Yamaha YDP 141 oder YDP 161?

  • Ersteller -Sonja-
  • Erstellt am
S
-Sonja-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.08.10
Registriert
24.06.10
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo!

Möchte mir ein e-Piano zulegen und hab meine Favoriten eigentlich schon gefunden, daher werde ich jetzt den Kaufberatungs-Bogen hier gar nicht posten.

In Kurzfassung: Hatte 10 Jahre Unterricht am akustischen Klavier meiner Oma, bin nun aber schon länger umgezogen und suche nun ein E-Piano als Klavierersatz unter 1000 €. Wichtig ist mir eigentlich nur dass das Spielgefühl und der Klang für obigen Preis möglichst nahe an ein akustisches Klavier herankommt. Es sollte auch optisch Klavierähnlich sein, werde es nicht irgendwohin mitnehmen, möchte also auch kein stagepiano.

Nun bin ich wie gesagt am Yamaha YDP-141
hängengeblieben. Im Musikladen in meiner Nähe konnte ich den Vorgänger, das YDP 140 mal probespielen und es hat mir soweit gut gefallen. Nun würde mich nur interessieren ob die GHS-Tastatur beim YDP 141 sich deutlich von der GH-Tastatur im Yamaha YDP-161
unterscheidet?
Kann jemand einschätzen ob es in Bezug aufs Spielgefühl hier wert wäre die 200€ mehr auszugeben und ein YDP 161 zu kaufen?

Ich tendier noch dazu dass mir das 141 ausreicht, hab aber Angst dass ich mich irgendwann doch ärgere nicht ein bisschen mehr ausgegeben zu haben. Was meint ihr ?!

Vielen Dank für eure Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
klicki
klicki
MOD Klavier & D-Piano
Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
16.04.08
Beiträge
3.484
Kekse
5.003
Ort
Holstein
Yamaha hat i.W. drei verschiedene Tastaturen, die in allen Geräten verbaut werden: GHS - GH - GH3, wobei es die letztere auch als NW mit Holztasten gibt. Die werden in der Reihenfolge meiner Aufzählung besser, d.h. die GH3 ist das Prunkstück in den Top-Geräten. Ich habe die GHS mal im DGX-620 angespielt und war zuerst auch ganz angetan. Nach wiederholtem Testen war ich dann nicht mehr ganz so begeistert, weil mir - schwer auszudrücken - etwas Präzision fehlte. Viele Leute sind aber auch ganz glücklich mit einer GHS-Tastatur. Du solltest auf jeden Fall einen weiteren Termin machen, bei dem Du im Idealfall die beiden Tastaturen im direkten Vergleich hast. Erst dann kannst Du entscheiden, ob Dir die bessere Tastatur das Geld wert ist.

Auch wenn Du Yamaha-Fan bist: Schau Dir auch das Roland F110 und das Korg LP350 an. Das sind schicke Kompaktpianos, die ernsthafte Konkurrenten sind.
 
Inge A. Lotti
Inge A. Lotti
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.11.20
Registriert
28.09.06
Beiträge
951
Kekse
1.836
Ort
Dresden, Germany
Hallo Sonja,

ich finde die GHS-Tastatur ziemlich hart, d.h. man muss relativ kräftig draufschlagen. Laute Sachen zu spielen, ist kein Problem, aber wenn ich versuche, leise zu spielen, bin ich immer zu spät. Das meint klicki vielleicht mit Präzision. Darauf solltest du achten, wenn du die Tastaturen vergleichst. Versuche auf jeden Fall, beide anzuspielen.

Grüße
Inge
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben