Yamaha Np-30 Anfänger Redet sich von der Seele ^^

von TroubledWater, 13.07.08.

  1. TroubledWater

    TroubledWater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.08   #1
    Hallo,
    ich besitze nunr das Yamaha Np-30 Digital Piano, ich hatte zuvor nie etwas vergleichbares zum spielen gehabt, deswegen war ich restlos begeistert.

    Leider hat es keine Gewichteten Tasten, was ich jetzt beim Spielen irrgend wie vermisste, ich habe nie mit Gewichteten Tasten gespielt, aber ich merke selbst das es mir das fehlt da ich gerade "Turkish March" von Beethoven lerne, und beim spielen wäre es doch besser mit solchen tasten aber für nen Anfänger für 299€ solch einen Tollen Klang und ein Super Piano. :great:

    Grand Piano 2 liegt mir mehr da es einen sanfteren klang hat. Die anderen Voices sind auch nett Orgel 2 oder Strings sind nette Sounds!

    Man kann die Tastatur Känge verschieben, also das man auch höhere Noten Spielen kann.

    Im Großen und Ganzen ein super Piano ich bereue es nicht es mir gekauft zu haben, es macht einfach unheimlich Spass ich spiele mindestens 3 Stunden am Tag bekomme manchmal leicht rückenschmerzen hab das aber leicht in den griff bekommen.

    Ich hab jetzt zwei Tage gebraucht um den Ersten Teil des Liedes spielen zu können hab es also im kopf und die Hand und die finger richten sich auch schon leicht automatisch zu den tasten hin, das finde ich total super den als ich angefangen habe da musste ich immer korrigieren jetzt läuft es leicht automatisch, schnell wie das original kann ich es noch nicht spielen, aber es wird immer besser.
    Ich spiel es die ganze zeit wenn das Piano an, und höre es mir auch an habs mindestens seid ich es kenne 500 gefühlte mal angehört mir gefällt es wirklich sehr gut.

    Aus diesem Grund hab ich mir es auch gekauft das Piano, es macht sowas von unheimlich Spass, wenn durch meine hand solch tolle klänge erklingen macht mich einfach stolz. :D


    Ob ich mir wieder ein Keyboard kaufen würde?, Nein, definitiv nicht, ich mag jedes Musik Gernre, spiele auch Gitarre E und Akk aber Klassik zu spielen finde ich einfach unbeschreiblich.
    Für Anfänger die gerne auch Mozart oder Beethoven und so spielen wollen, würde ich auch das Yamaha emfehlen, wer keine 600€ zur hand hat, braucht sich keine sorgen machen, es klinkt super. Und für den Anfang reicht es.

    Ich weiß jetzt nicht, aber wenn Kinder klavir spielen lernen wollen oder sollen, als eltern wenn man beim kind sieht das es talent hat und es ihm spass macht, da würde ich auch unterricht geben, bei mir war das leider nicht so :mad: ich hab früher auf dem alten Keyboard das kaput gegangen war, auch schon tolle lieder nachgespielt oder auch zwei drei komponiert eins kann ich immernoch aber die haben nur gesagt, aaaaaaah toll und so :(

    Thread hieß "Yamaha Np-30 299€ DP 76AdT - Anfänger Review" Bin aber ganz abgekommen, ist schon spät ich poste es mal können nette modeatoren gerne verschieben.
    Dankeschön :)
     
  2. Johannes Winter

    Johannes Winter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.04
    Zuletzt hier:
    16.07.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 14.07.08   #2
    - - - Sorry, bin mit meinem Posting im Thread verrutscht - - -
     
  3. Roon

    Roon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    251
    Kekse:
    4.062
    Erstellt: 14.07.08   #3
    ich verstehe diesen thread nicht

    mir fällt nur ein:
    MOZART!!
     
  4. Roon

    Roon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    251
    Kekse:
    4.062
    Erstellt: 14.07.08   #4
    *doppelpost*
     
Die Seite wird geladen...

mapping