Yamaha PF-1000 die richtige Wahl?

von Matze2231, 08.12.04.

  1. Matze2231

    Matze2231 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.04   #1
    Hallo alle beisammen!

    Ich gedenke mir in der nächsten Zeit ein Digitalpiano zuzulegen. Besonders wichtig sind mir hierbei Tastenanschlag und Pianosound. Danach Folgen ein gewisses Maß an technischem Spielzeug :) (u.a. Begleitrhytmen) und leichte Portabilität.
    Zunächst dachte ich, dass die Yamaha CVP Serie das richtige für mich sei. Doch dann ist mir das PF-1000 aufgefallen, dass technisch dem CVP 205 entrechen soll mit kleinen Unterschied, dass es als Stagepiano und nicht als Homepiano ausgelegt ist.
    Gegen dieses Gerät spricht der hohe Preis...
    http://www.musik-service.de/ProduX/Keys/Home/DPianos/Yamaha_PF1000_Digitalpiano.htm

    Da ihr weder die CVP Serie noch dieses Gerät näher behandelt, habe ich mich entschlossen selber nach diversen Meinungen zu Fragen.
    Wisst ihr von gravierenden Schwachstellen? Gibt es Alternativen? Ist vielleicht sogar diese Wahl für mich das Richtige?
    Ich bedanke mich im Vorraus für eure Antworten!
     
  2. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #2
    schau dir mal das yamaha ps-120 an. erfüllt deine kriterien, soweit ich sie verstanden habe ;)
     
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 09.12.04   #3
    Wenn dir die Qualität der Begleitrhythmen erst mal nebensächlich ist, schau dir mal das Kawai ES 5 an. Ist ein ganz ordentliches Instrument mit schönem Klavierklang und gutem Anschlag für rund 1500 €. Das Design ist allerdings... Geschmackssache. ;)

    Generell gilt: Digitalpianos mit Begleitautomatik und derartigen Spielereien sind furchtbar teuer. Da investiere ich das Geld lieber in noch bessere Sounds und authentischeres Spielgefühl. Aber das ist ne ganz eigene Sache, wie man da die Prioritäten setzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping