PA ist viel zu leise!

von guitarrocks, 11.02.07.

  1. guitarrocks

    guitarrocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Hallo allerseits!

    Habe mir vor kurzem eine Endstufe von LD Systems LD-Systems PA-800 Power Amplifier
    und 2 passive Boxen von Yamaha Yamaha C-112 V Club Series PA-Box
    sowie das Shure SM58 Mikrofon gekauft https://www.thomann.de/de/shure_sm58s.htm.....
    Sollte (wie ich dachte) eigentlich alles ganz gut miteinander harmonieren, und gut funktionieren. Jetzt hab ich aber mal alles angeschlossen, und selbst wenn ich beide Kanäle voll aufdrehe, sind die beiden Boxen viiiiiieeeel zu leise. Die Stimme wird kaum (!) verstärkt. Hab das mit dem anschließen jetzt mehrmals versucht, bin aber immernoch ratlos... An was könnte das liegen? Was kann man zu Behebung des Problems tun? Könnte ich beim Anschließen vielleicht doch etwas falsch gemacht haben?

    danke im Vorraus!

    viele Grüße,
    guitarrocks :)
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 11.02.07   #2
    Was für ein Mischpult verwendest du ?
    Oder schließt du das Mikro direkt am Amp an ?
    Das funktioniert nämlich nicht, da der Pegel vom Mikro viel zu gering ist.
     
  3. DJ nOiSe

    DJ nOiSe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 11.02.07   #3
    Die Endstufe müsste das eigentlich Leistungmäßig recht gut schaffen,
    daran liegt es sicher nicht.
    Ich denke auch wie schon Witchcraft geschrieben hat,
    dass du das Mic nicht an Die Stufe anschliessen darfst.
    Mischpult vorschalten und dann klappt es auch. ;)
     
  4. guitarrocks

    guitarrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #4
    Achso, ja das ist es dann....:) Hab das Mirko nämlich direkt an der Endstufe angeschlossen...:rolleyes: Was für ein Mischpult wäre denn geeignet??? (gerne auch konkrete Beispiele) Will eigentlich nicht sooo viel Geld da rein investieren, sollte aber schon passen.... Würde mich über Vorschläge sehr freuen!

    viele Grüße,
    guitarrocks
     
  5. -Jo-hnN-y-

    -Jo-hnN-y- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    12.01.14
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Mendig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 11.02.07   #5
    Jo wenn nix mehr zu deinem mic dazukommen sollte müsste schon so was hier reichen!
     
  6. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.02.07   #6
    Als günstiger Kleinstmixer ist das Yamaha MG 8/2FX sehr zu empfehlen.
    Falls es noch günstiger sein soll Behringer Xenx 502.
    Vorzugsweise aber das Yami ;)

    Edit: Da war wohl jemand schneller :D
     
  7. guitarrocks

    guitarrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #7
    Okay...dann mal viiiieeelen Dank! :)

    viele Grüße,
    guitarrocks
     
  8. sniper

    sniper Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.660
    Erstellt: 12.02.07   #8
    Als Ergänzung (zwar ohne Effektsection, dafür auch niedriger im Preis): MG10-2C. Das scheint wohl der Nachfolger des MG10-2 zu sein, welches man vermutlich in Kürze im Web für unter 100.00 € bekommen wird (letzter Preis war glaube ich 109,00 €).
     
  9. guitarrocks

    guitarrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.07   #9
    So, also ich werd dann wahrscheinlich den Yamaha MG 8 2 Fx Mixer nehmen. Wollte fragen ob man dazu irgendwelche speziellen Kabel braucht, um den Mixer mit der Endstufe zu verbinden??? Oder reicht da ein einfaches Mirkrofonkabel?

    viele Grüße,:)
    guitarrocks
     
  10. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 12.02.07   #10
    Japp tut es...normalerweise einfach 2 XLR Kabel nehmen und dann vom Main Out des Mischpults in die Endstufe gehen ;)
     
  11. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 13.02.07   #11
    Negativ,
    bei den kleinen MG's gibt es (wie bei vielen Kleinmischern) nur Klinkenausgänge.
    Das heißt es werden 2 stinknormale Instrumentenkabel wie etwa diese benötigt.

     
  12. guitarrocks

    guitarrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.07   #12
    Danke :)
     
  13. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 13.02.07   #13
    Oder man nimmt zwei Klinke-XLR Kabel, wenn man unbedingt mit XLR in die Endstufe gehen möchte.

    MfG

    Tonfreak
     
  14. guitarrocks

    guitarrocks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.07   #14
    Hallo! Kann man für das Yamaha MG 12/4 FX dieses Kabel nehmen um die Endstufe mit dem Mischpult zu verbinden??? Oder reicht ein völlig normales Klinken Instrumentenkabel??:rolleyes:

    viele Grüße,
    guitarrocks :)
     
  15. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 02.03.07   #15
    Ups ja ich sagte ja "normalerweise"...dann ist das mg wohl anders, hab das noch nicht in der Hand gehabt :rolleyes:
    Danke für die Verbesserung ;)
     
  16. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 02.03.07   #16
    man sollte aber trotzdem auf symmetrische kabel achten, da man dadurch 6db (oder waren es nur 3) mehr erhält und dass sie einstreuungen nicht in rauschen umwandeln
     
  17. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 02.03.07   #17
    Da bin ich auch überfragt :confused:

    Das sollte bei kurz gehaltenem Kabelweg (wovon man bei dieser Konstelation eigentlich
    ausgehen kann), relativ unrelevant sein.
    Aber recht hast du, Symetrische Kabelführung ist in solchen Fällen
    natürlich immer besser.
     
Die Seite wird geladen...

mapping