Yamaha Tyros!!!!!!!!!

von base44, 11.02.05.

  1. base44

    base44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    14.02.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #1
    :great: bin völlig von den socken, das muss sich jeder keyer, der etwas auf sich hält anschauen! wahnsinn! bei yamaha auf der hp gobt's nen link zur seite von dem modell, mit ner video einführung! wenn des ding hält was es verspricht, kann techniks, roland...... einpacken, wenn sie es noch nicht gemacht haben1 in einem wort: HAMMERMÄßIG!:great:
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 11.02.05   #2
    Gibts was Neues vom Tyros? :o Der bevölkert den Markt doch schon eine Weile...

    ciao,
    Stefan
     
  3. binOr

    binOr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    6.05.09
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.02.05   #3
    warum betiteln die ihre turbo-technologien immer so dämlich. mega-voice technologie kauf ich nicht, ich warte auf giga-voice. aber ich guck mir die demovideos heute abend mal zu hause an.

    @stefan64
    ist das ding etwa schon ne weile angekündigt? hab davon noch gar nichts gehört.
     
  4. schn33m4nn

    schn33m4nn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    2.03.08
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 11.02.05   #4
    Hi,


    habe das Tyros irgendwan einmal Testgespielt und war entäuscht. Ich finde, das ein Keyboard nur weil es gut beworben wird ( Homepage, Videos etc.) nicht unbedingt auch gut sein muss! Das einzige was mir halbwegs daran gefallen hat war das doch relativ große und übersichtliche Farbdisplay. Die Sounds klingen, so finde ich jedenfalls, nur bedingt gut und die Styles lassen zu wünschen übrig. Habe mich dann für das Genesys von GEM entschieden nicht nur wegen dem Soundplayer, der auch Mp3 und Wav... abspielen kann sondern auch weil es für eine phänomenale Preis/Leistung 1a Sound und viele Features bietet. Ein Keyboard z.B. das tyros muss nicht zwangsläufig das "Nonplusultra" nur weil die riesen Vermarktungsgesellschaft Yamaha dahinter ist. Ein Bekannter hat es sich gekauft und auch Live damit gespielt und auch er war nicht damit zufrieden, weil es angeblich zu viele Unsauberkeiten / Ausfälle z.B. beim Vokalisten usw gab.
     
  5. base44

    base44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    14.02.05
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #5
    eigentlich ist des richtig, es wird sowieso immer alles besser , scheneller..... warum also jetzt 2.500€ zahlen und in zwei Jahren gibt's was neues, besseres! ich fürcht trotzdem, dass ich sparen werde, um mir das teil zu gönnen, allerdings hat des mit dem sparen ein vorteil. wenn ich des geld hab' gibt's vielleicht was besseres und des hol ich mir dann halt.

    des stimmt auch, des modell gib'ts scho länger, allerdings jetzt ne neue version, glaub i
     
  6. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 11.02.05   #6
    Bevor das Sparen zur Qual wird, schau Dich lieber nochmal auf dem Markt um - es gibt Gleichgutes auch von anderen Firmen.... und dann wirds zur Geschmacksfrage.
    ciao,
    Stefan
     
  7. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.02.05   #7
    Mahlzeit,
    also ich fand das Tyros auch gut, aber das neue PA von Korg, war noch ne Nummer besser.
    Bin mal gespannt, wenn ich das G70 probieren, da die alte G-Serie für mich schon immer ne Klasse war.
    mfG
     
  8. Rooby

    Rooby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    6.07.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    54516 Wittlich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #8
    Hab das PA80 von Korg. wer kennt beide (PA80 und Tyros) und kann mir die Frage beantworten, ob ein Wechsel zum Tyros eine echte Verbesserung wäre?
     
  9. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 11.02.05   #9
    Die Frage kannst Du Dir selber beantwroten, indem Du das Tyros antestest und dann entscheidest ob sich ein Wechsel lohnt.
     
