Yamaha RGX420S - Hilfe!

von NaVaRoNe, 18.02.08.

  1. NaVaRoNe

    NaVaRoNe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.08   #1
    Hallo! Ich habe leider ein kleines Problem mit meiner Yamaha RGX420S (Bild)

    Und zwar ist leider die flache Mutter von dem "Direct-Switch" abgegangen, da die Qualität der Bauteile nicht grade sehr gut ist (Der "Knopf" von meinem PU-Schalter fällt auch die ganze Zeit runter und einer der Volume-Dreher wackelt, ansonsten aber eine tolle Gitarre).

    Falls jemand wissen will, (für) was genau dieser Direct Switch ist:

    [​IMG]
    ^^Diesen kleinen Switch meine ich


    Ich habe schon so ziemlich jeden Baumarkt abgesucht und finde nirgends diese kleinen, flachen Muttern (sie sind ungefähr so flach wie eine Beilagscheibe).

    Kann mir jemand von euch vl. sagen, wo ich sowas herbekomme?


    Danke, lg
     
  2. mak123

    mak123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    379
    Erstellt: 18.02.08   #2
    Probiers im Elektronikhandel. Wenn nicht kauf dir nen neuen Schalter und löte ihn dran. Ich schätze die kosten auch nicht mehr als 50ct.

    Nimm am besten den Schalter mit und frag die direkt!
     
  3. NaVaRoNe

    NaVaRoNe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.08   #3
    ^^Danke für die Antwort! :)

    Im Elektronikhandel muss ich mal schaun...

    Im Internet hab ich bisher diese 2 Angebote gesehen:

    Thomann
    Rockinger Guitars


    Weiß jemand, was es mit den Bezeichnungen ON/OFF, ON/OFF/ON und ON/ON/ON auf sich hat?

    Heißt das bei der ersten Bezeichnung Position 1: ON, Position 2: OFF?
    Wenn ja, dann versteh ich den Sinn von ON/ON/ON nämlich nicht, wozu brauch ich da einen Schalter? :confused:

    Vielleicht könnt ihr mich da aufklären...
     
  4. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 24.02.08   #4
    hi, ein on/on/on schalter hat folgendes schaltbild:

    [​IMG]
     
  5. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 25.02.08   #5
    Kurze Ergänzung:
    Das ist der klassische Pickup-Wahlschalter für zwei Pickups (z.B. Toggle-Switch in ner Les Paul). nur Hals - beide PUs - nur Steg.

    In Elektronik-Geschäften sind On/On/On Schalter nach meiner Erfahrung schwer bis gar nicht zu kriegen - die muss man schon als Musik-Zubehör kaufen. On/Off-Schalter gibts dagegen in jedem Elektronikshop.
     
  6. NaVaRoNe

    NaVaRoNe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #6
    Hallo! Danke für die Antworten!

    Heißt das jetzt, ich brauche einen On/On/On - Schalter? Wahrscheinlich eher einen On/Off Schalter, da meine Gitarre ja einen Direct - Switch hat (siehe oben), oder?

    Der Schalter lässt sich nämlich nur zwei Mal schalten, also Position 1: 5-Wege Schalter, Position 2: direktes Signal des Bridge-Humbuckers.
     
  7. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 28.02.08   #7

    Jetzt weiß ich wenigstens, was ein "direct-switch" ist. :rolleyes: Auf was für Ideen manche Hersteller kommen...

    Ich kenne jetzt natürlich den Schaltplan nicht, aber ich würde mal auf einen ON/ON Schalter tippen. Den bekommst du vermutlich am ehesten als Musikzubehör.

    Im Grunde geht es ja darum, dass ein und dieselbe Quelle, nämlich der "heiße" Output des Bridge-Humbuckers, je nach Schalterstellung unterschiedlich "weitergeleitet" wird. Also sozusagen ein gemeinsamer Pol, der immer da ist. So wie die mittleren Pole bei dem ON/ON/ON Sdchalter in dem oberen Schaubild. Ein On/Off Schalter hingegen würde ja nur den Stromfluss unterbrechen. Dann gäbe es aber in einer Stellung gar kein Signal mehr.
     
  8. mak123

    mak123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    379
    Erstellt: 28.02.08   #8
    On/On dürfte es doch auch im Elektronik Fachgeschäft geben!? Am besten frag demnächst mal nach.
     
  9. NaVaRoNe

    NaVaRoNe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #9
    Hallo! Ich hab mir jetzt doch was anderes überlegt, da ich es irgendwie geschafft habe meinen 5-Wege Switch zu ruinieren.

    Ich will den 5-Wege Switch und den Direct-Switch ausbauen und stattdessen einen einfachen 3-Wege Toggle Switch (Gibson Style) einbauen. Den Switch hab ich mir schon gekauft und jetzt würde ich die Kabel gerne so wie hier verlöten: Seymour Duncan Wiring Diagram.
    Das Problem ist, dass die Kabel (die von den 2 Humbuckern wegführen) meiner Yamaha ganz andere Farben haben und ich auch nirgendwo im Netz was über deren "Pickup Color Coding" finden kann.

    Bei Yamaha selbst habe ich schon nachgefragt, aber die haben mich auf eine Seite verwiesen wo ich 10€ oder so für einen Schaltplan zahlen muss...

    Werde morgen Fotos von den Kabeln usw. machen und hier reinstellen, vielleicht kennt sich dann jemand damit aus.


    lg
     
  10. NaVaRoNe

    NaVaRoNe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.08   #10
    Hier das versprochene Bild:

    [​IMG]


    Leider sieht man ein Detail nicht genau: Von den Humbuckern weg kommen die zwei dicken braunen Kabeln und dazu noch zwei kleine schwarze, die mit dem Volume-Poti verlötet sind.
     
  11. NaVaRoNe

    NaVaRoNe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.08   #11
    Kann mir wirklich keiner helfen? Hab schon überall nach Schaltplänen bzw. Farbbelegung der Pickup-Kabeln gesucht aber leider nix gefunden.

    Es kann ja nicht sein, dass ich mir nur deshalb neue Pickups kaufen muss? Irgendwann werde ich das bestimmt tun, aber nur weil ich nicht die Farbbelegung kenne?
     
  12. mak123

    mak123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    379
    Erstellt: 24.04.08   #12
    Wo sind die am Volume Pot? wenn sie oben drauf sind, isses Masse, falls nicht, dann das "heisse" Signal. Ein rotes müsste in der Mitte des Vol Pots sein!?

    Welches Kabel von den PUs führt oben ans Potigehäuse?

    Also um auf deine Frage einzugehen. Löte die beiden "heissen" Drähte an die Äußeren Pins des Toogle Swiches. Danach ein Draht von der Mitte des Toogles zu deinem Volumepoti (Pin ganz links) Den Rest den du nicht willst, abtrennen bzw. ablöten.
    Falls noch Fragen da sind, kannste sie natürlich stellen.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping