an Pin 2 / 3 unterschiedliche Signale anliegen. Und wenn ja, KÖNNTE das ja auch immer noch davon kommen, dass die Störung ungleichmäßig in die beiden Leitungen eingestreut wurde (was aber eher selten passieren dürfte :D ).

    Und wie Jürgen schon geschrieben hat: Selbst wenn es funktionieren würde - am Ende musst du sowieso beide Mikros zusammen gainen, bearbeiten, aussteuern,... also sind Y-Kabel in diesem Einsatzbereich bullsh.. . *g*


    mfg livebox
     
Die Seite wird geladen...

mapping