Yamaha

von DevilsNight, 08.06.07.

  1. DevilsNight

    DevilsNight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    9.06.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.07   #1
    habe schon lange lange zeit ein Yamaha Klavier und höre von einigen seiten in den raum geworfene dinge wie 'scheiss marke' und ' muss wohl scheisse zu spielen sein'.
    Ich habe nichts dagegen einzuwenden und verstehe nicht was diese genazen Menschen gegen Yamaha Klaviere haben.
    Hat jemand von euch Gründe?
     
  2. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 08.06.07   #2
    Solche Kommentare hast Du hier aber eher nicht gehört, denke ich. Yamaha hat Eigenschaften im Klang, die bekannt sind, und bei einigen Leuten umstritten, nämlich ein eigenwilliger, recht harter Klang, aber der ist (wie ich heute schon woanders erwähnte) Geschmackssache. Ansonsten gibts bei Yamaha wenig rumzumäkeln. Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und oberhalb von ca. 4000 Eu sind die Klaviere eindeutig sehr gut und sehr robust, absolut empfehlenswert! Ähnliches gilt für die Flügel, zumindest ab C-Klasse. Ich denke das sieht jeder so, auch die, die sich wegen des Klangs kein Yamaha kaufen würden.

    Cheers,
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 09.06.07   #3
    Ach, das sind die Leute, die sonst keine Probleme haben. Grundsätzlich musst du dich mit dem Instrument wohlfühlen und nicht die anderen.
    Zumal viele Leute bei Yamaha vermutlich an die kleinen und günstigen 109er Klaviere oder Miniflügel denken. Dass die klanglich etwas limitiert sind, liegt bei der Baugröße und dem Preis ja nahe - aber das ist eigentlich bei allen Herstellern so.
    Die größeren Modelle sind aber wirklich gut. Ein gut intoniertes U1 oder ein schöner C3 z.B. ...das sind doch feine Instrumente, besonders wenn sie schon etwas gereift sind, dann mag ich sie besonders.
    Der Name Yamaha bewegt natürlich, vielleicht ähnlich wie Kawai, nicht die großen Emotionen, aber Instrumente bauen können die durchaus :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping