Yamaha S-115 V Club Series

von guitarrocks, 09.01.07.

  1. guitarrocks

    guitarrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.07   #1
    Hallo!
    Wie schon in meinen vorherigen Threads vor ca. 2 Monaten beschrieben will ich mir also ein kleines PA System zulegen (Zweck: Gesang in einer Band)
    Das Budget ist hierbei auf ca. 1000 € (alles zusammen) begrenzt.
    Jetzt steht der Kauf kurz bevor und ich habe mir mal diese Box hier Yamaha S-115 V Club Series und dazu diesen Amp LD-Systems PA-1000 Power Amplifier ausgeguckt. Das müsste doch eigentlich zueinander passen, oder? Oder sollte ich zwecks besserer Abstimmung aufeinander die Kombination zwischen Boxen und Amp lieber ändern? Leistung sollte aber schon so bleiben....
    Wäre euch für eure Ratschläge sehr dankbar!

    viele Grüße,
    guitarrocks
     
  2. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 09.01.07   #2
  3. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 10.01.07   #3
    Ich denke auch dass 12-Zoller für Gesang geeigneter sind, aber Yamaha? Die pa-800 scheint mir allerdings auch für die 12-Zoller zu fett. 500 Watt an 350 Watt PRG (das sind ca. 200 Watt RMS)??? oh oh...
    Ganz davon abgesehen sind die Daten für pa 800 und 1000 laut Linksangabe von euch identisch! Was ist denn da der Unterschied zwischen den beiden?
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 10.01.07   #4
    Grundsätzlich passt das schon zusammen. Ich würde jedoch zunächst auch zu Tobis Vorschlag raten.
    Dann später noch einen oder zwei Subs drunter und schon habt ihr sogar eine ganz brauchbare, richtige PA
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 10.01.07   #5
    Die Daten der LD 800
    von MS sind falsch,vielmehr sind es die Daten der LD100.
    Die LD 800 ist genau die richtige Endstufe für die 12" Yamahas.
     
  6. guitarrocks

    guitarrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #6
    Okay...ihr habt mir mächtig weitergeholfen! Vielen Dank dann mal... ;)
    @ Harry: was für Subs würdest du denn da empfehlen?

    viele Grüße,
    guitarrocks
     
  7. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 11.01.07   #7
    naja, die passenden von yamaha, also den sw-115 oder sw-118.

    je nach geschmack. Der 18 grollt eher, der 15er kickt mehr
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 11.01.07   #8
    in der einen Band haben wir z.B. den hier
    dB Technologies Stage Opera 61.18 Aktivbox
    Die Endstufe und Frequenzweiche ist da schon drin. Konfigurierbar auch als Mono-Sub mit Stereo-Ausgang entweder mit abgetrenntem oder durchgeschliffenenn Signal für die Tops.

    Der marschiert bis ca. 100 Personen ganz gut auch bei Rockmusik. Für mehr PAX ann halt 2 Stk.
     
  9. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 11.01.07   #9
    zu dem hätte ich auch mal eine frage: ist das der selbe wie der 41.15 nur mit 18" bass und mehr watt, oder sind die komplett verschieden (wenn die die selben sind müsste doch sonst 61.15 bzw. 41.18 heissen)?:confused:
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 11.01.07   #10
    den 15er kenne ich leider nicht, die Bauweise und das Konzept sind jedoch identisch
     
  11. Tobi16

    Tobi16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    25.10.14
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    152
    Erstellt: 11.01.07   #11
    woher kommt dann die riesen preisdifferenz?
    aber dann kann der 41.15 auch nicht sooo schlecht sein?
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 11.01.07   #12
    anderer Speaker, anderer Verstärker (800W vs. 400W), weniger Holz....
    außerdem ist der 15er grad im Ausverkauf, der Preis ist also nicht relevant
    dB Technologies Stage Opera 41.15

    und 127db zu 132db ist schon ein gewaltiger Unterschied
     
  13. guitarrocks

    guitarrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.07   #13
    Okay...nochmal danke dann :great:

    viele Grüße,
    guitarrocks
     
Die Seite wird geladen...

mapping