  10. Rooby

    Rooby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    6.07.05
    Beiträge:
    17
    Ort:
    54516 Wittlich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.05   #10
    Das stimmt. Aber trotzdem interessiert mich die Meinung von Leuten, die mehr Ahnung haben, weil sie länger auf den Dingern spielen und auch die technischen Möglichkeiten besser ausnutzen können. Bei Verkäuferaussagen sollte man ja vorsichtig sein.
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 12.02.05   #11
    Also, ich spiel nur oft im Laden drauf, aber ich denk damit verbesserst du dich. Nur, ob das Sinn macht, ist was anderes.

    Das PA1 wäre denk ich noch ne Nr. mehr.

    mfG
     
  12. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.02.05   #12
    hmmm ich hab das tyros angespielt und fand den klang scho nicht übel. Lag warscheinlich an dem maßgeschneiderten Soundsystem. einen schönen Style, der mir gefallen würde, hab ich in meinem leben noch nicht gehört, aber kann ja noch kommen...

    zum workstationpart kann ich nicht viel sagen; hab heute ein Motif ES 6 gespielt. Oder besser gesagt, versucht es zu spielen. Ich hab echt gemerkt, dass ich nichts mit ner Workstation anfangen kann: nach 20 min hab ich rausgefunden, wie man die 4 sounds festlegt (range, voice). Dann hab ich mich am Arpeggiator (kanns immer noch nicht ausschreiben ^^) versucht. Der läuft aufm Motiv ja schon recht schnell an, aber er hat bei jedem Instrumnet das selbe Pattern gespielt. Bis zur Aufnahme bin ich nicht gekommen. Mir ist echt schleierhaft, wie das der Bert so schnell hinbekommt :D

    beim Tyros hab ich keinen Arp gefunden, da sind wohl Styles gemeint. Gingen so(lala), aber nicht großartig. Aber bunt isses...

    Naja, aber mein Beitrag ist eh nicht so ernst zu nehmen - ich kann ne workstation im Laden ja nicht richtig antesten, da ich nicht genügend Zeit habe, zu lernen, wie ich an die Funktionen komm. Liegt an meiner 0-Erfahrung, deswegen kann ich "ernsthaft" nur den Klang bewerten und da hat das Tyros schon einige beeindruckende Sachen auf Lager. Aber für 2,500€ ~.~, das Motiv hat 2000 gekostet ^^
     
  13. Hanauer Musiker

    Hanauer Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    1.03.05
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.05   #13
    hallo!

    Ja ich kenne beide Geräte so ein bisschen. Ich würde sagen, es kommt darauf an, ob du auf der Bühne oder mehr zuhase spielst. Für Zuhause ganz klar das Tyros. Auf der Bühne bringt es zu viele Futers mit, die du nicht brauchen kannst.
    Klanglich weißt du es bestimmt am besten, wie das PA 80 ist, oder! Denke die Live-Souns sind da nicht schlecht. Aber das Tyros ist eine Überlegung wert!

    Technics KN 6000 Freak! www.benjamin-zenn.de
     
  14. safran

    safran Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    16.01.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bergheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.05   #14
    Hallo hab mir vor ca 4 Monaten das Tyros zugelegt und ich muss ehrlich sagen, kenn kein besseres . Auch die Handhabung ist sehr einfach .Wenn man sich das Tyros käuft dann aber bitte ausgebaut.

    Yamaha forever.*G*
     
  15. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.04.05   #15
    naja.
    ich war vom tyros alles andere überzeugt.
    vom pa1x von korg dagegen schon ziemlich.
    das tyros is zwar besser als das pa80 aber nunmal auch ne gaaanz andere Preisklasse. kostet ja 150% vom pa80.

    wenn ich du wäre würde ich mir erst mal ganz genau das pa1x (pro) anschauen. Schlägt den tyros meiner meinung nach um längen.
     
  16. Musiker Lanze

    Musiker Lanze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.322
    Ort:
    Rötha
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    3.667
    Erstellt: 11.04.05   #16
    Du kannst `nen Synthi nicht in ein paar Minuten antesten. Wohl aber dem der so ein Teil hat wie den Motif und damit umgehen kann. Da würden Dir die "Ohren klingeln" wenn Du erst mal hörst was damit machbar ist. Hab selber einen der Vorgänger vom Motif den EX 7. Man muß sich schon erst mal `ne ganze Weile damit befassen aber dann "gehts ab".
    Tyros hat keinen Arpeggiator. Style und Arpeggiator sind auch kaum zu vergleichen. Der Arp. arbeitet schon ein bisschen anders. Zieh Dir mal `n paar Titel von Tangerine Dream rein, da kannst Du mal hören, was man so mit `nem Arp. machen kann.
     
