Yamaha Pacifica 904 Humbucker

von kalle-uwe, 08.02.08.

  1. kalle-uwe

    kalle-uwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    120
    Erstellt: 08.02.08   #1
    Hi,

    ich suche einen gescheiten Humbucker für meine Pacifica 904. Die Gitarre ist aus Erle und ich habe schon zwei Humbucker ausprobiert. Einmal ein Seymour Duncan sh-6 (hatte aber viel zuviel Bass) und einen Shadow sh680 der hatte leider auch zuviel Bass und hörte sich in der Gitarre relativ dumpf an.

    Da die Gitarre anscheinend ziemlich Basslastig ist, such ich einen Humbucker der mehr auf die höhen/mitten ausgelegt ist und er sollte natürlich genug Output liefern. Die Gitarre hat auch einen warmen aber dunkelen Grundton. Ist evtl. der Dimarzio X2N der richtige Kandidat für mich oder ist der auch extrem auf dem Bass fokusiert?
     
  2. EGI89

    EGI89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    20.06.09
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #2
    DiMarzio is soweit ich weiss sehr basslastig.. die gitarristen bei KoRn benutzen den... kann aber auch einfach an der 7. saite liegen.. naja irgendwer wirds schon genau wissen hier!!
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 08.02.08   #3
    Woher hast Du denn die pauschale Info? Uahahahaha ... da kreuseln sich ja meine Zehnägel :eek:
     
  4. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 08.02.08   #4
    Dimarzio ist ne Firma. Die PU's von denen heißen zwar alle Dimarzio, aber die haben über Hundert im Sortiment. Und die sind nicht alle basslastig.
     
  5. EGI89

    EGI89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.07
    Zuletzt hier:
    20.06.09
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.08   #5
    ei pass auf. net dass sie abbrechen!

    hatt ich ma irgendwo gehört.. aber wenn du´s besser weisst dann schreibs einfach...
     
  6. kalle-uwe

    kalle-uwe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    120
    Erstellt: 08.02.08   #6
    Und welche nicht?
     
  7. startom

    startom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    701
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    646
    Kekse:
    4.141
    Erstellt: 08.02.08   #7
    Klingt auf den ersten Blick abschreckend für Metaller, aber versuch's mal mit dem Seymour Duncan SH-2 (der sogenannten Jazz-Humbucker), der scheint mir die Idealbesetzung für deine Klampfe zu sein.

    Ich hab das Teil ca. ein Jahr lang in einer PRS Santana SE gespielt.....kenn's also nicht vom Hörensagen.
     
  8. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 08.02.08   #8
    Bist du schonmal auf die Idee gekommen, dass es evtl. dein Amp sein könnte, der diese Basslastigkeit erzeugt? Es bleibt auch die Frage, wie du das definierst. Ist es wirklich Bass (denn der müsste eigentlich sehr sauber klingen)? Oder ist es eher Matsch und kling undifferenziert? Der Duncan hat sehr viel Attack, und klingt deswegen sehr tight. Basslastigkeit ist aber idR kein Problem der Pickups, denn diese ändern den Gesamtsound bei weitem nicht so stark wie zB ein anderer Amp oder in deinem konkreten FAll das Instrument. Ein anderer Pickup wird deine Gitarre vielleicht (abhängig von der Bauart) in ein Matsch-, aber nicht in ein Bassmonster verwandeln. Der SH-6 gehört zweifellos nicht zu diesen Kandidaten.

    Wenn du eine Mischung aus viel Output und vielen Mitten und Höhen haben willst, wäre der SD SH-5 Custom gar nicht so schlecht. Ich denke aber trotzdem, dass der Amp eher das Problem ist. Sei übrgens vorsichtig mit zu höhenlastigen PUs, der Sound kann schnell unausgewogen werden und die Gitarre kreischt.
     
  9. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 08.02.08   #9
    Weiß ich nicht, kenne mich mit denen nicht aus. Wie gesagt, die haben dutzende zur Auswahl.
     
  10. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 08.02.08   #10
    Output alleine ist kein Qualitätsmerkmal. Zu viel Output kann ganz schnell das gwünschte Soundergebit beeinträchtigen. Selbst wenn mann Sounds mit recht viel Gain im Metal Bereich spielt - Also bitte Obacht !!!

    Beispielsweise der SHPG-1 (Pearly Gates) von Seymour Duncan wird gerne im Heavy Bereich eingesetzt. Zuerst war ich auch verwundert, da der Pickup mit 8.35 KOhm mit einem Alnico II Magneten für "weichere Sounds" nicht gerade ein Schreihals ist ... der Pickup hat es aber durch seinen hellen Grundcharakter bei 6.5 KHz faustdick hinter den Ohnen und setzt sich locker im Bandgefüge durch. Sehr geile Teil auf jeden Fall :great:

    Noch eine Nummer extremer wäre der schon erwähnte SH-2 (Jazz Model) der noch eine Schüppe klarer ist ... und das Krönchen bekommt der SH-12 (Screamin' Demon) der ebenfalls bei 7 KHz aber mehr Output (10 KOm) als der SHPG-1 und der SH-2 hat. Den SH-12 habe ich eine lange Zeit in meinr Framus gespielt und ich kann den so oft schon von der Suncan Seite rezitierten "growl" nur bestätigen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping