Yamaha P95 über PA

von nolo68, 08.04.12.

Sponsored by
Casio
  1. nolo68

    nolo68 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 08.04.12   #1
    Hallo ,

    ich habe eine Frage zum Yamaha P95. Es hat ja nur diese Kopfhörer Ausgänge. Hat jemand Erfahrung, wenn man das Piano an eine PA anschliesst. Irgendwo hatte ich gelesen, dass die Kopfhörerausgänge bei diesem Piano nur Mono sind. Kann das stimmen?

    Gruss und danke,

    nolo68
     
  2. xmichelx

    xmichelx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.10
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.12   #2
    Hallo.

    Hatte das P-95 an einem externen Lautsprechersystem, allerdings nur im Hausgebrauch, der Kopfhörerausgang ist auch Stereo.

    Gruß
     
  3. nolo68

    nolo68 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 09.04.12   #3
    Danke, für die Info. Das mit dem Mono hat mich auch sehr gewundert!
     
  4. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.18
    Beiträge:
    6.812
    Zustimmungen:
    613
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 09.04.12   #4
    Hi,

    du müsstest dann mit einer Stereoklinke raus aus dem P 95 und zweimal Mono-Klinke rein in die PA.

    Das müsste gehen, aber mit dem Pegel aufpassen.

    Evtl. noch DI-Box verwenden? Aber da haben andere hier mehr Ahnung von.
     
  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    12.12.18
    Beiträge:
    6.142
    Ort:
    MUC
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 10.04.12   #5
    So gehts: Ein Y-Kabel von 3-poliger Klinke auf 2 2-polige Klinken (wird meist als Insertkabel), von dort entweder direkt in zwei Lineeingänge am Pult oder in zwei DI-Boxen und von dort in zwei Mikrofoneingänge des Pults.

    Wenns geht, ist letzteres zu bevorzugen.
     
  6. schiff1108

    schiff1108 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.12
    Zuletzt hier:
    25.06.14
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.12   #6
    Ich habe die P95 und bin auch recht zufrieden.
    Das eingebaute Lautsprechersystem ist aber nicht wirklich ausreichend.
    Ich habe mir daher 2 Lautsprecher Yamaha MSP5 gekauft. Der Klang ist damit wesentlich besser und die Lautstärke höher.
    ABER:
    1) Es ist nicht wirklich laut, obwohl die MSP5 67Watt hat.
    2) Ich habe da einen blöden Effekt. Wenn ich das tiefe E spiele, schwingt sich der Ton auf und klingt anders, als die anderen Töne.

    Ich habe beides porbiert. a) 3-polige Klinke auf 2 2-polige Klinken und b) 3-polige Klinke auf 2 XLR.

    Kann ich bei Verwendung einer DI-Box mit einer Verbesserung rechnen?
    Was wäre eine zu empfehlnde DI-Box?
     
Die Seite wird geladen...

mapping