  17. MagicTobi

    MagicTobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    44
    Erstellt: 12.04.05   #17
    Es gibt unbestätigte Gerüchte, dass bald das Tyros 2 kommt.

    Sieht denen aber ähnlich. Tyros - Ein Keyboard ohne Erweiterungsmöglichkeiten und Sampling bzw. anderen naheliegenden Möglichkeiten, wie HD-Recording (wozu soll denn eine 20GB Festplatte in dem Gerät wirklich gut sein ? Für 200000 MIDIfiles ?) rausbringen um jetzt mit einem neuen Keyboard zu kommen und sagen zu können: Wir sind so fortschrittlich und haben jetzt sogar Sampling und HD-Rec. ;-) Und nebenbei wird das Tyros 1 links liegen gelassen und es kommen keine OS-Updates mehr.

    Das heisst jetzt nicht, dass ich nie ein Tyros haben will. Ist nur die Frage wieviel es kostet - an einem gebrauchten, das billig zu haben ist, würde ich nicht vorbeigehen. Vielleicht drückt das neue auf den Preis des alten. Oder es wird das Top Gerät, das die Ganze Konkurrenz ausschaltet und gleichzeitig nicht zu teuer wird :D

    Gruß

    Tobias
     
  18. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.04.05   #18
    jaja das find ich auch recht komisch. so alt is der tyros ja jetz auch noch nicht. und da schon mit nem neuen top keyboard aufwarten?
    ich nehm an, dass es grundsätzlich genau das gleiche wird aber mit ein paar schmankerln.
     
  19. Everest2002

    Everest2002 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.04.05   #19
    meine meinung zu dem Tyros für entetainer ist das was gutes aber mhh ich find das teil nicht geeinet,nunja ich mach was ganz anderes -->brauch synth gut Pianos sounds
     
  20. draco

    draco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 12.04.05   #20
    Erstmal eins vorweg: Ich glaub Everest2002 meint das gleiche, aber ich formulier es nochmal in eigenen Worten: Ich finde nicht, dass man sowas wie den Tyros mit z.B. dem Motif vergleichen kann. Die Geräte sind meines erachtens für ganz unterschiedliche Zwecke konzipiert und haben ihr Stärken und Schwächen...

    Beispiel: Ein Alleinunterhalter kann mit dem Tyros in NullKommaNix ein Stück samt (relativ) guter Begleitung vorspielen und die Leute zum Tanzen anregen...
    Hätte er ein Motif, dann würde das ganze schon ein bischen komplizierter werden... Da gehört für sowas weitaus mehr Arbeitsaufwand dazu, da man nicht mal eben auf Knopfdruck nen Style laden kann und dann etwas dazuspielen kann. Das muss man dann vorher schon irgendwie "vorprogrammieren", und meiner Meinung nach ist das alles andere als einfach ^^
    Andererseits: Gibt es irgendein Studio auf dieser Welt, welches irgendwo in der Ecke einen Yamaha Tyros stehen hat?? :confused: Wohl kaum... dafür findet man das Motif so ziemlich an jeder Ecke ;)

    Gerade eben aus diesem Grunde kann ich persönlich auch nicht behaupten, dass mich der Tyros anspricht. Ich brauch auch hauptsächlich gut klingende Sounds und eine richtig gute Tastatur...

    Außerdem hat der Tyros (ja, nennt mich vorurteilsbehaftet...) für mich immernoch irgendwie eine Art "Tischhupen-Style" :rolleyes: Fragt mich nicht wieso, vielleicht hat sich das einfach nur in meinen Hinterkopf eingebrannt...
    Ich persönlich würde da das Roland G-70 eher bevorzugen... Auf der Messe konnte man das Gerät auch wunderbar bis zum Erbrechen ausprobieren. Es hat wirklich sehr schöne und meiner meinung nach authentischere Styles als der Tyros...

    gruß
    draco
     
Die Seite wird geladen...

mapping